Warum nicht einfach mit die klassische Crème Brûlée saisonal verfeinern? Mit diesem "Show"-Effekt werdet ihr eure Gäste vom Hocker hauen und es schmeckt unglaublich lecker dazu. Crème Brûlée bedeutet übrigens nichts anderes wie "gebrannte Crème", eine Grundmasse aus Eiern, Sahne und Zucker wird mit Vanille, Zimt oder Orangengeschmack verfeinert. Das Beste natürlich ist die Karamellkruste, die bei uns mit unserem neu erworbenen Bunsenbrenner traumhaft knusprig geworden ist.

 

Kürbis Crème Brûlée

Zutaten (für 2 Portionen):

250g Kürbis (bevorzugt Butternut)
200ml Kokosmilch
1 Vanielleschote
3 Eigelb
20g weißer Zucker
4 EL brauner Zucker

2 ofenfeste Förmchen

 

Den Kürbis schälen, grob würfeln und in einem Topf mit reichlich Wasser gar kochen. Abgießen und in einer Rührschüssel mit dem Mixer zu einer homogenen Masse pürieren.

Den Backofen schon mal auf 140° vorheizen und ein Blech, mit ca. 1 cm Wasser befüllt, darin erhitzen.

Die Vanielleschote der Länge nach halbieren und das Mark vorsichtig herauskratzen. Dieses zusammen mit der Kokosmilch in einem kleinen Topf erhitzen und einmal kurz aufkochen. Von der Herdplatte nehmen, abdecken und gute 5 Minuten ziehen lassen. Anschließend den Topf wieder auf den Herd stellen, das Kürbispüree unterheben und die Hitze auf drehen, sodass es ein weiteres Mal kurz aufkocht. 

Währenddessen die Eigelb mit dem weißen Zucker richtig schön schaumig schlagen und per Hand unter die Kokos-Vanille-Masse mischen. In die vorbereiteten, ofenfesten Förmchen geben und diese auf das vorgeheizte Blech in den Ofen stellen. Die Crème in ca. 15 Minuten stocke lassen und dabei aufpassen, dass es oben nicht zu dunkel wird.

Nach dem Herausnehmen aus dem Ofen abkühlen lassen und für mindestens eine Stunde im Kühlschrank kalt stellen.

Zum Karamellisieren werden alle Förmchen mit braunem Zucker bestreut, sodass die Oberfläche gut bedeckt ist. Anschließend mit einem Bunsenbrenner (oder wenn keiner vorhanden im Backofen bei 250° mit Grillfunktion) flambieren und karamellisieren.

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 18.1.15
 
Freizeit, 18.10.13
 
Freizeit, 5.10.14
 
Freizeit, 9.3.14
 
Freizeit, 21.3.16
 
Freizeit, 25.8.13
 
Freizeit, 23.2.14