Donnerstag, 22.4.

 

18 Uhr

reDO - Es ist wieder Donnerstag!

Die Donnerstagdemos werden wieder ins Leben gerufen - um gegen den Kurs der Regierung die Stimme zu erheben. Während der Schwarz-Blauen Koalitionen hatten die Demos ihre Hochphasen, ab jetzt sollen wieder jeden Donnerstag am Platz der Menschenrechte Kundgebungen stattfinden, bei denen jede*r kritische Bürger*in willkommen ist. Natürlich wird auf die Einhaltung der COVID-Schutzmaßnahmen geachtet - also Freiluft, genug Abstand und FFP2-Maskenpflicht versteht sich von selbst!

 

18.30 Uhr

Virtuelle Eröffnung: Jakob Gasteiger. Post-Radikale Malerei

Jakob Gasteiger ist einer der bedeutendsten österreichischen Künstler der Gegenwart - diesen Donnerstag wird seine Ausstellung in der Albertina eröffnet. In Jakob Gasteigers Bilder geht es mehr um eine "elementare Formensprache" als um die bloße Darstellung von Gesehenem - die Bilder sollen auch auf nichts - außer sich selbst - hinweisen. Das Event findet live auf Facebook statt. 

 

Freitag, 23.4.

 

Karmelitermarkt - Bauernmarkt

Am Karmelitermarkt, einem der ältesten Märkte Wiens findest du ca. 80 Markstände. Dort kannst du frisches Obst & Gemüse, Fleisch, Brot und viele weitere Spezialitäten erwerben. Und am besten verbindest du deinen Besuch mit einem Spaziergang durch den wahnsinnig feschen 2. Bezirk! 

 

Laxenburger Markttag

Wenn du den Karmelitermarkt schon kennst, oder einfach Lust auf einen kleinen Ausflug hast, dann besuche am besten den Laxenburger Markt im Schlosspark. Hier werden auch jede Menge köstliche & heimische Lebensmittel verkauft und die Kulisse ist traumhaft idyllisch! 

 

Tag des Buches: Lies doch eine inspirierende Geschichte aus Wien 

Am 23. April, der auch Shakespeares Todestag ist, ist der Tag des Buches. An diesem besonderen Tag wird's Zeit deine Stadt in Form einer spannenden Geschichte neu zu entdecken! Dafür haben wir die inspirierendsten aktuellen Bücher mit Schauplatz in Wien gesammelt. Diese Bücher bieten nicht nur Lesefreude, sondern auch eine Extraportion Melancholie, wenn du ins Nachtleben der Stadt abtauchst!

 
 
 

17 Uhr

Selbstverteidigung: eine Philosophie der Gewalt

 
Um die philosophische Ebene von Selbstverteidigung geht es bei dieser Online-Veranstaltung - ebenso woher Selbstverteidigung kommt & was sie ursprünglich bedeutete. Während es um zeitgenössische Sicherheitspolitik geht, geraten Philosoph*innen wie Focualt, Butler & Jordan in ein Streitgespräch. 
 

Events am Samstag und Sonntag gibt es auf der nächsten Seite!