Winter in Wien – wer da zuerst an Eiseskälte, Wind und heiße Ärsche (von der Bim Heizung) denkt, hat natürlich (auch) recht. Wir denken aber lieber an Weihnachtsbeleuchtung, Glühwein und vor allem Pop Ups, Advent-, Design- und Flohmärkte an jeder Ecke. Im Dezember gibt es jedes Wochenende irgendwo Kuchen, Kekse, Second-Hand Mode, Kitschiges und Goldenes und dazu eine große Ladung Weihnachtsstimmung. Damit ihr nicht den Überblick verliert, gibt es hier eine Auflistung der coolsten Märkte für euch. Here we go.

via GIPHY

 

Why so serious? Fotografie am Briliantengrund

Wann: 14.12.-28.2.2018

Wo: Hotel am Brilliantengrund, Bandgasse 4, 1070 Wien

Bei diesem exzentrischen Event kannst du unheimlich interessante Fotografien junger Nachwuchskünstler betrachten. Kuratiert wurde die Ausstellung, die auch noch im Jänner und Februar zu sehen sein wird, von Daniel Gebhart de Koekkoek. 

 

Die fette Nelke: Pop-up Markt

Wann: 14.-23.12.

Wo: Die fette Nelke, Nelkengasse 1, 1060 Wien

Jetzt aber ganz schnell ran an den Glühwein. Der Markt in der Nelke in der Nähe der Mahü startet immer um 15 Uhr. Für die Grinches unter euch, bietet dieser Markt ein extra unweihnachtliches Ambiente. Hier finden Last-Minute Weihnachtsshopper Geschmackvolles, Hochwertiges und Lokales.

 

Angewandte Weihnachtsmarkt

Wann: 15.12.

Wo: HochschülerInnenschaft an der Universität für angewandte Kunst Wien (hufak), Oskar Kokoschka-Platz 2, 1010 Wien

"Klein, mystisch und magisch" ist heuer das Motto des Weihnachtsmarktes an der Angewandten. Probier dich durch die Auswahl an Punsch und Glühwein durch und vertiefe dich in Gespräche mit den (Ex-) Studis. Hier gibts immer nette Kleinigkeiten, perfekt fürs Wichteln, zu kaufen. 

 

Flowmarkt im Spektakel

Wann: 16.12., 10-16 Uhr

Wo: Spektakel, Hamburgerstraße 14, 1050 Wien

Einzigartige Liebhaberstücke unter 200 € aus den Bereichen Kunst und Mode warten im Theatercafé Spektakel auf dich. Hier gibt's nicht nur leckeres Frühstück, sondern auch zum Beispiel High Quality Pig Art von Pigs United für alle, die auf Schweindis stehen.

 

via GIPHY

 

Modami

Wann: 16.12., 11-20.30 Uhr

Wo: Mon Ami, Theobaldgasse 9, 1060 Wien 

Shoppen, Punsch Trinken, Kekse essen - das klingt nach einem sehr gemütlichen Samstag. Wenn das Ganze dann auch noch im Mon Ami stattfindet und man zufällig noch das perfekte Weihnachtsgeschenk für die Mama dabei findet, dann umso besser. Eintritt frei.

 

Studio Advent

Wann: 16.-17.12.

Wo: Im Rahmen, Treustraße, 1200 Wien

Neben Punsch und Waffeln gibt es hier noch Fotografien, Bilder, Mode, Schmuck, Seifen, Honig und allerhand, was man sonst noch herschenken kann. In jedem Fall auch gemütliche Stimmung und nette Leute.

 

Creau: Advent 2017. Art Sound Food Market.

Wann: 1.-24.12.

Wo: Creau, Meiereistraße 12, 1020 Wien

Das Team der Creau versucht sich in der Weihnachtszeit an einem Weltrekord: dem größten begehbaren Adtventkalender Österreichs. Jeden Tag bis zum 24.12. wird in den ehemaligen Pferdestallungen ein Türchen (eine Pferdebox) von unterschiedlichen Ausstellern geöffnet. Freut euch auf diverse music acts und ausgefallene Design-Kreationen, abseits des Mainstreams, aus den Bereichen Mode, Schmuck, Accessoires, Kunsthandwerk und Grafik. Ach übrigens: Das Raclettebrot mit Jumi Käse und der selbstgemachte Glühwein sind der Hammer! Eintritt 2 €.

 

Le Jardin Wintermarkt

Wann: 1.-23.12.

Wo: Café Francais im Stadtpark

Die wunderhübsche Location im Stadtpark wird in ein Winter Wonderland verwandelt und bietet super Punsch, dazu ein paar Schmankerl (Käsespätzle!). Indoor wird es sogar einen Tanzbereich geben. Geöffnet ist Dienstag bis Freitag ab 16 Uhr, am Samstag sogar ab 12. Der Eintritt ist frei.

via GIPHY

 

Header und Vorschaubild: (c) Igor Ovsyannykov via unsplash

 

Die schönsten klassischen Christkindlmärkte findet ihr hier.

Mehr zum Thema
 
 
 
Trivia, 13.12.16
 
 
Trivia, 10.12.17