Du hast einfach keine Kohle mehr, um dich mit feschen Feinheiten am nächsten Feschmarkt einzudecken? Kennen wir. Es gibt aber dennoch einen (oder besser gesagt eine ganze Reihe) von Gründen, trotzdem vorbeizuschauen: Die Food-Standl nämlich. Hier musst du nicht viel Geld ausgeben, kannst ein paar Schmankerl probieren und die nette Atmosphäre genießen. Hier kommt unser 3-Sterne Feschmarkt-Food-Standl Menü:

 

Vorspeise

Wiener Schnecken

Als kleine Vorspeise empfehlen wir etwas von der Wiener Weinberg Schnecke. Ja, richtig gelesen. Die Gugumuck Schneckenmanufaktur ist mit dem Snail Trail vor Ort und verköstigt euch mit den kleinen Kriechtieren in vielerlei Variationen.

 

Kleine Hauptspeise

A Speedy Potato

Wer nach den Schnecken etwas – sagen wir – Alltäglicheres haben möchte, geht am besten zu der schnellen Kartoffel. Dort gibt es biologische Ofenkartoffeln mit hausgemachten Saucen. Der Truck ist schwer zu verfehlen, er sieht nämlich als Ganzes aus wie ein Erdapfel.

 

Hauptspeise

Kimbo Dogs

Ob ein Hotdog tatsächlich revolutionär sein kann – so wie es bei Kimbo heißt – müsst ihr schon selbst entscheiden. Aber vorneweg kann gesagt sein, dass die Hotdogs dort auf jeden Fall außergewöhnlich sind: Sacherwurst, Vegetarische oder eine vom Känguru (Yep!), normales Brot oder Laugen. Dazu gibt es allerhand Kleinigkeiten von Coleslaw über Hoisin Souce bis hin zum Bauchspeck. Mahlzeit!

 

Dessert

Knödel Manufaktur

Nach so viel Pikantem ist nun höchste Zeit für etwas Süßes. Wie wäre es da mit ein zwei Knödeln? Bei der Knödelmanufaktur gibt es die selbstgemachten Klassiker neu interpretiert, und zwar in vielerlei Ausführung: Apfelstrudel, Raffaelo, Nougat, Kokos, Mohn und mehr.

 

Drinks

#dienuss

Zu späterer Stunde (oder auch schon früher für die Durstigen) ist #dienuss die richtige Anlaufstelle. Dort werden frische Trinkkokosnüsse mit einem Schuss Rum und Obst serviert. Da fühlt man sich dem Sommerurlaub gleich schon um einiges näher. Prost!

 

Mehr zum Fesch'markt gibt es hier und alle Food Standl (und Designer) auf einen Blick, findest du hier

 

Header und Vorschaubild: Fesch'Markt (c) Maša Stanić

 

Mehr zum Thema
 
 
 
Freizeit, 16.3.18