Brunch bedeutet übersetzt so viel wie „gemütliches Wochenende“. Mittlerweile ist die perfekte Mischung aus Frühstück und Mittagessen fast abgedroschen, aber wir lieben sie noch immer. Es ist die perfekte Mahlzeit. Wer schon alle Cafés durch hat, sollte sich am Wochenende Urlaub in der eigenen Stadt gönnen und einfach mal für den ausgedehnten Vormittag im Hotel einchecken. Von leistbar bis königlich hat Wien einiges zu bieten. Hier eine Auswahl:

 

Cool und stylish

Grand Ferdinand

Schubertring 10-12, 1010 Wien

An Sonntagen: 12.30-15 Uhr, 55 €, inkl. 1 Glas Muskateller Sekt als Begrüßungsgetränk

An Sonntagen, sowie zu besonderen Anlässen, öffnet eines der stilvollste und zugleich coolsten Ringstraßen Hotels Wiens seine - eigentlich den Hotelgästen vorbehaltenen - heiligen Frühstückshallen. Das Buffet bietet ein höchst exklusives Mittagessen, statt simpler Wurstplatten. Neben Eigerichten, Pancakes und Tortenspezialitäten gibt es hier kalte und warme Klassiker der österreichischen Küche. Im stolzen Preis ist eine herrliche Aussicht sowie Säfte, Kaffee, Tee, heiße Schokolade, Hausweine, Bier und alkoholfreie Getränke inkludiert.

 

Hilton Vienna Plaza, Émile Restaurant

Schottenring 11, 1010 Wien

Täglich 7-22 Uhr, 18 € (für zwei Personen: 33 €) inkl. einem Glas Crémant und Heißgetränken

Im schönen Émile bekommst du das Frühstücksbuffet gleich an deinen Tisch serviert. Und zwar täglich bis 22 Uhr. Neben den Klassikern Schinken, Käse, Obst und Croissant, gibt es eine Crèpe und ein pochiertes Ei mit Gänseleber und Trüffel. Très bien.

 

Hotel Daniel

Landstraßer Gürtel 5, 1030 Wien

Montag- Freitag: 20 €, Samstag und Sonntag: 22 € 

Das Hotel Daniel ist längst kein Geheimtipp mehr. Das Frühstücksbuffet und das stylische Ambiente ist bei Wienern sehr beliebt. Hier gilt das Prinzip: first come first serve, man sollte also nicht zu lange schlafen. Zu essen gibt's Frühstücksklassiker von Wurst bis Waffeln, Kuchen und Eierspeisen.

 

The Room

Sofiensäle, Marxergasse 17, 1030 Wien

Brunch: Sonntag ab 10 Uhr, 22 € inklusive einem Glas Prosecco und einem Heißgetränk, 20 € ohne Prosecco

Im The Room gibt es klassische Frühstückgerichte, wie Schinken, Käse, Wurst, Aufstriche, Antipasti, Marmeladen und Rohkost. Dazu wird Joseph Brot gereicht. Weiches Ei und Spiegelei sind ebenfalls im Preis inkludiert. Größere Eigerichte, wie Omelette oder Ham & Eggs bekommt man für einen Aufpreis von 1,50 €.

 

Hotel Le Meridien, You

Opernring 13, 1010 Wien

Sonntag: 12-15 Uhr, 41 € inkl. einem Glas Prosecco, Fruchtsäften, Kaffee + Kuchen

Im Restaurant "You" des Le Meridien gibt’s sonntags Wiener Brunch. Mit 41 € pro Person ist der Spaß nicht ganz billig, aber man gönnt sich ja sonst nichts. Am Buffet gibt’s Illy-Kaffee, Eierspeisen, Fisch- und Fleischspezialitäten, Gemüsevariationen und süße Leckereien. Themen-Brunches gibt es unter einem ganz besonderen Motto gegen einen Aufpreis.

 

Hotel Sans Souci 

Burggasse 2, 1070 Wien

Sonntag: 11-14 Uhr, 35 € inkl. 1 Glas Champagner, Kaffee und Tee (exkl. Sonntagsspezialitäten – dieses können optional dazubestellt werden)

Auch ohne hier die Nacht verbracht zu haben, darf man an der Sonntagsfrühstücksorgie teilnehmen und die eignet sich übrigens auch hervorragend für Langschläfer. Am Buffet kann man aus einer Auswahl an regionalen und saisonalen Vorspeisen, Salaten und Desserts wählen, hinzu kommen frisch zubereitete Eierspeisen. 

 

Für den Sonntagsausflug

Hotel Schloss Wilhelminenberg 

Savoyenstraße 2, 1160 Wien

Sonntag 11.30-14.30, 36 €

Vom Schloss Wilhelminenberg hat man einen wunderschönen Blick über ganz Wien. Außerdem eignet sich die Route hinunter bis Neuwaldegg oder hinüber bis zu den Steinhofgründen perfekt für einen Verdauungsspaziergang. Zuerst gibt’s aber erst mal Brunch - jeden zweiten Sonntag im Monat wird das Schlemmen unterlegt vom Jazztrio-Cuvée.

 

Kahlenberg Lounge 

Am Kahlenberg 3, 1190 Wien

Samstag und Sonntag 11-14 Uhr, 33 € exkl. Getränke

Wer sich vor dem Essen noch sportlich betätigen möchte, könnte einfach den Kahlenberg hochspazieren und dort den Samstags- und Sonntagsbrunch in der Kahlenberg SKYLINE Lounge genießen. Neben einem tollen Ausblick über Wien wird ein Mittagsbrunch mit kalten Vorspeisen, Suppen, Salaten, warmen Hauptgerichte mit Fleisch, Fisch und vegetarischen Gerichten, Desserts und Käse geboten. Zum Verdauen wandert man danach einfach den Berg wieder hinunter.

 

 

Purer Luxus

Hotel Imperial 

Kärnter Ring 16, 1010 Wien

Sonntag: 11.30-14.30 Uhr, 72 € inkl. 1 Glas Champagner

Wer es noch eleganter wünscht, kann am Champagner Brunch im Hotel Imperial teilnehmen. Zu den Jazz-Klängen einer Liveband speist man im Salon vom einstigen Innenhof des Palais von Württenberg. Die saisonalen Klassiker sind natürlich hervorragend, vom Champagner bekommt man allerdings nur ein Gläschen als Aperitif. 

 

 

Palais Coburg 

Coburgbastei 4, 1010 Wien

Jeden ersten Sonntag im Monat: 11.30-15 Uhr, 95 € inkl. Champagner und Getränke

Wer sich für einen Tag königlich fühlen möchte, dem sei der Free Flow Champagner Brunch in den prunkvollen Räumlichkeiten des Palais Coburg ans Herz gelegt. Für schlappe 95 € wird so viel edler Pol Roger geschlürft, bis der Gang zum Buffet schon schwierig wird. Um den Schwips in Grenzen zu halten, werden Brunch Klassiker und exquisite Speisenkreationen angeboten.

 

Header- und Einleitungsbild: Grand Ferdinand

Eine Auswahl an netten Alternativen zum typischen Brunch gibt es hier.

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 21.8.15
 
 
 
Freizeit, 15.4.17
 
Freizeit, 4.2.17
 
Freizeit, 28.6.14