Name: Alexandra Palla

Alter: 45

Blog: roughcutblog

Im echten Leben: Food Content Media Agentur Chefin

 

 

Seit wann bloggst du? April 2011

Für wen bloggst du? Für dich, für uns, für alle!

Und worum geht’s eigentlich? Einfaches, easy, rough cut kochen ohne Gschissti Gschassti.

Was war dein erster Blogeintrag? RoughCutBrownies.

Ist er dir peinlich? Überhaupt nicht, seht selbst.

Hast du schon mal einen Eintrag gelöscht? Ja, ein Züricher Geschnetzeltes und zwar genau an dem Tag, als in der Schweiz ein Flugzeug abgestürzt ist.

Dein Blogger-Idol? Heidi Swanson von 101cookbooks: cooler Blog, tolle Kochbücher, toller Shop, sehr lässiger San Franzisco Style.

Dein momentaner Lieblingssong? Oh, das ist eine ganze Playlist: Meat Ball Spaghetti.

 

Dein momentanes Lieblingsbuch? „Das größere Wunder“, von Thomas Glavinic und „Das Schnitzl ist umbesetzt“ – die super Autobio von Maria Happel, meiner Lieblingsschauspielerin.

Bist du schon einmal von einem Leser auf der Straße erkannt worden? Nein nicht auf der Straße, aber, in einem Kuhstall.

Bist du schon mal von einem Leser online angebaggert worden? Das kommt schon vor.

Sind Blogger Idealisten oder Werbeschlampen? Eher Romantiker.

Was würdest du in einer Welt ohne Internet tun? Jeden Tag auf den Marktplatz gehen.

 

Steckbrief Alexandra

Das Beste an Wien ist, dass ich in meiner Gegend mit allen in die Schule gegangen bin.
Am meisten an Wien nervt, dass sich viele nicht mehr daran erinnern können.
Mein Lieblingsplatz in Wien ist, ein Wiener Heuriger, wie z.B. die Buschenschank in Residenz von Jutta Ambrositsch.

Mein Lieblingslokal ist die Guerilla Bakery SCHWESTER.
Meine Wiener Lieblingsdesignern ist Dottings.
Mein Lieblingsshop ist der MAK Design Shop und Thum Schinken in der Margaretenstrasse.
Mein Lieblingsclub: ich würde gerne sagen Grelle Forelle, war aber noch nie dort.

 

Foto: Roughcutblog

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 25.4.14
 
 
 
 
Design, 24.11.13