Wenn ihr denkt Wien und seine Kaffeehäuser, sein Grant und seine pompösen Schlösser hätte für Kinder nichts zu bieten, dann irrt ihr euch gewaltig: Unsere Lieblingsstadt heißt auch ihre kleinen Gäste herzlichst willkommen. Wir zeigen euch die besten Ausflüge, die ihr mit Kindern in Wien erleben könnt und was ihr dafür mitnehmen solltet.

Bevor ihr also startet, werft unbedingt einen Blick auf unsere Checkliste, wenn ihr euch mit euren Kids auf Abenteuertour begebt, um Chaos und Stress gar nicht erst eine Chance zu geben ;)

Trinkflasche

Im wilden Spielespaß wird schnell einmal aufs Trinken vergessen, wichtig ist es aber natürlich trotzdem! Die Hydro Flask Wide Mouth Kids Bottle Wasserflasche für Kinder hält das Getränk bis zu 24 Stunden gekühlt, hat einen Trinkhalmdeckel, einen rutschfesten Griff und ist ideal an Kinderhände angepasst. Noch eine gute Nachricht, auf die Flasche gibt es lebenslange Garantie, die man aber sowieso nicht nutzen muss, da die Trinkflaschen von Hydro Flask absolut robust sind und somit für jedes noch so wilde Abenteuer geeignet.

Jausenbox

Um ein „Mama/Papa, ich hab Hunger!“-Gejammer zu vermeiden ist eine Jause mit belegten Broten, Obst und Gemüse in mundgerechte Stücken etc. ein absolutes Muss bei einem Familienausflug. Die Hydro Flask Kids Insulated Lunch Box ist für den Transport eures Proviants perfekt geeignet. Ihre Isolierung sorgt dafür, dass das Essen auch bei sommerlichen Temperaturen stundenlang frisch und kalt bleibt. Ihr flexibler Griff ist außerdem optimal an kleine Hände angepasst und ihr langlebiges Material hält jedem Spielplatzbesuch stand.

Wetterbedingte Ausrüstung & Wechselkleidung

Je nach Jahreszeit und Wetter ist eine andere Ausrüstung notwendig. Bei Hitze unbedingt an Sonnencreme und Kopfbedeckung denken und bei Regen auf die Jacke und Gummistiefel nicht vergessen. Frische Anziehsachen zum Wechseln sind bei einem Ausflug mit Kindern immer eine gute Idee. So können eure Liebsten unbekümmert herummatschen und ihr Leben in vollen Zügen genießen.

Pflaster, Medikamente & Taschentücher

Da beim Toben immer ein Missgeschick passieren kann, ist eine kleine Reiseapotheke mit Pflastern, Mückenspray oder Brandsalbe keine schlechte Idee. Um auf jegliche Situation vorbereitet zu sein ist es empfehlenswert Taschen- und Feuchttücher mitzunehmen. Ob triefende Nase oder schmutzige Hände: Bei Familienausflügen ist es einfach praktisch, Taschen- und Feuchttücher dabei zu haben.
 
Hydro Flask produziert gut durchdachte Ausrüstung für alle Menschen, die sich gerne in der Natur aufhalten – somit auch für die ganz Kleinen unter uns. Dabei gilt stets die Prämisse: je einfacher desto besser. Hydro Flask verzichtet auf kitschige Designs, sondern setzt vor allem auf die Funktionalität der Produkte.
 

Ausflugstipps für jedes Wetter

Aktiv durch den Spätsommer

Damit eure Kids ausreichend Kraft für den kommenden Herbst und Winter tanken können, solltet ihr jetzt unbedingt noch gemeinsam die letzten Sonnenstrahlen des Wiener Spätsommers tanken! Dafür eignet sich zum Beispiel die Donauinsel mit ihrem Wasserspielpatz oder der Motorikpark in der Donaustadt oder im Favoriten.

Wer länger Zeit hat, kann dem Waldseilpark am Kahlenberg einen Besuch abstatten oder wie wäre es mit Inlineskaten durch die Prater Hauptallee?
Bei so viel Action ist Durst vorprogrammiert: Zum Glück ist das Getränk in der Hydro Flask Flasche optimal gekühlt und eine echte Erfrischung.

Jetzt heißt es toben!

Wien bietet zahlreiche Outdoor- und Indoor Spielplätze.

Zu unseren Favoriten zählen die Jesuitenwiese, die mit einer superlangen Rutsche, einer großen Pendelschaukel und einer riesigen Spielwiese überzeugt oder der Spielplatz im Alfred-Böhm-Park, der zum ultimativen Kletterspaß einlädt.

Bei Regenwetter ist der Indoorspielplatz Family Fun (1220 Wien) in der Breitenleerstraße oder der Monki Park im Millennium Tower (Handelskai 94-96, 1200 Wien) empfehlenswert. Auf Spielpausen nicht vergessen, um knurrende Mägen zu besänftigen und wieder neue Energie zu tanken: Dank der Hydro Flask Lunchbox sind eure Snacks so frisch, als hättet ihr sie gerade erst aus dem Kühlschrank geholt. Mahlzeit!

Tierisch gute Ausflüge

Nicht nur der Tiergarten Schönbrunn lässt Kinderaugen größer werden: Im Lainzer Tiergarten könnt ihr mit euren Kids über Natur- und Waldlehrpfade schlendern und Rehe oder Wildschweine in ihrem natürlichen Lebensraum entdecken. Bei Regenwetter ist ein Besuch im Haus des Meeres eine gute Alternative.

Von wegen langweilig: kindergerechter Museumsbesuch

Im Kindermuseum ZOOM können Kinder selbst forschen und an verschiedensten Programmen oder Workshops teilnehmen. Das Museum der Illusionen ist mit seinen optischen Täuschungen für die ganze Familie ein echter Spaß und im Haus der Musik wird Musik mit allen Sinnen erlebbar.

 

Mikroabenteuer für Groß und Klein rund um Wien findet ihr hier!

Header & Vorschaubild: (c) Anna Irina / (c) Ashton Bingham via Unsplash