Wiener Rathaus

Ein neogotischer Traum am Ring.

Das Wiener Rathaus ist optisch nicht weniger beeindruckend als die meisten anderen Gebäude, die sich dem Ring entlang wie an einer wunderschönen Murmelkette auffädeln lassen. Durch den besonderen architektonischen Stil bereits zu seiner Entstehungszeit im 19. Jahrhundert heiß diskutiert, besticht das im neogotischen Stil erbaute Gebäude, das mehr einem kleinen Palast als einem einfachen Stadtrathaus gleicht, durch ein wunderschönes Auge auf Details und Handwerkskunst.

Bei einer Grundfläche von 19.592m² weist das Rathaus eine Gesamtnutzfläche von 113.000m² auf. Das Gebäude ist 152m lang und 127m breit, wobei die 1.575 Räume 2.035 Fenster haben und gehört damit heute zu den größten und prunkvollsten öffentlichen Gebäuden Europas.

Das Rathaus ist nicht nur Tagungsort für Gemeinde- sowie Landtagssitzungen, sondern ist als öffentlich zugängliches Gebäude auch mit einer Bibliothek ausgestattet. Hier lässt es sich als Student fein lernen, wenn zu Prüfungszeiten alle anderen Bibliotheken bereits besetzt sind.

 

Foto: Wiener Rathaus © Thomas Ledl/Wikipedia

Ähnliche Locations
 
 
Location
 
 
Location