Dots

Fancy asiatisches Essen in ausgefallenem Ambiente

Nach zehn erfolgreichen Jahren wurde das Dots 2017 etwas aufgehübscht. Es hat einen neuen Koch, der mit seinen 22 Jahren weiß, was die Zukunft bringt: Neben den gewohnt guten Experimental Sushi-Kreationen zum Beispiel Wagyu-Rind-Lollipops auf Zitronengras oder falsche Litschis in der Optik von Kaviarperlen. Auch optisch wurde man fresher: Von der Decke baumeln rosarote Seidenblumen und Stoff-Lianen, an den bunt gemusterten Wänden finden sich aktuell Fotografien von Jonathan Mannion. Auch DJ-Legende Richie Hawkin ist mit seinem neuen Drink „ENTER.Sake“ an Bord. Nichts für jeden Tag, aber sollte man mal gesehen haben, vielleicht wenn man sein Date beeindrucken möchte. Da ist dann auch der Laurent Perrier als Aperitif drin, denn hier muss man sowieso etwas tiefer ins Geldbörsl greifen.

Ähnliche Locations
 
Location
 
Location
 
Location
 
Location