Dass das Auge mit isst dürfte wohl jedem bekannt sein. Gerade in Zeiten von Foodblogger*innen werden simple Gerichte so stilvoll in Szene gesetzt, dass man sie glatt mit einer Ausstellung im Museum verwechseln könnte. Schönes Geschirr spielt dabei eine große Rolle.
Damit ihr da noch mithalten und eure 2€-Pasta wie ein Gourmetgericht aussehen lassen könnt, zeigen wir euch, wo ihr schönes (und gerade noch leistbares) Geschirr zu kaufen bekommt. Dann muss es nur noch schmecken. Gutes Gelingen!

Geschirr und Keramik kaufen in Wien


Motel a Miio

Neubaugasse 51, 1070 Wien



Alle Produkte von Motel a Miio sind aus Keramik und werden in Portugal handgefertigt. Gerade beim Betrachten der beliebten Kollektionen wie Areia, Madeira oder Pingo möge man meinen, man könne fast das Meeresrauschen hören, die türkisglitzernden Wellen sehen und den salzigen Sommer schmecken.
Das Sortiment umfasst Tassen, Espressobecher, Pastateller, Müslischalen, Servierplatten, aber auch stilvolle Vasen, Schmuckdosen, Lampen und vieles mehr.



Schönding

Laudongasse 15-19, 1080 Wien



Das beliebte Café Hildebrandt im Volkskundemuseum überzeugt nicht nur mit seinem leckeren Frühstücksangebot und der Auswahl an köstlichen Kuchen, sondern auch durch sein geschmackvolles Interieur und der Tischkultur. Wer vom Hildebrandt also nicht genug bekommen kann, kann sich einen Teil vom Café zu sich nach Hause holen: Im Museumsshop Schönding gibt es deren Teller, Schüsseln, Gläser, Goldbesteck oder Leinenservietten zu kaufen.  



Maison du Monde

SCS Vösendorfer Südring, 2334 Vösendorf

Seit März gibt es das französische Möbel- und Dekogeschäft Maison du Monde auch in Wien. Die erste österreichische Filiale eröffnete in der Shopping City Süd und ist auch für all jene, die ihre Tischkultur aufpeppen möchte, die richtige Anlaufstelle. Ob aus Keramik oder Porzellan: Maison du Monde bietet eine große Auswahl an Geschirr mit einzigartigen Designs und das zu leistbaren Preisen.



NANNA

Barnabitengasse 8, 1060 Wien

NANNA ist ein kleines Geschäft, das Einrichtungsgegenstände im skandinavischen Design verkauft – unter anderem Geschirr. Dabei haben sie Marken wie Broste Copenhagen,
HK-Living, Kinta oder house doctor ausgewählt, deren Produkte jede Küche aufwerten.



Copenhagen Hus

Neubaugasse 57, 1070 Wien



Copenhagen Hus ist auf jeden Fall ein Möbel Store mit Stil. Allein schon das Geschäft in der Neubaugasse sticht durch sein helles und offenes Design hervor. Gefüllt ist der Shop mit hochwertigen Deko- und Küchenartikeln. Unter anderem bieten sie auch das Geschirr von Broste Copenhagen an.



Urban Outfitters

Mariahilfer Straße 38, 1070 Wien



Wer Lust auf individuelles Geschirr hat, das nicht in jeder zweiten Küche zu finden ist, kann mal dem Urban Outfitters-Store in der Mahü einen Besuch abstatten. Dort lassen sich von Tassen über Schüsseln bis hin zu Bechern mit coolen Motiven wie Brüsten, Dackel oder Baby Yodas finden.



Kauf Dich Glücklich

Kirchengasse 9, 1070 Wien



Bei Kauf Dich Glücklich findet ihr Becher, Teller und Bowls aus Keramik und Steingut – alles in schönen – meistfarbenfrohen – Design, die echte Hingucker sind.

Zugegeben: Die Produkte, die dort angeboten werden, sind preislich schon etwas höher angesetzt, aber wenn ihr wieder einmal keine Antwort auf Omas Frage, was ihr euch denn zum Geburtstag wünscht, habt, dann wäre ein schönes, hochwertiges Geschirrset vielleicht eine Option.  



Hema

z.B. Mariahilfer Straße 71, 1060 Wien



Hema ist ein niederländisches Warenhaus, wo man günstigeres, aber trotzdem stylisches Geschirr, das ausnahmsweise nicht von Ikea stammt, finden kann.
Ein Store befindet sich zum Beispiel direkt auf der Mariahilfer Straße und bietet im unteren Stock eine schöne Auswahl an Tellern, Bechern, Tassen und Schüsseln an.


TK Maxx

Mariahilfer Straße 77, 1060 Wien



Schön anrichten schön und gut, aber du möchtest nicht dein hart erarbeitetes Geld vom Nebenjob in deine Küchenausstattung investieren? Dann lohnt sich vielleicht ein Besuch bei TK Maxx. Dort gibt es nicht nur Kleidung, sondern auch viele Deko- und Küchenartikel. Wer also nicht unbedingt auf Qualität setzt, aber trotzdem keine Lust hat, von faden Tellern zu essen, sollte dort mal vorbeischauen.
Aber nur damit niemand sagt, wir hätten dich nicht gewarnt: Auf der Mahü bilden sich regelmäßig Schlangen vor dem Shop und drinnen ist das Motto: Überleben!



Flohmarkt beim Naschmarkt

Naschmarkt, 1060 Wien



Mit etwas Glück kann man auch immer wieder einzigartige Stücke bei Flohmärkten – zu billigeren Preisen – entdecken. Der Flohmarkt beim Naschmarkt zum Beispiel findet jeden Samstag bis 14 Uhr statt und die Chance bei einem von rund 400 Händler*innen ein Schmuckstück zu ergattern, stehen gar nicht so schlecht.
Aber Achtung: Lass dir nichts einreden und vermeintliches Kristallglas andrehen, nicht alles dort ist eine Antiquität!

Auf der nächsten Seite findest du coole Online Shops für schönes Geschirr und Töpferwerkstätten!