Restaurants

Pumpui Vienna 

Obere Weißgerberstraße, 1030 Wien

Wieviele Thai Lokale in Wien können wohl behaupten, dass sie von einem buddhistischen Mönch ausgeräuchert und gesegnet wurden? Vermutlich nicht viele. Es gibt aber auch wenige, die so stilvoll eingerichtet sind. Aber das Pumpui im Dritten ist nicht nur fesch, sondern bietet auch super thailändisches Essen an. Es zahlt sich auch aus nur für Drinks vorbeizuschauen. Der Spritzer kostet unter 3 Euro und der Gastgarten ist bunt und gemütlich.

 

Shabu Shabu by Yori 

Stumpergasse 27, 1060 Wien

Das neue koreanische Lokal in Mariahilf wurde von Yori eröffnet und bietet einen Klassiker der koreanischen Küche: Fleisch und Gemüse wird am Tisch in heißem Wasser gekocht. Also am besten mit ein paar Leuten kommen, Hunger und Zeit mitbringen und einmal durchkosten. Es gibt auch hitzefreundlichere Gerichte wie Korean Fried Chicken oder Garnelen. Dank guter Schärfe wirst du aber sowieso ins Schwitzen kommen.

 

Fischerie 

Praterstraße 49, 1020 Wien

Wer gerne Süßwasserfisch isst oder auch selbst kocht, hat im zweiten Bezirk eine neue Anlaufstelle. In der Fischerie werden heimische Fische von Millstätter See und Attersee wie Reinanke, Saibling oder Lachsforelle verkauft. Wer die Zubereitung lieber den Profis überlässt kann sich über täglich wechselnde und frische Gerichte freuen.

 

Brauhof Wien Fünfhaus 

Mariahilferstrasse 156-158, 1150 Wien

An der äußeren Mariahilferstraße hat, relativ still und heimlich, eine riesige Brauerei eröffnet. In dem auch noch recht neuen Hotel findet man nun ein Restaurant samt Brauerei. Die Einrichtung ist dabei, wenig überraschend, mit viel Holz und dunkel gestaltet. Neben einer großen Bierauswahl findet man auf der Karte auch Wiener Küche von Schnitzel bis Bierrostbraten. Keine Angst, Burger gibt’s natürlich auch.

 

CouCou

Hollandstraße 10, 1020 Wien

Diese französische Brasserie hat bereits im Mai eröffnet. Das Bistro eignet sich perfekt für ein bisschen laissez-faire und gemütliches Frühstück. Es gibt aber auch täglich wechselndes Mittagsmenü, natürlich klassisch französisch von Bouillabaise über Fisch bis zu Quiche und Salaten. Übrigens für alle, die im Französischen nicht so bewandert sind: Coucou heißt Kuckuck.

 

Happy Rabbit 

WIEN MITTE The Mall, Landstraßer Hauptstraße 1b, 1030 Wien

Das Happy Rabbit hat erst seit einer Woche geöffnet und gehört zum Alice im Wunderland-Kinder-Vergnügungspark in der Mall. Der ehemalige Chef des Restaurants Marktlücke am Karmelitermarkt hat sich hier um die Speisekarte gekümmert. Auf dieser findet Klassisches aus Österreich mit internationalem Einschlag. Super für alle Eltern, die ihre Kinder (ab 4 Jahren) in der neuen Multimedia Attraktion abgeben.

Zwei coole Bars, vegetarische Würstl und ein Beachclub gibt's auf der nächsten Seite.

Mehr zum Thema
 
 
 
Freizeit, 30.5.19
 
 
 
 
Freizeit, 27.3.18