Aus der Uni oder dem Büro raus und direkt in eine gemütliche Bar auf einen Aperol Spritz und einem kleinen Snack - das klingt ja fast wie Urlaub. Ursprünglich ist der Aperitivo da, um die Wartezeit bis zum Servieren der Speisen zu überbrücken – wir nehmen das Afterwork Konzept aber auch so. Obwohl wir uns sicher sind, dass wir nach dem zweiten Aperol Spritz doch ziemlich Hunger bekommen. Wir verraten dir, wo es die coolsten Aperitivo Bars in Wien gibt.

Veganer und Leute mit einer Glutenunverträglichkeit müssen hier eher bei Flüssignahrung und Oliven bleiben.

 

Lupo

Ziegelofengasse 29, 1050 Wien

Zwischen 17 und 20 Uhr bekommst du hier zu jedem Aperitif, Wein oder Bier ein kleines Häppchen gratis und fühlst dich spätestes nach dem zweiten Drink wie mitten in Triest. Soweit ist das Lupo das einzige Lokal, das den Aperitivo also richtig handhabt!

Wer richtig hungrig wird, dem stehen eine traumhafte Auswahl Piadinas, gefüllte italienische Fladenbrote, zur Auswahl. Zum Beispiel vegetarisch mit Raddicchio-Walnuss-Creme und ofen-gerösteten Portobellopilzen oder mit dünn geschnittenem Toskana Schweinsrollbraten und weißer Cannellini Bohnencreme. Sobald es warm ist, trinkst und isst du am besten draußen im Schanigarten.

 

Tredidci Gradi

Kaiserstraße 81, 1070 Wien

In diesem Falle liegt die Toskana mitten in der Kaiserstraße. Dort kannst du leckeren toskanischen Wein nicht nur kaufen, sondern natürlich auch vor Ort trinken. Das schmeckt natürlich am besten mit kleinen Häppchen wie gefüllte Piadina, Trüffelkäse, Prosciutto, Zitronensardellen und Kapern - gerne auch als Vorspeisenteller arrangiert. Das Olivenöl und der Balsamico-Essig stammen aus eigener Produktion.

In der Lindengasse gibt es ebenfalls ein Lokal - das Tredici e Mezzo!

 

Cin Cin Buffet

Schottenbastei 2, 1010 Wien

Die Besitzerin Maria Fuchs macht ihrem Namen alle Ehre. Wenn es darum geht italienisches Essen nach Wien zu bringen – ist sie ein wahrlicher Fuchs. Bereits mit der Pizzeria Mari und Disco Volante hat sie es geschafft uns um den Finger zu wickeln. Im Cin Cin Buffet gibt es hyper leckere Focaccias mit verschiedenen Käse-, Fleisch- und Gemüsesorten, Pizzastücke und Crostinis mit Hering oder Porchetta – stilecht natürlich alles mit Campari oder Aperol.

 

Civediamo

Köllnerhofgasse 6, 1010 Wien

„Vinum, panem et circenes“ – Wein, Brot und Spiele – würden wir auch so unterschreiben. In dieser kleinen Bar im 1. Bezirk kannst du dir direkt nach der Arbeit verschiedene Sprizz-Varianten gönnen und dir mit deinem Gegenüber eine Antipasti-Platte mit Wurst, Schinken und Käse teilen.

 

Al banco

Erste Campus, Am Belvedere 1, 1100 Wien

Von authentischem, süßen Italo Café ist man hier zwar weit entfernt, aber der Hauswein an der Bar (dort ist er billiger, als bei Tisch) schmeckt super und die Antipasti sind perfekt für das ausgedehnte Business Meeting. Die Bar ist super stylisch, Campari ist das Herzstück und das Motto #bellapresenza hängt sogar leuchtend an der Wand. Perfekt also für Afterwork. Die Foccacia gibt’s ab 6,50 Euro und Antipasti-Platten ab 11,50 Euro.

 

Monte Ofelio

Obere Augartenstraße 70, 1020 Wien

In diesem kleinen Feinkostladen im Karmeliterviertel gibt es feine italienische Produkte zu kaufen und leckere gefüllte Paninis. Besitzer sind die beiden Brüder Dario und Luca, sie liefern ausgewählte Produkte aus Italien, wie Käse, Porcetta oder Zitronen. Falls sich dieses Jahr der Italienurlaub nicht ausgeht, schau im Monte Ofelio vorbei -  mit Drinks und Häppchen fast genauso gut. 

 Die Beiden machen aus der einstigen "Filmbar" im österreichischen Filmmuseum eine Aperitivo Bar und feiern am 26. April Grand Opening ab 17 Uhr!

 

 

Pastamara im Ritz Carlton

The Ritz-Carlton, Vienna, Schubertring 5-7, 1010 Wien.

Von 17 bis 19 Uhr kriegst du hier kleine Pastagerichte, herzhafte Panini und Antipasti zu deinem Drink dazu. Die Bar im Pastamara ist besonders berühmt für ihren Negroni und kreiert coole Twists um den Aperitivo-Klassiker. Das ganze findet dann in sehr schickem Ambiente statt und kostet auch dementsprechend. Der House-Negroni kostet 14€, aber dafür sitzt du in einer der schicksten Hotellobbys Wiens und bekommst deine Häppchen zum Drink auf einem schönen Etagere serviert. 

 

Wenn es mal doch ein bisschen mehr Essen sein soll, hier geht's zu den authentischsten Italienern!

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 29.4.18
 
Freizeit, 20.5.16
 
Freizeit, 27.3.18
 
Freizeit, 24.4.18
 
Freizeit, 2.9.15
 
Freizeit, 30.5.19