Als der Gin Tonic vor ein paar Jahren wieder zum In-Getränk wurde, wurde er gerne mal mit allem möglichen dekoriert – von Gurke über Zitrone bis zu Beeren und Minzblättern. Wenn der Gin aber richtig gut ist, hat es das Getränk gar nicht nötig, verschönert zu werden.

Den neuen Sloeberry Blue Gin trinkt man mit Eis und Tonic, in einem großen Weinglas, ohne Schnickschnack. Der Sloeberry Gin hat im Gegensatz zum klassischen Blue Gin etwas weniger Alkohol und ist dafür schön rot – Gin Tonic in rosa gab’s noch nicht!

 

Das brauchst du

- Weinglas

- Eiswürfel

- Sloeberry Blue Gin (erhältlich in allen Interspar-Märkten)

- Tonic

 

Und so geht's

Großes Weinglas mit Eis befüllen. In etwa 4 cl Sloeberry Blue Gin Tonic reinleeren, nach Belieben mit Tonic Water auffüllen - fertig!

 

 

Der Artikel entstand in Zusammenarbeit mit KATTUS.

 

 

Eine spritzigere Variante mit Gin und Frizzante findest du hier!

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 1.2.15