Donnerstag, 15.12.

 

19 Uhr

mo:ë: Dichtung//s//ring #4

Bevor ihr später Feiern geht, könnt ihr euch im 17. Bezirk im sympathischen mo:ë spannende Lesungen und Videoinstallationen anschauen. Ist auch der perfekte Ort, um schon mal zum Trinken anzufangen.

 

22 Uhr

Celeste: Club mit Religion (Reach out, touch faith!)

Bild: Anna Green

Es ist bald Weihnachten, deshalb widmet die Reihe "Club mit" ihre aktuelle Ausgabe der Religion. Gespielt wird alles, was im weitesten Sinne mit Religion zu tun hat. Dazu kann also auch alles von Kanye West zählen. 

 

 

Freitag, 16.12.

 

 

18 Uhr

Atelierhaus der Akademie der bildenden Künste: Akademie Wintermarkt 2016 

Im ehemaligen Semperdepot gibt es an diesem Wochenende einen solidarischen Kunst- und Designmarkt. Bedeutet, dass der Erlös Stiftungen zugute kommt. Das Motto ist diesmal Varieté und Musik wird's auch geben. Kommen lohnt sich alleine schon des Gebäudes wegen und weil es für einen guten Zweck ist.

 

 

23 Uhr

Grelle Forelle: Meuterei x Len Faki

Bild: Grelle Forelle

Nachdem ihr für den guten Zweck geshoppt habt, könnt ihr euch in der Forelle von Len Faki bespielen lassen. Der DJ, der seine Base in Berlin hat, ist sicherlich den meisten ein Begriff. Bei mehr als 2.000 Interessierten auf Facebook ist es jedenfalls zu vermuten. Eintritt sind, wie mittlerweile von der Forelle gewohnt, vor Mitternacht 15 €, danach 20 €. Teurer Spaß.

 

23 Uhr

Werk: F*cken Plus - Der totale Raus(ch)verkauf

Alternativ zur Forelle oder falls ihr einfach nicht mehr reinkommt, könnt ihr ins Werk nebenan. Ein letztes Mal in diesem Jahr gibt's dort die queere Party Ficken Plus, die eigentlich nie so nen queeren Eindruck macht. Egal, die Mischung aus Techno und Trash ist in jedem Fall immer ziemlich gut. Wer bis 23:15 Uhr kommt, zahlt nichts – aber wer macht das schon? Danach zahlt ihr 10 €. 

 

Samstag, 17.12.

    

15 Uhr

OCHS + ESEL Wintermarkt

Wenn ihr ausgeschlafen seid, macht euch auf den Weg in die Creau. Die eröffnet da nämlich neu und bespielt das 1ha große Areal mit einem Weihnachtsmarkt ohne Plastik und Stangenware. DJs legen live auf, es gibt Musik, Kunst, Liveacts, PopUpstores und die Möglichkeit zum Ponyreiten. Der Eintritt kostet 2 €. 

 

 

17 Uhr

Kunsthalle: Eröffnung & Künstlergespräch „Babette Mangolte. I = Eye“

Bild: Babette Mangolte, The Camera: Je or La Camera: I (Still), 1977

Die Kunsthalle Wien präsentiert mit I=Eye eine Hommage an das wegweisende Œuvre einer Ikone des internationalen Experimentalfilms: Babette Mangolte. Perfekte Gelegenheit für ein wenig Kultur, weil der Eintritt eh frei ist!

 

20 Uhr

Werk X: Rapper lesen Rapper #editionW

Nachdem ihr in der Kunsthalle wart, könnt ihr euch auf den Weg in den ersten Bezirk machen. Im Eldorado könnt ihr euch vom Werk X anschauen, wie Musikschaffende Rapsongs neu interpretieren. Skero ist auch mit dabei. Eintritt: 8 €.

  

23 Uhr

Pratersauna: Saunagang mit Lauer

Nach so viel kultureller Aktivität könnt ihr ruhigen Gewissens alles vergessen und zur Sauna fahren. Dort gibt's einen Saunagang, der von Kein Sonntag ohne Techno gehostet wird. 

 

Sonntag, 18.12.

 

12 Uhr

Aux Gazelle: Stylisten (floh)markt

Wenn ihr die wilde Partynacht hinter euch gebracht habt, könnt ihr im 6. nice Teile von Trendsettern kaufen. Eine der Spielregeln der Fashionpolizei ist, dass keine H&M Basic Produkte verkauft werden dürfen. Okay. Brunch und Lesungen gibt's auch.

 

13 Uhr

Stadthalle: West Side Story

Zum Abschluss des Wochenendes solltet ihr den Broadway-Klassiker West Side Story echt nicht verpassen. Das New Yorker Ensemble macht in Wien Halt und gibt das Kult-Musical zum besten.

 

Tickets gibt es in allen Raiffeisenbanken in Wien/NÖ und auf oeticket.at! Ermäßigungen für Raiffeisen Club-Mitglieder.

  

Alle anderen Events findest du im Kalender! 

Mehr zum Thema
 
 
 
Party, 4.4.17