Bezahlte Anzeige

 

Donnerstag, 8.2.

 

19 Uhr

Monami: Club der frühen Vögel - Manifest

Auch diesen Donnerstag hat man wiedermal die Möglichkeit das Wochenende schon früher zu starten. Das Veranstalter-Kollektiv Manifest hat sich durch internationale Bookings bei ihren Events im Sass bereits einen Namen gemacht. Dieses Mal sind sie zu Gast im Monami. Der Eintritt ist frei und gespielt wird irgendwas zwischen House, Disco, Boogie, Soul und Funk. 

 

21 Uhr

Schwarzberg: Phat Jam

Die größte Jam Session in ganz Österreich geht bereits zum zweiten Mal dieses Jahr im Schwarzberg über die Bühne. Bei dieser Ausgabe feiert der Phat Jam Gründer seinen Geburtstag und lädt „Team Geil“ für ein Opening Set ein. Danach gibt es wieder eine offene Jam Session, bei der alle anwesenden Musiker mitwirken dürfen. Zwischendurch lockert Scooby Duo an den Turntables die Stimmung auf, also der optimale Start ins Wochenende für alle Jazz, Funk und Hip Hop Liebhaber. Wer alte Instrumente mitbringt und dort abgibt erhält übrigens freien Eintritt. Für alle anderen kostet der Eintritt 5 € bis 1 Uhr, danach ist der Eintritt frei.  

 

23 Uhr

Sass: Donnerstag Nacht Better Be Nice

Better Be Nice machen nicht nur Afterhours, sie hosten diese Woche auch die Donnerstag Nacht im Sass. Wie immer gibt es Techno und House und es wird sogar mit einem internationalen Act aufgewartet: Der italienische DJ und Produzent Berny sorgt gemeinsam mit den Better Be Nice Residents für Stimmung. Studenten zahlen nur 2€ die ganze Nacht.

  

 

Freitag, 9.2.

 

18 Uhr

Cafe Monic: Liederabend

Im Cafe Monic kann man das Wochenende am Freitag gemütlich einläuten. Denn es wird herzlichst zum gemeinsamen Beisammensitzen und Musizieren eingeladen.  Ein "Liederabend" der ganz besonderen Art, der laut Eventbeschreibung weltkulturelles Liedgut, internationale Fröhlichkeit und gesellige Menschlichkeit verspricht. Die Lieder kommen diesen Freitag von JOHNNY YEN von Disco Frisco. Der Eintritt ist frei.

 

22 Uhr

Schloss Cobenzl: Merkwürdig

Der Freitag steht ganz im Zeichen von Techno und House, denn die umtriebigen Leute hinter Merkwürdig schmeißen eine Party im Schloss Cobenzl. Die etwas weitere Anfahrt dorthin wird mit einer Function One Anlage belohnt, die von den Merkwürdig DJs sicher ordentlich bespielt wird. Somit steht einer ausgelassenen Feier nichts im Wege.

 

23 Uhr

Grelle Forelle: Zuckerwatt mit Florian Meindl & Jamie Anderson

Auch in der Forelle wird am Freitag Techno gespielt, denn der Wahl-Berliner Florian Meindl stattet seiner Heimat wieder Mal einen Besuch ab. Dazu gibt es Support von Jamie Anderson und den Zuckerwatt Residents. Auf dem Kitchen Floor heizen die Leute von Zinnober und Journey to Tarab ordentlich ein. Early Bird Tickets gibt es bereits ab 11 €.

 

23 Uhr

Fluc: Palazzo Night x Elektro Guzzi

 

Im Fluc wird es am Freitag roh, intuitiv und vor allem laut, denn die Wiener Techno Band Elektro Guzzi feiert das Release einer neuen EP mit einem Live Konzert. VVK 10 €, AK 15 €. 

 

23 Uhr

WUK: Voller Freude pres. Audio & DC Breaks

 

Wer am Freitag aber keine Lust auf Techno hat, könnte zur Party im WUK schauen. Die Voller Freude Crew feiert dort nämlich ihren ersten Geburtstag und fliegen mit Audio und DC Breaks von Ram Records zwei echte Szene Größen aus England ein. Das Line Up verspricht also Drum & Bass vom Feinsten die ganze Nacht für 15 €.

   

Mehr zum Thema