Bezahlte Anzeige

 

Donnerstag, 28.4.

  

18 Uhr

FM4 Swound Sound Summer Sessions

Bevor das USUS am Wasser dieses Wochenende das offizielle Season-Opening feiert, darf ein echter Stammgast das Deck übernehmen. Die FM4 SwoundSession läutet den Sommer ein, diesmal ohne Recording, dafür mit special guests! Freut euch auf eine ausgelassene Clubnacht, wo ihr mit Freund*innen und Gleichgesinnten aus aller Welt einfach mal so richtig abshaken könnt.

Das war aber noch nicht alles, was das USUS dieses Wochenende zu bieten hat. Season drei heißt drei Party-Tage! Für den Sound sorgen alte Bekannte aus den letzten beiden Saisonen, mit dabei sind people von Journey to Tarab, Heimlich, Fortunea Rec., Merkwürdig, Redivider, Acid Lambada und noch vieeeeele mehr. Den Eintrittspreis kannst du dir am Eingang erwürfeln, zwar gibt's keinen 1er, dafür bekommst du beim 6er einen Shot dazu. Viel Glück! ;-) 

 

19.30 Uhr

Ein ganz normaler Poetry Slam

Die Auswahl an Poetry-Slams in Wien scheint unendlich - also wo eigentlich anfangen? Wir nehmen dir die Qual der Wahl (you're welcome ;-) ): Im Aera steigt ein ganz normaler Poetry Slam. Kein Schnick Schnack, kein Firlefanz, keine Special-Effects. Hier geht’s nur ums Slammen, ohne Wenn und Aber. Wenn du Bock hast selbst auf der Bühne zu performen, stehen dir 5 Minuten im Rampenlicht zu. Bring deine Satire, Lyrik, Kurzgeschichte oder Comedy - alles hat seinen Platz. Dazu gesellen sich geladene Poet*innen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum. Und wenn du vor Lampenfieber schon jetzt zitterst: auch im Publikum wird's ein schöner Abend, versprochen. 

 

20 Uhr

Liv Schellander HYPERNURTURES

Wie wär's noch mit ein bisschen Kultur, bevor du dann so richtig ins Party-Wochenende startest? Choreografin Liv Schellander erkundet in ihrer neuen Soloarbeit der Serie "Strange Natures" die vieldeutigen Wechselbeziehungen im Zusammenspiel zwischen Mensch, Tier, Natur und Spirit. HYPERNURTURES verwebt Bewegung, Stimme, Klang und Szenografie zu einer hybriden Sinneslandschaft, in der flüsternde auf lautstarke Körper treffen und sich sanft und radikal Ausdruck verschaffen. Tickets kannst du online ab 9€ kaufen. Kleiner Tipp: Wenn du dich noch näher mit dem Stück auseinandersetzen willst, gibt's am Freitag ein Publikumsgespräch nach der Vorstellung, alle Infos dazu findest du hier.   

 

Freitag, 29.4.

 

17 Uhr

taste! x Jameson - PERFECT SERVE

Es ist Freitagabend und du bist noch immer auf der Suche nach der perfekten Vorglüh-Location? Hier kommt die Rettung! Jameson Irish Whiskey und das taste! tun sich zusammen und verschönern deinen Frühling mit einem sonnigen Afterwork am Donaukanal. Jedes Wochenende gibt's feine Burger by XO-Grill, Drinks, einen Pop-Up Store, ganz viel Live DJ-Musik und ein paar Specials: Freitags erwartet dich ein Dish Tennis Battle mit tollen Preisen! Am Samstag verwandelt sich das Lokal in eine Styling Lounge: ab 14 Uhr verwöhnen dich Franz und Gloria mit free Facials & Haircuts. Das Pop-Up läuft noch bis 14. Mai, falls es dieses Wochenende nicht klappt, hast du also noch mehr als genug Zeit reinzuschauen! 

 

19 Uhr

ERÖFFNUNG: Helen Frankenthaler. Malerische Konstellationen

Ein Ausflug nach Krems lohnt sich ja eigentlich immer, dieses Wochenende aber sogar doppelt: In der Kunstmeile gibt's gleich zwei große Premieren. Am Freitag findet die feierliche Eröffnung von "Malerische Konstellationen" statt. Die Ausstellung zeigt das Werk von Helen Frankenthaler (1928–2011), einer der wichtigsten Vertreterinnen des abstrakten Expressionismus und bedeutendsten Künstlerinnen des 20. Jahrhunderts.

Alle Infos zum Eröffnungsprogramm und zum Shuttlebus findest du hier!

Am Samstag widmet sich Künstler, Kurator und Musiker Julian Warner mit einer spannenden Installation im Oberlichtsaal der Kunsthalle Krems den Aneignungen der Kriegsmetaphorik. Zum Auftakt der Ausstellung und des donaufestivals aktiviert er die Installation mit einem Konzert und partizipativen Performances. 

Damit du deine Zeit in Krems so richtig ausnutzen kannst, findest du hier noch mehr Highlights.

 

22 Uhr 

ANANAS im EXIL w/ Callush, Carla Schmitt, Lukas Meunier

Wir wär's mit ein bisschen ANANAS? Ne, wir meinen nicht die Frucht, aber etwas mindestens genauso Süßes! Das Kollektiv made in Vienna bringt das EXIL dieses Wochenende mit einem bomben Line-Up zum beben. Callush und Lukas Meunier aus Berlin und Carla Schmitt aus Paris sorgen dafür, dass du deine tägliche Dosis an Vitaminen bekommst. Unterstützung bekommen sie von den Hosts CED und Farad. Im Maschinenraum gilt FEMALE* DJs ONLY und um den Tunnel kümmert sich die Techno Vienna-Crew! Get ready für 150+ BPM und Techno-Madness pur! Es gibt nur noch ein paar VVK-Tickets, also hop-hop! 

Events für Samstag und Sonntag findest du auf der nächsten Seite!