Donnerstag, 7.9.

 

18 Uhr

Bandgasse 14, 1070 Wien: ROEE Atelier Opening

Diese Neueröffnung - und noch dazu die erste von ROEE, solltest du auf keinen Fall verpassen. Eröffnet wird der eigene Laden im siebten Bezirk, um genau zu sein in der Westbahnstraße 16, Ecke Bandgasse. Neben dem brandneuen Shop und den frischesten couture designs gibt es auch Musik und Drinks und alles was sonst noch zu einem ordentlichen Atelier Opening gehört. Pack deine Freunde ein und komm zur Feier!

 

18 Uhr

Hilton: Work-a-Tonic Season Opening

Alternativ zum Atelier Opening könnte es am Donnerstag Abend auch ein Gin Tonic werden. Oder zwei. Die Auswahl der Gins ist enorm, die wahren Ke(ö)nner können sich durch 40 verschieden Sorten testen. Für die Sparfüchse unter euch bietet sich die Happy Hour an: Von 18 bis 20 Uhr kosten die Gin Tonics nur 6 Euro. Eine Afterparty gibt es danach auch noch, im Retro. 

 

Freitag, 8.9.

 

12 Uhr

Lerchenfelder Straße 1-3: Parkfest 25 hours meets Markterei

Ab Freitag Mittag lockt das Parkfest alle Hungrigen. In Kooperation mit dem Wochenendmarkt Markterei gibt es regionale Produkte, von Käse und Backwaren über Cocktails und Kaffees bis hin zu Räucherfischen, Bagels und Burritos. Wenn der Magen dann voll ist, wird dir dort trotzdem nicht fad, es gibt zum Beispiel Fahrradwerkstätten, Massagen oder Kinderschminken. Die After-Hour-Party am Dachboden rundet den Freitag mit Swing ´n´ Roll feat DJ Kind D ab. 

Weitere Outdoor Events im September findest du hier

 

23 Uhr

Camera Club: Oh Snap! The 90`s Club Opening Party 

Er ist wieder da! Der Camera Club hat seine Pforten wieder geöffnet und lädt am Freitagabend zu einer schrillen 90`s Party der Sonderklasse ein. Das Lineup: DJ Berlü, Befredigend b2b Alecid und Thomas. Am Special 90s Hip Hop Floor sorgt Dj PVG für den richtigen Sound des vorletzten Jahrzehnts. Früh kommen lohnt sich! Wenn du bis Mitternacht auftauchst, zahlst du nur 5 Euro Eintritt, danach 10.

 

23 Uhr

Grelle Forelle: Zuckerwatt

Für die, die den Freitag statt mit 90ies lieber mit Elektro feiern möchten, hat die Grelle Forelle eine Reihe spezieller DJs im Programm: Boris Brejcha, Ann Clue, Deniz Bul, Theydream. Ohren auf und rein in die Forelle! Eintritt: 18 Euro

 

 

Samstag, 9.9.

  

10 Uhr

Open House Wien

Am Samstagvomittag empfehlen wir dir einen architektonischen Perspektivenwechsel. Beim "Open House Wien" bekommt man bei freiem Eintritt Zutritt zu rund 70 Locations, die sonst für das öffentliche Auge verschlossen bleiben. An allen Orten werden außerdem Führungen von Freiwilligen angeboten, eine Anmeldung dazu ist nicht nötig. Einfach zu den angegebenen Öffnungszeiten hingehen. Ein Stadtplan mit allen Locations findest du hier.

 

13 Uhr

Theobaldgassenfest

Oder doch lieber ein Straßenfest? Das Theobaldgassenfest lockt einerseits mit handverlesenen Wohn- und Fashionaccessoires, urbanen Wandbildern und fairer Mode. Andererseits kann man sich dort auch einen schnittigen Streethaircut holen, während man noch die Reste vom Bioburger mit kühlen Drinks runterspült. Und das ist bei weitem noch nicht alles. Kommet zahlreich, es wird ein Fest!

 

14 Uhr

fluc & fluc wanne: Heimlich UCR Show Wien

Alternativ gibt es am Samstag auch einiges zum Tanzen! Im fluc startet die Party schon am frühen Nachmittag, presented by Heimlich: Späk b2b Oliver Rottmann, leschueft b2b Mex, Oberst & Buchner und RLHBSLCN. Bei Schönwetter wird das ganze zum Openair beim Fluc Hintereingang. Für die, die dann noch nicht genug haben gibt es ab 22 Uhr Lotte Ahoi, Burn Tale, Caleesi und den special guest Circle Sessions, die den Dancefloor anheizen.

 

Sonntag, 10.9.

 

14 Uhr

Karlsplatz: Buskers Festival

Nach einem ordentlichen Katerfrühstück am Sonntag solltest du dir das 7. Wiener Straßenkunstfestival auf keinen Fall entgehen lassen! Künstlergruppen aus den unterschiedlichsten Ländern der Welt zeigen ihre Spektakel, hautnah und kostenlos. Magie & Illusion, Jonglage & Akrobatik, Livemusik & Tanz, Comedy & Pantomime, Performance Art & Theater, es ist garantiert für jeden etwas dabei.

 

18 Uhr

Kunsthalle: Finnisage: Work it, feel it

Zum Drüberstreuen über dieses bunte Wochenende eignet sich ein bisserl Kultur eindeutig am besten. Auststellung und Buchpräsentation in einem - als Beitrag der Kunsthalle zur Wiener Biennale, wird sich mit der Arbeit der Zukunft und der Zukunft der Arbeit beschäftigt. Der Fokus der Ausstellung liegt auf den Anforderungen an den menschlichen Körper und dessen Handlungsmöglichkeiten vor dem Hintergrund der zunehmenden Automatisierung der Arbeitswelt.

Hier findest du noch mehr Auswahl an Ausstellungen. 

 

Viele weitere Events findest du im Kalender

 

Mehr zum Thema
 
 
 
 
Party, 16.5.17