Name: Vanessa Payerl
Alter: 25
Blog: modewurst

 

Seit wann bloggst du? Seit Anfang 2012.

Für wen bloggst du? Für die leise Stimme in meinem Kopf.

Und worum geht’s eigentlich? Mode, Events, Lifestyle und Wurstwaren. Alles sehr wienlastig.

Was war dein erster Blogeintrag? Ein kleiner „Hallo, hier bin ich“ Beitrag.

Ist er dir peinlich? Nein.

Hast du schon mal einen Eintrag gelöscht? Nein.

Dein Blogger-Idol? Alle meine Club Babes.

Dein momentaner Lieblingssong? Da ich täglich von früh bis spät die unterschiedlichste Musik in mich aufnehme, beschränke ich mich auch hier einfach Wien bezogen und finde, dass SOHN, vor allem Rhye „Open“ Remix, nicht ungehört bleiben darf. 

Aber eigentlich sollte man, so wie ich, schon von Kind an, eine gemütliche dZihan & Kamien Platte zu Hause haben. 


Dein momentanes Lieblingsbuch? Clemens J. Setz „Die Liebe zur Zeit des Mahlstädter Kindes“, aber eigentlich sollten alle Kinder „Der kleine Prinz“ gelesen haben.

Bist du schon einmal von einem Leser auf der Straße erkannt worden? Nicht auf der Straße, aber beim shoppen.

Bist du schon mal von einem Leser online angebaggert worden?  Ist ein Facebook-Like schon anbaggern?

Blogger sind Idealisten oder Werbeschlampen? Beides.

Was würdest du in einer Welt ohne Internet tun? Ich würde in den Bergen leben, mit Bibern um die Wette schnitzen, Honig und Nussschnaps produzieren und Puzzle-Weltmeisterin werden.

 

Steckbrief Vanessa Payerl 


Das Beste an Wien ist, dass es hier so schön ist, dass man sich immer aufregen muss.
Am meisten an Wien nervt, dass es hier keinen See gibt.
Mein Lieblingsplatz in Wien ist die Höhenstraße und der Zentralfriedhof.

Mein Lieblingslokal ist die Halle im Museumsquartier
.
Meine Wiener Lieblingsdesigner(in) ist - die Guten kommen eh auf den Blog.
Mein Lieblingsshop ist das Eigensinnig im 7. Bezirk.
Mein Lieblingsclub ist von Pratersauna bis Beverly Hills Club unterschiedlich, man muss überall gewesen sein

Fotos: Modewurst

Mehr zum Thema
 
 
 
 
 
Design, 27.2.14