Eröffnung der Ausstellung 

Margot Pilz. Selbstauslöserin

in der Kunsthalle Krems

Die feministische Künstlerin und Medienpionierin Margot Pilz beschäftigt sich nun 40 Jahre mit dem Individuum im Verhältnis zur Gesellschaft, der Stellung der Frau und mit anderen existentiellen Fragestellungen.

Ihre Festnahme von der Polizei beim dritten Frauenfest 1978 in Wien, wo sie als Fotografin tätig war und der entwürdigende Umgang mit ihr stellten damals eine Initialzündung für ihr Künstlerisches Schaffen dar. Heute arbeitet sie konzeptuell und experimentell im Bereich Fotografie, Video, digitale Skulptur, Performance und Installation. 

In der zentralen Halle der Kunsthalle in Krems ist nun eine Installation der Künstlerin, die sich auf ihr Konzept Kaorle am Karlsplatz bei den Wiener Festwochen aus dem Jahr 1982 bezieht zu bewundern. Rund um das Wasserbecken vor der Karlskirche ließ Pilz damals einen Strand mit einer Palme aufschütten. Für Krems wird eine ernüchternde neue Version im Wissen um die Zerstörung der Natur realisiert. Eine Strandinsel im geschlossenen Raum, der Strand nicht aus Sand, sondern aus Mikroabfällen und Plastikmüll.

Zu sehen ist in der Kunsthalle Krems außerdem die Auseinandersetzung von Pilz mit dem Prozess des Alterns, dem schonungslosen Prozess der körperlichen Veränderung und des eigenen Umgehens damit. Die Arbeiten haben eine ungeheure Kraft, sind nicht wehleidig, beschönigen nichts und zeugen von großer Neugier und ungebrochenem künstlerischen Elan.

 

Margot Pilz, Celebration, 2011/12 (Filmstill) © Margot Pilz, Kooperation: Victoria Coeln Courtesy of Galerie 3

 

Programm am Eröffnungswochenende

 

ERÖFFNUNG / VERNISSAGE

Freitag, 22.10.2021, 19.00 Uhr

Die Kunsthalle Krems lädt zur Eröffnung der Ausstellung Margot Pilz. Selbstauslöserin.

Informationen und Anmeldung zur Veranstaltung und zum Shuttlebus findet ihr hier.

 

Feier Eintritt am ERÖFFNUNGSTAG & Artist Talk 

Samstag, 23.10.2021, 10.00 – 18.00 Uhr // 11.00 – 12.00 Uhr

Genießt den ersten Tag der Ausstellung bei freiem Eintritt und trefft die Künstlerin persönlich, um mit ihr über Ihre Arbeiten zu sprechen. 

Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung zum Artist Talk findet ihr hier.

 

KUNST, Kaffee & Kipferl

Sonntag, 24.10.2021, 10.30 – 12.00 Uhr 

Margot Pilz und Autorin Eva Rossmann sprechen darüber, wie feministische Themen ihr Werk sowohl in der bildenden Kunst als auch in der Literatur beeinflussen.

Informationen zur Veranstaltung und Anmeldung findet hier.

 

Header (c) Margot Pilz, Transition 1, 2021 © Margot Pilz Grafikdesign: Helmut Prochart