Um meine Vanlife Artikelreihe mit viel Liebe und einem Schüsschen Träumen zu beenden, habe ich heute eine Fotoreihe von ganz besonderen Camperausbauten für euch zusammengestellt, die definitiv die Reiselust in uns allen wecken werden!

Die zwei super sympathischen Österreicher Kathi und Andi haben sich diesen Wohnraum auf 4 Rädern selbst kreiert und fuhren mit ihrem Citroën Jumper durch Europa. Jetzt basteln sie an einem VW T5 - Wollt ihr wissen, was draus wird? Hier gehts zu den beiden Turteltauben!

Ein Mädel. Ein Mercedes 407d von 1978. Ein Traum. Ich weiß nicht, wie sie das alles selbst geschafft hat, aber ich für meinen Teil bin restlos begeistert und lasse mich von ihren Baukünsten definitiv inspirieren.

Kim und Margaux haben #vanconversion auf ein neues Level gebracht. Seht einfach selbst. Mir fehlen grad ein bisl die Worte. Tschuldigung.

Vollzeit als Solo Reisende unterwegs zu sein kann hart sein - been there, done that. Aber hey, mit so einem Zuhause lässt sichs aushalten.

„Ab sofort planlos durch Europa“ klingt meiner Meinung nach fantastisch. Und fantastisch ist auch deren Bus, denn den haben das Pärchen selbst ausgebaut. Ohne vorherigen Skills. Mega oder?

Wieder so eine Solo Reisende, die sich ihren Traum vom selbstbestimmten Leben erfüllt hat. In ihrem Monti, einem selbstausgebauten VW T4, lebt und reist sie und das tut ihr offensichtlich sehr gut!

Marlon ist nicht nur ein guter Freund von mir, er ist auch eine riesengroße Inspiration für mich. Der Kerl reist und lebt in seinem selbstausgebauten CW Crafter und macht einfach sein Ding - gibts was cooleres?

Die outdoor.vreni hat selber Hand angelegt - und das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Mit diesem hübschen Pärchen arbeite ich zusammen. Ich krieg sie zwar höchstens nur per Skype zu Gesicht, doch ihre Busausbauten verfolge ich fleißig über Instagram.

 

Jetzt hast du Fernweh? Hier findest du alle Infos zum #vanlife

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 9.7.20
 
Freizeit, 23.8.20
 
Freizeit, 10.5.18