Cafes, Restaurants & Bars

Peti Pari

Otto-Bauer-Gasse 2, 1060 Wien

Süß, süßer, Peti Pari. Die Patisserie ist bekannt für ihre Croissants, Pain au chocolat und die Mandelcroissants in verschiedenen Ausführungen, außerdem gibt es kleine Küchlein und hausgemachte Käsestangen oder Quiche. Die Inhaberin und zugleich Chef Pâtissier, verbindet in ihren herrlichen Kreationen, die klassische französische Kunst der Patisserie mit modernen Zutaten. Nicht gut für die Figur, aber gut für die Seele! 

Joe's Pub & Pizza

Judengasse 9, 1010 Wien

Aus Sally's Pub im Bermuda Dreieck wird Joe`s Pub & Pizza! Die Gastronomen Andrea Hörzer und Philipp Ernst haben die schöne Einrichtung des alten Pubs mehr oder weniger bestehen lassen, einen Pizzaofen zur Bar gestellt und ein gutes Craft Beer Konzept entwickelt. Seit August kommen aus dem imposanten Pizzaofen hervorragende Teigfladen und aus den Zapfhähnen sieben verschiedene frische (Craft-) Biere. 

 

Specht

Bäckerstraße 12, 1010 Wien

Wir würden sagen: exquisite! Diese Neueröffnung schafft es, die gute alte Wiener Hausmannskost in ein neues Licht zu rücken, leider zu stolzen Preisen. Allerdings, das muss man ihnen lassen, gibt's wirklich außergewöhnliche Schmankerl, die sonst so nur noch selten zu finden sind. Das Interieur ist chic und modern aber trotzdem gemütlich, der Schanigarten auch.

 

Tang

Stumpergasse 62, 1060 Wien

Wenn sich zwei Geschwister aus einer Gastrofamilie zusammentun und ein chinesischen Streetfood Restaurant in der Stumpergasse aufmachen, dann kann das nur gut sein! In ihrem neochinesisch eingerichteten Restaurant, mit offener Küche, bereiten sie Streetfood zu, allerdings nicht nur auf die chinesische Variante, inspiriert wurden sie ebenso in Thailand und Vietnam. 

 

Schubert

Schreyvogelgasse 4, 1010 Wien

Das Restaurant Schubert ist wirklich ein netter Zuwachs für die Wiener Innenstadt. Der Gastgarten ist mit Lavendelstöcken geschmückt und Indoor fühlt man sich wie in einem modernden und rustikalen Landgasthaus. Serviert wird klassische gehobene Wiener Küche, so gibt es Bachforelle oder Rindsgulasch, aber auch Pizza, frisch aus dem Steinofen.

 

China Kitchen

Linke Wienzeile 20, 1060 Wien

Eigentlich gar nicht neu, aber neu renoviert. Die jetzt frischere und schönere China Kitchen ist in alter Tradition zurück und überzeugt immer noch mit authentischer chinesischer Küche. Leider müssen wir bei aller Liebe wieder einmal anmerken, auch hier sind die Preise etwas hoch. 

 

Viva la Mamma

Dr.-Karl-Lueger-Platz 5, 1010 Wien

Das altbekannte, aber gefloppte Jamie's Italian am Stubentor musste weichen und wurde von der Gastronomenfamilie Huth völlig neu konzipiert. Das neue Viva la Mamma setzt zwar ebenso auf italienische Küche, allerdings günstiger und unkomplizierter. Wer auf Burrata steht wird sich freuen: Gleich mehrere Gerichte sind dieser italienischen Spezialität gewidmet. 

 

Heu & Gabel 

Meidlinger Markt, 1120 Wien

Auf der Speisekarte des Stadtheurigens - gleichzeitig Feinkostladens - gibt's traditionelle österreichische Produkte zum Mitnehmen oder auch direkt bei dem kleinen Marktstandl zu genießen. Neben Klassikern wie Brettljausn und Bio-Roastbeef gibt es auch Käsekrainer, Käsevariationen und, für einen Heurigen ja eigentlich recht ungewöhnlich, Frühstück. 

 

MAX – Bullen & Schweine 

Schellinggasse 6, 1010 Wien

Es gibt zwar auch Gemüse auf der Karte, trotzdem ist Vegetarier*innen davon abzuraten dieses Restaurant zu betreten: Hier wird die Fleischeslust wahrlich zelebriert. Neben der (heiligen) Dreifaltigkeit des BBQ, also Pastrami, Pulled Pork und Rippchen, werden auch Steaks, Burger und Smoked Salads angeboten. Die Einrichtung ist rustikal, modern und genau so wie man es sich bei einem etwas gehobeneren Steakhouse erwartet. 

 

Hola Tapas Bar

Albert Schweitzer Gasse 6, 1140 Wien

Die Tapas-Bar, direkt im Auhofcenter, ist ein Mischmasch zwischen Marketingaktion von Seat und doch guter Küche von Haubengastronom Juan Amador. Der Spitzenkoch hat eine Karte entworfen, die neben den Tapas-Klassikern auch anspruchsvollere Gerichte wie zum Beispiel Bellota Schinken anbieten. Das Ambiente ist durchgestyled, allerdings anscheinend auch ein Ausstellungsraum: So speist man neben dem neuesten Seat Leon und wundert sich doch ein bisschen. 

Everybody's Darling

Tuchlauben 22, 1010 Wien

Diese Bar will es allen recht machen. In der Früh eine klassische italienische Frühstücksbar, am Nachmittag gibt's Käse, Wein und kleinere Gerichte und am Abend wird Everybody´s Darling dann zur fancy Cocktail Location. Die Signature Drinks sind dabei genauso vielfältig, wie das Konzept im Allgemeinen. Das Ambiente ist eher dunkel und modern, durch die graue Bestuhlung wirkt die "Bar" allerdings ein wenig altbacken. 

Le Pic 

Dr. Karl Lueger Platz 3, 1010 Wien

Die Inneneinrichtung des französischen Restaurants auf der Wollzeile verbindet Vintage mit 21. Jahrhundert. Der Eingangsbereich lädt zu einem schnellen Absacker in einem der 60er-70er Jahre Ohrensessel ein, die verglaste Show-Küche im Inneren des Restaurants zu einem ausgiebigen Abendessen.

 

Auf der nächsten Seite findet ihr noch einen neuen Pub, Concept Stores und vieles mehr. 

Mehr zum Thema
 
 
 
 
 
Freizeit, 30.5.15