Über den Sommer haben Wiens Theaterhäuser Pause. Das heißt aber nicht, dass auch Kunst und Kultur über die Sommermonate verschwinden. Wir haben kulturelle Highlights in und rund um Wien gesammelt, die ihr bei herrlichem Schönwetter draußen genießen könnt. 

 

Wir sind Wien Festival

1. bis 23. Juni

Jeden Tag in einem anderen Bezirk Kultur genießen ist beim Wir sind Wien Festival möglich. Bereits zum 14. Mal startet das Festival am 1. Juni im 1. Bezirk, macht am 2. Juni im 2. Bezirk weiter und endet nach vielen aufregenden Tagen am 23. Juni im 23. Bezirk mit einem Galakonzert der Wiener Symphoniker als krönenden Abschluss. Zum Programm zählen unter anderem Fotoausstellungen, Entdeckungstouren, Lesungen in Parks und ganz viel Live-Musik. Zumindest ein Besuch auf einem Baulücken- oder Bootskonzert an der Alten Donau sind ein absolutes Muss!

Weitere Infos zum Programm findest du HIER

 

ImpulsTanz Festival 

7. Juli bis 7. August

Im Sommer tanzt das ImPulsTanz – Vienna International Dance Festival über die Theaterbühnen und in den Museumshallen von Wien. Neben beeindruckenden Vorstellungen aus Tanz und Performance von sowohl internationalen als auch österreichischen Künstler*innen werden mehr als 200 Workshops, Research Projects, Ausbildungsprogramme und Public-Moves-Klassen angeboten, die auch das Publikum zum Tanz auffordern. Besonders interessant sind die gratis Outdoor-Tanzklassen Public Moves und das Musikprogramm Soçial in der ImPulsTanz Festival Lounge.

Unseren Programmüberblick findest du hier.

 

Kunstmeile Krems

Sollte die stehende Hitze der Stadt während des Sommers unerträglich werden, ist ein Ausflug à la Stadtflucht eine erfrischende Idee. Nur knappe eine Stunde von Wien entfernt und auch gut mit dem Zug erreichbar liegt Krems an der Donau. Mit der Landesgalerie Niederösterreich, der Kunsthalle Krems, dem Karikaturmuseum und einigen weiteren Ausstellungsplätzen ist das Schlendern über die Kunstmeile Krems optimal, um euch das volle Programm an Kunst und Kultur reinzuziehen. Diesen Sommer widmet sich die Kunsthalle dem österreichischen Bildhauer und Medienkünstler Hans Kupelwieser, der unterschiedlichste Materialien für seine Skulpturen und Großinstallationen benutzt. Die Landesgalerie Niederösterreich freut sich auf ein Rendezvous mit euch und der Sammlung österreichischer Kunstgeschichte der letzten 60 Jahre. Neben Kunst und Kultur ist Krems eine nette Stadt, die mit ihren gemütlichen Heurigen und idyllischen Bootsfahrten einen tollen Sommertag verspricht.

 

Schloss Grafenegg

Nicht weit von Wien liegt das malerische Schloss Grafenegg aus dem 15. Jahrhundert, um das sich ein märchenhafter Park mit einer Größe von 45 Fußballfeldern erstreckt. In der Sommersaison ertönen rund um das Schloss wunderbare Klänge von großen Sinfonieorchestern und Ensembles, Solist*innen und Sänger*innen, die Klassik, Jazz, Pop und lateinamerikanische Musik vereinen.

Nach der Sommernachtsgala am 23. und 24. Juni geht es mit den Sommerkonzerten von 2. bis 6. August weiter, bis schließlich das Grafenegg Festival am 13. August startet. Besucher*innen unter 26 Jahren erhalten 50% Ermäßigung auf alle Konzerte der Grafenegg Kulturbetriebsgesellschaft. Tausche den Rave also mal einen Abend gegen ein klassisches Konzert in malerischer Atmosphäre. Zum Raven hast du noch genügend Möglichkeiten.

Auf der nächsten Seiten gibt es noch mehr Kulturtipps zu entdecken!