Von Wien aus erscheint Bregenz fast wie Narnia – verborgen und märchenhaft (Die Leute reden ein bisschen wie in einer Fantasiesprache und es gibt schöne Berge dort). In diesem Falle musst du zwar nicht durch einen alten Kleiderschrank durch, aber die Alpen plus einige Sprachbarrieren überqueren. Da Vorarlberg im Moment einen Mini-Amtssitz in der Goodnight.at Redaktion hat, nehmen wir das zum Anlass und schmieren unserer B-City ein bisschen Honig ums Maul. 

Nimm dir am besten ein Tage mehr Zeit und geh Wandern in der Umgebung (Alternativ: Fahr mit der Seilbahn und mach ein Instagram Foto!*). Du willst deinen Wanderwandeln aber noch eine kleine Pause gönnen? Dann setz dich ins Auto und sei Heidi oder Almöhi für einen Tag.

 * Falls du ein bisschen Inspo brauchst, so könnte es dann ausschauen:

 

 

Essen und Trinken

Cafésito 

Anton-Scheider-Straße 8

"Goma ins Sito?"  - der wohl meistgesagteste Satz aller Bregenzer und Bregenzerinnen unter 30. Besonders in den Ferien ist das Cafésito so etwas wie eine Pilgerstätte für alle Studis, die gerade auf Heimaturlaub sind. Grund dafür ist wohl die aus einem Pinterest-Traum entsprungene Einrichtung, leckerste Bagels und das liebste Team. 

 

Theatercafé 

Kornmarktplatz 4

Es gibt wohl nichts typischeres für Bregenz, als an einem Samstagvormittag auf den Markt zu gehen und sich im Anschluss im Theatercafé einen Kuchen plus Kaffee zu gönnen. Probier dort unbedingt eine Sachertorte mit vieeeeeel Sahne (in Voriland ist es Sahne und nicht Obers) oder ein Erdbeerschiffle (ja, fast alles endet in Vorarlberg auf -le). 

 

 

Bahi

Kirchstraße 35

Nimmt man Bregenz' gesamtes Hipsterpotential zusammen, fügt leckeres Essen und Kaffee hinzu, kommt dabei das Bahi raus. Dort bekommst du aber nicht nur deine tägliche Koffeindosis, sondern kannst auch im coolen CoWorking Space arbeiten. 

 

Kornmesser

Kornmarktstraße 5

Wenn es mal was für den großen Hunger sein soll, geht man am besten ins Kornmesser. Im Sommer sitzt man mega schön draußen im Garten und im Winter gemütlich in der Stube. Die Portionen sind so groß, dass man sich (ohne auf einem Diättrip zu sein) überlegt tatsächlich nur die halbe Portion zu essen - um dann beim Nachtisch reinzuhauen.

 

Shoppen

Fesch Livin

Kirchstraße 14

Lange hat es am Shopping-Himmel in Bregenz sehr leer ausgeschaut. Bis das Fesch Livin aufgemacht hat. Hier findest du nordisches Design, Kleidung und sogar Spielsachen. Die Chance, dass du dort fündig wirst und ein cooles It-Piece für deine fesche Wohnung in Neubau findest, ist auch sehr sehr hoch.

 

4D Outfitters

Kornmarktstraße 7

Der erste Conceptstore in Bregenz hat ungefähr alles. Parfüm, fancy Gewürze, Schmuck, Kleidung usw. Das Eldorado für alle Last Minute Geschenke Sucher. 

 

Urbanerie 

Seestraße 6

Auch wenn in Bregenz nicht viel urban ist, so ist es die Urbanerie. Hier gibts coole Sneakers, Taschen und Accessoires. 

 

Kultur 

Theater KOSMOS

Abseits vom traditionellen Landestheater gibt es in Bregenz auch noch das KOSMOS. Dort wird regelmäßig bewiesen, dass progressives Theater auch außerhalb der Metropolen ein aufgeschlossenes Publikum finden kann. 

  

Feiern

Haha, der war gut. Bregenz Partyleben könnte man mit deinem Neujahrsvorsatz, mehr Sport zu machen, vergleichen. Ergo: non existent. 

Na gut, irgendwie kommt die Bregenzer Party Crowd ja doch unter. Die wenigen Lokale, die nicht schon wegen Anrainer Beschwerden geschlossen haben - darunter wären das Lowlife, das Neptun, Paschanga und das Cuba - dürfen Musik meist nur in Wohnzimmerlautstärke spielen und bewegen sich irgendwo zwischen pseudo chic und Proll. 

Immerhin bei den Le Club Partys, die seit ein paar Jahren parallel zu den Festspielen in der Werkstattbühne stattfinden, darf etwas lauter gedreht werden und das Programm reicht von Hip Hop über Techno bis hin zu 90er und Pink-Party. 

Wenn die Ansprüche bei steigendem Alkoholpegel immer weiter sinken, dann kommt auch ein Absacker in der Dorfdisco "Kali" durchaus in Frage. Wer sich traut könnte sich zu später Stunde auch noch zur A.netteBar (bitte beachtet das Wortspiel) im GWL Keller wagen. Aber Achtung, es kann dort durchaus passieren, dass man auf stark alkoholisierte Mittvierziger (oder Fünfziger) trifft, die auf der Suche nach einem Aufriss, zu 99 Luftballons auf den Tischen tanzen und laut mitsingen. 

 

Die Bregenz Bucket List

✔ Bregenzer Festspiele besuchen. Nächstes Jahr wird Rigoletto von Guiseppe Verdi gezeigt. Sogar Opern-Muffel wird es gefallen.

✔ Das obligatorische Foto vom weißen Pavillion am See machen - besonders bitte alle Studis, die in den Ferien zu Hause sind und ein Foto auf Insta posten #hometownglory ;)

✔ Den Pfänder hoch laufen (Nein, Seilbahn zählt nicht) und dir dann oben Pommes holen. Im Anschluss den fast schon kitschig schönen Ausblick betrachten.

✔ Überall hinlaufen. Besonders abends kommt man sehr mühsam mit den Öffis voran. Außer du möchtest für ein Taxi mehr als für deine Lebensversicherung bezahlen.

✔ Im Bodensee baden gehen.

✔ Kässpätzle essen. An die negativen Stimmen, die sagen, es sei zu deftig und ungesund: we are here for a good, not a long time.

✔ Ständig darauf hinweisen, dass du dich im Dreiländerdreieck befindest und in kürzester Zeit sowohl in der Schweiz als auch in Deutschland sein kannst.

✔ Verwende in fast jedem Satz das Adjektiv "fein" und "ghörig" (Anm: Ghörig ist sowas wie ein Universalausdruck. Kann gut, anständig und richtig bedeuten.)

✔ Den James Bond Film "Ein Quantum Trost" anschauen und dann vergeblich den Flughafen in Bregenz suchen.

✔ Beim Milchpilz etwas trinken.

 

Auch sehr nett für einen Wochenendtripp, aber nicht so weit weg: der Neusiedlersee.

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 10.7.19
 
Freizeit, 31.3.18
 
Freizeit, 10.5.18