Street. Life. Photography

von 11.9.19 bis 16.2.20

KUNST HAUS WIEN, Untere Weißgerberstraße 13, 1030 Wien

 

Mehr als 35 fotografische Positionen und über 200 Werke

Das KUNST HAUS WIEN präsentiert mit der Ausstellung Street. Life. Photography Ikonen der Street Photography aus sieben Jahrzehnten. Von Merry Alpern, Diane Arbus, Robert Frank bis zu Lee Friedlander oder Martin Parr – mit mehr als 35 fotografischen Positionen und über 200 Werken setzt sich die Ausstellung mit den Umbrüchen und ästhetischen Entwicklungen der Street Photography von den 1930er-Jahren bis in die Gegenwart auseinander. 

(c) Maciej Dakowicz, Untitled, 2007, from the series: Cardiff After Dark, 2005-2011

 

Im Zuge der Ausstellung finden auch einige Spezialführungen, Vorträge und Workshops statt: 

Dialogführung mit Kuratorin Sabine Schnakenberg und FotografInnen der Ausstellung 

11.09.19, 18:00  

Kuratorinnenführung mit Verena Kaspar-Eisert

17.10.19, 18:00 sowie am 22.01.20, 17:00  

Vortrag von Christoph Schaden „Bühnen des Realen. Momente des Theatralen in der Street Photography“

22.01.20, 18:00

Street. Photography. Workshops mit Kay von Aspern

21.09.19, 10:00-16:00, 23.11.19, 10:00-16:00 und 25.01.20, 10:00-16:00 

Photowalk „Streets of Vienna“ mit Niko Havranek

19.10., 14:00-16:00 und 30.11., 10:00-12:00 

Workshop für Jugendliche „Mein buntes Wien“ ab 10 Jahren

12.10.2019, 14:00-16:00 und 16.11.2019, 14:00-16:00

 

Mehr Informationen zur Ausstellung sowie zu den Spezialführungen und Workshops findet ihr hier.

 

(c) Leon Levinstein, Courtesy Howard Greenberg Gallery, NYC, Haus der Photographie / Sammlung F.C. Gundlach, Hamburg