Die im August neu aufgesperrten Bistros, Cafés und Restaurants gibt’s hier für euch.


Von Walden

Nelkengasse 8, 1060 Wien


Schon mal von Paläo Ernährung gehört? Dieser Trend ist angelehnt an die Steinzeit und schwört darauf, dass Essen ohne Milch, Getreide und raffinierten Zucker mehr Energie liefert und gesünder ist. Nahe der Mariahilferstraße hat am 29. Juli das Von Walden eröffnet, hier kann man sich selbst überzeugen. In dem schicken Restaurant und Take Away findet man Smoothies, Müslimischungen, Sandwiches und Honig in den offenen Regalen, das gesamte Angebot folgt dem Paläo Prinzip. Außerdem gibt es verschiedene warme Speisen mit Gemüse und Fleisch. Die Einrichtung besteht aus warmen Holzelementen, passend zum Namen.


Noel´s Food Pharmacy

Apothekerhaus, Spitalgasse, 1090 Wien


Schon Ende Juli eröffnete im Apothekerhaus im neunten Bezirk das Fresh Casual Restaurant Noel’s Food Pharmacy. In der offenen Showküche werden handgemachte Pasta, Wok, aber auch britisch-irische Gerichte wie Fish & Chips, sowie Pies gekocht. Zu Mittag soll es schnell gehen und trotzdem frisch und qualitativ bleiben. Im Herbst wird nebenan zusätzlich eine Soupbar eröffnet.


Coffee Fellows

Mariahilferstraße 99, 1060 Wien


Am 1. August eröffnete im großen Thalia auf der Mariahilferstraße eine Coffee Fellows Filiale. Die deutsche Kette bietet hauptsächlich Kaffee, Kuchen und Bagels an. Zusätzlich gibt es verschiedene Shakes, Naschereien und Säfte. Es liegt also auf der Hand, es sich hier mit einem guten Buch gemütlich zu machen.


China Bar an der Wien

Hamburgerstraße 2, 1050 Wien


In der Nähe vom Naschmarkt hat eine weitere China Bar von Simon Xie Hong eröffnet. Der Schwerpunkt des Lokals liegt auf Sichuan Küche, aber auch Fisch und Meeresfrüchte findet man auf der Karte. Auffallend ist, dass die Speisen durchgehend eher scharf sind. Die Einrichtung ist eher schlicht, aber geschmackvoll, der Gastgarten gemütlich.
Foto: Anita Kattinger


Mikkamakka

Nußdorferstr. 47, 1090 Wien


In der Nußdorferstraße hat am 3. August ein veganes Bistro eröffnet. Der Name des Lokals ist ungarischen Ursprungs und gehört zu einer Märchenfigur. Das Angebot des Lokals ist durchgehend vegan, auch der Wein kommt ohne tierische Produkte aus. Bei dem vielfältigen Buffet mit Salaten, Suppen, besonderen Saucen und Nachspeisen kommen auch Nicht-Veganer auf ihre Kosten.


ELIMENT

Wipplingerstraße 32, 1010 Wien


Und wir dachten der Bedarf an Saftläden wäre inzwischen gedeckt. Denkste! Im Ersten hat am 10. August ein neues  „organic smoothie lab“ mit Superfoods eröffnet. Alles 100 Prozent Bio, nachhaltig und mit viel Liebe gemacht. Das stylishe Interieur versteht sich dabei fast von selbst. Die verschiedenen Smoothies gibt’s in Shot Gläsern zu verkosten, irgendwie widersprüchlich das Ganze.


Schönscharf

Laurenzerberg 1/18, 1010 Wien



Das Schönscharf hat seit 17. August so halb geöffnet. Die offizielle Eröffnung folgt erst im Herbst. Gekocht wird inzwischen eher schönkalt, zum Beispiel in Form von Thai Glasnudeln oder Salaten. Das Take Away Lokal wird von dem Tiroler Hubert Mauracher geführt. Zu Mittag gibt’s zwei bis drei verschiedene Speisen zur Auswahl, alle mit ordentlicher Würze, wie der Name schon sagt. Die Küche spezialisiert sich auf Südostasiatisches, Tiroler Einflüsse werden aber nicht ausgeschlossen. Das kleine Bistro ist vorrangig als Take Away angelegt, am Abend sollen allerdings geschlossene Gesellschaften von circa sechs Personen mit einem fixen Menü verköstigt werden.

 

Eis’nhower

Schottengasse 3, 1010 Wien

 

Die Eis-Saison ist noch lange nicht vorüber. Gerade erst Mitte August eröffnete ein neuer super-fescher Eissalon. Zu unserer großen Freude endlich mal einer, der mehr bietet als Waffel, Becher und Kugeln. Als Basis dient das Eis von Schelato, hinzukommen Früchte und Zutaten aus dem Mörser. Das gibt dem Eis meist knusprige „Benefits“. Und den guten Kaffee zum Eis gibt es natürlich auch.


Nascha’s

Petersplatz 11, 1010 Wien


Das Nascha’s hat schon am 10. Juli in neuem Glanz wiedereröffnet. In der Testphase gab es bis zu minus 20 Prozent für alle. Die Aktion gilt im September noch mit minus fünf Prozent auf alle Speisen und Getränke. Die hat man bei den Preisen auch notwendig. Das super stylische Lokal, direkt neben der Peterskirche ist so exklusiv, wie seine Lage. Das Essen ist vorzüglich, allerdings eher was für mittags, bei den Preisen der Abendkarte vergeht einem sonst der Appetit.

 

Alle Neueröffnungen vom Juli findest du hier.
 

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 30.5.15
 
 
 
 
Freizeit, 23.6.13
 
 
Freizeit, 19.6.13