Restaurants

Madai Aperitivobeisl 

Große Sperlgasse 6, 1020 Wien

Wo „Dolce far niente“ drauf steht, ist meistens Pasta drin, so auch im Madai. Die Zutaten kommen vom benachbarten Karmelitermarkt und sind saisonal. Mittags gibt’s zwei hausgemachte Pasta Gerichte mit Salat und Brot. Abends werden Tapas angeboten, also am besten die Karte rauf und runter bestellen und teilen. Dazu ein Averna oder sonstige Aperitivo Freuden und schon fühlst du dich wie im Urlaub. Samstags gibt’s sogar Schweinsrollbraten.

 

DOTS 

Mariahilferstraße 36, 1060 Wien

Das erste DOTS Lokal von Martin Ho ist umgezogen. Und zwar einige Hausnummern die Mariahilferstraße runter in die Räumlichkeiten des ehemaligen Do & Co. Vom Konzept hat sich nicht viel geändert, außer dass es eine fesche Terrasse und eine offene Sushi Bar gibt.

 

Otto Yami 

Otto-Bauer-Gasse 20, 1060 Wien

Das asiatische Lokal in der Otto-Bauer-Gasse wurde neu übernommen und, ebenfalls asiatisch, als Otto Yami neu eröffnet. Angeboten wird asiatische Fusion Küche von Sushi Rolls bis zu Gerichten vom Grill. Es gibt die Möglichkeit zwischen All you can eat und a la carte zu wählen. Am schönsten sitzt man im Wintergarten.

 

Fladerei #5 und #6 

Otto-Bauer-Gasse 26, 1060 Wien / Skodagasse 28, 1080 Wien

Die beliebte Fladerei hat weitere Standorte eröffnet, und zwar ein Mal in Mahü Nähe, ganz oben auf der Otto-Bauer-Gasse im ehemaligen Schrnk un ein Mal in der Skodagasse in der Josefstadt. Das Konzept bleibt gleich: Es gibt super gute gefüllte Fladen zu sehr fairen Preisen. Das Tagesangebot gibt’s bis 17 Uhr um 5,70 und am Abend um 7,10 Euro.

 

Delis / Take-Aways

Zina’s Eatery 

Gumpendorferstraße 36, 1060 Wien

In den Räumlichkeiten des ehemaligen Biodeli geht es genauso gesund weiter. Bei Zinas Eatery kocht man mit unverarbeiteten und natürlichen Lebensmittel (mindestens 80 % der Zutaten sind sogar Bio) jeden Tag frisch – mit viel Vitaminen, aber ohne Indutriezucker, Weißmehl oder Geschmacksverstärker. Zum Frühstück gibt’s den Klassiker Avocado Toast. Porridge, (Protein) Pancakes sowie Humus und Co, mittags isst mal Bowl, Salate und was gerade saisonal ist. Perfekt für eine entspannte Pause!

 

Budapest Bägel Vienna

Lilienbrunngasse 3, 1020 Wien

Juhu Bagels statt Bowls - endlich ein Shop, den Wien wirklich gebrauchen kann. Ganz in der Nähe vom Donaukanal hat eine junge Crew einen feschen Bagel Shop eröffnet - also am besten Bagel abholen und Donaukanal Picknick machen. Die Bagels gibt's mit unterschiedlicher Bestreuung wie Sesam oder Mohn, gefüllt in verschiedenen Varianten, von Caprese bis Serrano Schinken, aber natürlich auch vegan zwischen 3,20 und 6,20 Euro. Außerdem stehen zwei Breakfast Bagels und zwei süße Varianten auf der Karte. Der Shop ist freundlich und mit feschen Fliesen ausgestattet, dem #fwis Posting steht also nichts mehr im Weg.

 

Honu Tiki Bowls #3 

Opernring 7, 1010 Wien

Seit Mitte Juni gibt es Honu Tiki Bowl Filiale Nummer 3 – alle im 1. Bezirk. Somit dürfte die Zielgruppe auch geklärt sein. Die Bowls sind gewohnt gut und seit neuestem gibt es auch ein eigenes Honu Tiki Bier.

 

Ströck Feierabend Bäckerei #2

Rotenturmstraße 6, 1010 Wien

Sechs Jahr nach der Eröffnung des ersten Ströck Feierabend im Dritten, hat jetzt auch eine Dependance in der Innenstadt aufgesperrt. Neben frischem Brot natürlich, darunter auch das Bio-Wiederbrot, das zu einem Drittel aus Brotüberproduktion vom Vortag besteht, wird es auch Bio-Weine geben. Brot und Wein, was braucht man mehr.

Klick auf die nächste Seite für eine hippe Bar, Neues am Donaukanal, Burger-News und fesche Event und Ausflugslocations!

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 27.7.19
 
 
 
Freizeit, 20.5.16
 
Freizeit, 10.5.18
 
 
Freizeit, 25.5.16
 
Freizeit, 17.8.18