Bezahlte Anzeige

Der Frühling und Sommer als Meister der Farbenpracht eignen sich perfekt für ein Fotoshooting in der Natur. Mit blühenden Pflanzen und Sonnenschein im Hintergrund sehen Fotos ohne großen Aufwand bereits Weltklasse aus.

Hast du dann noch ein Smartphone mit toller Kamera mit dabei, kannst du dir deiner bezaubernden frühlingshaften und sommerlichen Fotos sicher sein. 

Wir zeigen dir, welche Orte sich in Wien für dein Fotoshooting besonders gut eignen und wieso sich das neue vivo V23 5G als Begleiter beim Fotos knipsen besonders gut eignet.

 

Grüner Prater

Egal ob du dich sportlich über die Hauptallee joggend oder entspannt auf den grünen Wiesen ablichten lassen möchtest, sommerliche Vibes sind garantiert. Im weitläufigen Grünen Prater findet man genug nette Plätze, an denen man ganz ungestört posieren kann. Mit dem V23 5G von vivo hast du auf der Rückseite sogar die Qual der Wahl zwischen drei Kameras: Neben der Hauptkamera kannst du dich auch für einen 8 Megapixel-Weitwinkel oder für einen 120-Grad-Ultraweitwinkel oder für Makroaufnahmen in 4cm-Nähe entscheiden.

 

Karlsplatz

Der Karlsplatz mit seiner Karlskirche ist eines der beliebtesten Fotomotive unter Tourist*innen, aber sicherlich auch für dein Bild eine super Kulisse. Falls du niemanden hast, der die Fotos für dich macht, ist das mit dem V23 5G auch kein Problem. Das Smartphone punktet nämlich vor allem durch sein umfangreiches Frontkamerasystem: Neben der normalen Frontkamera mit einem 50-Megapixel-Sensor und Autofokus inklusive Augenerkennung, gibt es auch noch eine 8 MP-Super Weitwinkel-Fronkamera, womit du selbst auf Selfies die Kuppel der Karlskirche drauf bekommst.

 

Blühende Indoor-Fotospots

Sollte sich die Sonne ganz unerwartet am Tag des Shootings doch hinter den Wolken verstecken, heißt es: Ruhe bewahren. Du kannst in Wien ausreichend Indoor-Orte finden, die dein Foto trotzdem mit Nature Vibes versehen. So kannst du eine Wand voller Rosen im Spazio in der Neubaugasse, eine verträumte Kulisse im Ponykarussell vom Prater oder eine mit Pflanzen bewachsene Wendeltreppe im Adlerhof in der Burggasse finden. Sollten die Innenräume für Selfies zu dunkel sein, kann der doppelte LED-Blitzersatz von Vivos V23 5G das Fotomotiv trotzdem breit genug ausleuchten.

 

Naschmarkt

Sind die Abende wieder lau, herrscht am Naschmarkt reges Treiben. Der belebte Marktplatz mit seinen Straßenmusiker*innen und exotischen Angeboten verleiht deinen Fotos definitiv Urlaubsflair. Wie das erfolgreiche Feilschen am Naschmarkt, hast du auch mit dem V23 5G einen fairen Preis für ein gute Qualität ergattert, was beweist, dass ein neues Smartphone nicht immer ein Vermögen kosten muss.

 

Setagaya Park

Wer es noch exotischer möchte, ist im Setagaya Park in Döbling gut aufgehoben. Im paradiesischen Garten kann man Wien schon mal mit einer Stadt in Japan verwechseln. Gerade im Frühling sind die Kirschblüten natürlich der ultimative Hingucker auf deinem Foto. Aber auch fern der blühenden Flora bietet der Park mit seinen verwinkelten Pfaden und idyllischen Brücken genügend Fotomotive. Mit 256 GB hast du dank des V23 5G auch ausreichend Speicherplatz, um Fotos vor zahlreichen, schönen Kulissen zu knipsen.

 

Volksgarten

Im Juni verwandelt sich der Volksgarten in den ultimativen Fotospot, denn zu dieser Zeit erstrahlen die vielen Rosen in voller Blüte. Die Glasrückseite des V23 5G in der Farbvariante Sunshine Gold macht dabei der Farbpracht der Blumen Konkurrenz: Das Smartphone sticht nämlich durch sein extravagantes Design mit glänzendem Farbwechseleffekt hervor. Zwischen angenehmen Goldtönen und blauen Farbverläufen wechselt die Farbe der Rückseite je nach Sonneneinstrahlung.

 

Hier findest du alle weiteren Infos zum feschen vivo 23!

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Vivo.