Name: Nunu Kaller (33)

Blog: Ich kauf nix

Im echten Leben: Konsumentensprecherin bei Greenpeace Österreich 

 

Seit wann bloggst du? Seit 16. Jänner 2012, dem Beginn meiner einjährigen Shoppingabstinenz. Inzwischen shoppe ich wieder, das Bloggen kann ich trotzdem nicht lassen. 

Für wen bloggst du? Für jene Personen, die sich für die Hintergründe der Textilindustrie interessieren, aber nicht unbedingt dauernd den „du musst - du sollst – das ist richtig - das ist falsch“-NGO-Sprech haben wollen. Keine Frage, genau solche Formulierungen und NGOs sind immens wichtig als Teil der Zivilgesellschaft (und ich unterstütze das aus vollem Herzen, sonst könnt ich auch nicht bei Greenpeace arbeiten), aber manchmal tut es als Leser doch auch einfach gut, wenn man liest, dass die Bloggerin frei Schnauze dahinpalavert und sich jetzt auch grad nicht ganz sicher ist, was richtig oder falsch ist. Kein erhobener Zeigefinger quasi. Meistens halt  Außerdem bin ich eben nicht nur Gerechtigkeitsfanatikerin mit ausgeprägter sozialer und ökologischer Ader, sondern schlicht auch ziemlich modedeppert. Nicht im Sinne von „immer dem neuesten Trend folgen“, sondern es ist mir einfach wichtig, was ich anhab und wie ich drin ausschau.

Außerdem blogge ich auch schlicht für mich selbst – Schreiben ist mein (kreatives) Ventil. 

 

Und worum geht’s eigentlich? Thematisch finden sich im Blog drei Teilgebiete: Ich berichte über die Abgründe der Fast Fashion Industrie, zeige Alternativen auf (von tollen Designern über Second Hand bis hin zu Tauschparties) und ich versuche mich immer wieder mal an DIYs, mehr oder weniger erfolgreich. In allen drei Gebieten fließt ungespitzt viel eigene Meinung rein. Weiter ausweiten möchte ich nicht – diese Themen sind die, um die es mir geht. Was ich grad gekocht hab, wie es meinem Bruder grad geht, wie toll (oder eben nicht) ich Straßensituationen fotografieren kann oder welcher mein liebster Film ist, hat auf meinem Blog nix verloren. 

Was war dein erster Blogeintrag? Es geht los… 

Ein Jahr lang keine neue Kleidung kaufen, keine neuen Schuhe. Ab heute. Task eins: Mal wieder einen Überblick über meinen eigenen Kleiderschrank bekommen, dort ist – wohl auch aufgrund meines angeborenen Chaos-Gens – alles Kraut und Rüben (und hauptsächlich auch in ebenjenen Farben…).

Mehr bald hier. Vielleicht.

Ist er dir peinlich? Wieso sollte er mir peinlich sein? 

Hast du schon mal einen Eintrag gelöscht? Ja, weil ich schlicht einen Holler verzapft habe, Dinge vertauscht hab und es mit einer Umschreiberei nicht getan war. War aus praktischen Gründen, ging einfach schneller so. 

Dein Blogger-Idol? Kirsten Brodde und dann die beiden US-Ladies von Refashionista.net und newdressaday.com – auch wenn ich definitiv nicht zum reinen DIY-Blog werden will, bewundere ich ihr Talent immens. 

Dein momentaner Lieblingssong? Nur einer? Ich kann das grundsätzlich nicht, mich für eins entscheiden bei solchen Fragen (siehe oben). Darum: 1) Thrift Shop von Macklemore (ich muss jedes Mal beim Video grinsen, ein ganzer Rapsong über den Einkauf von Second Hand Kleidung),

&feature=kp

 

2) Alive von Pearl Jam (weils ein unfassbarer Wahnsinnsgänsehautmoment am Konzert letztens war),

 

und 3) Dark Horse von Katy Perry (eigentlich find ich es musikalisch furchtbar, aber auf meiner zweimonatigen USA-Reise letztens hat es die Nummer täglich mehrmals auf jeder Radiostation gespielt. Ist also mein persönlicher Reisesoundtrack). 

 

 

Dein momentanes Lieblingsbuch? Mein eigenes klingt jetzt arrogant, oder? Ich bin einfach sehr stolz darauf, ein eigenes Buch herausgebracht zu haben. Davon abgesehen seit zehn Jahren ungeschlagen: Die Bibel nach Biff von Christopher Moore. Lachanfallgarantie. Dazu bin ich übrigens schon mal hier befragt worden.

Bist du schon einmal von einem Leser auf der Straße erkannt worden? Ja, mehrmals. Macht ganz schön verlegen. 

Bist du schon mal von einem Leser online angebaggert worden? Nein. Anscheinend kommt mein Liebster am Blog zu oft vor.

Sind Blogger Idealisten oder Werbeschlampen? Das würde ich als zwei unterschiedliche Enden einer Skala bezeichnen, auf der sich jede/r Blogger/in irgendwo befindet. Wobei ich persönlich den Ausdruck „Werbeschlampe“ für nicht gerechtfertigt halte. Natürlich gibt’s Bloggerinnen, die nur für Gratis-Samples und Einladungen schreiben, aber eine solche kenne ich eigentlich nur aus Geschichten, entsprechende Blog lese ich auch nicht. Die meisten Bloggerinnen sind wohl wirklich irgendwo dazwischen, und alle eint auch eine gewisse Prise an Selbstdarstellungsdrang (da nehm ich mich gar nicht aus, logisch). Geld mit Bloggen verdienen wollen, finde ich auch nicht verwerflich. Ich selbst tue es nicht, weil ich mich thematisch absolut unabhängig halten möchte (und oft Firmen auch wirklich kritisiere). Ich verdien meine Miete aber auch anderswo, bin also nicht davon abhängig. 

Was würdest du in einer Welt ohne Internet tun? Faxen (machen). Ernsthaft: Keinen blassen Schimmer, das Internet ist in fast jeder meiner Lebenssituationen angekommen, von Job über Blog bis hin zur Kommunikation mit Freunden. Eigentlich traurig. Aber auch irgendwie sehr super. 

 

Steckbrief Nunu

Das Beste an Wien ist, dass es mein Zuhause ist, meine Familie beherbergt und eigentlich noch nie wirklich böse zu mir war. Abgesehen vom Einbruch vor ein paar Jahren. Aber der kann auch überall passieren. 
Am meisten an Wien nervt, dass es mein Zuhause ist, und ich mich bisher noch nicht herausfordern konnte, es mal für ein paar Jahre zu verlassen. Es ist einfach zu fein hier. 
Mein Lieblingsplatz in Wien ist meine heißgeliebte Wohnung in meinem heißgeliebten 15. Hieb, knapp gefolgt von …. Puh. Eigentlich kommt da lang nix. Vielleicht noch der Garten von Freunden am Wolfersberg. 

Mein Lieblingslokal ist das Dellago am Yppenplatz , ex aequo mit dem Augustin. 
Meine Wiener Lieblingsdesigner(in): Da gibt’s sehr viele tolle, aber ich bin schon ein spezielles km/a- und Steinwidder-Groupie. 
Mein Lieblingsshop sind auch mehrere. Ebenberg, Printa, und Die Piratin hat den besten Stoff beispielsweise. 

 

Foto: Ich kauf nix

Mehr zum Thema
 
Design, 25.1.15
 
 
 
Design, 27.2.14
 
 
Design, 24.11.13