Wiens Gastronomie hat so viel Gutes zu bieten, dass man sich jedes Mal schwertut, eine Entscheidung bezüglich der Bestellung zu treffen. Umso besser ist das Sharing Concept, das immer mehr Wiener Lokale  in ihrer Karte aufnehmen. Anstatt einer Hauptspeise pro Person werden mehrere kleinere Gerichte – in Vorspeisenformat – in die Mitte des Tisches gestellt und geteilt. So könnt ihr euch nicht nur quer durch die Speisekarte kosten, sondern euren Restaurantbesuch auch zum gemeinschaftlichen Erlebnis machen. Wir zeigen euch, wo ihr in Wien köstliche Schmankerl aus jeder Küche teilen könnt.

 

Orientalische Mezze zu märchenhaften Sonnenuntergängen  

Mezze – ein Tisch voller orientalischen Vorspeisen wie Hummus, Pita, Tabouleh, Sabich, Falafel und vielen weiteren Köstlichkeiten der nahöstlichen Küche erfreut sich großer Beliebtheit und kann mittlerweile an vielen Ecken Wiens genossen werden.

Zu den Klassikern zählen natürlich die Neni Restaurants am Naschmarkt, im Prater oder seit kurzem das Neni am Wasser am Donaukanal.Aber auch das Baschly, das am WU-Campus und in 1090 vertreten ist, kann mit seinen israelischen Gerichten definitiv mithalten.

Auch wenn die Inneneinrichtung vom Baschly am WU Campus super stylisch ist, kann der großzügige Außenbereich bei diesen herrlichen Sommertemperaturen natürlich von nichts übertrumpft werden. Modern interpretierte persische Vorspeisen gibt es bei Arezu im Achten zu kosten und in den Genuss der türkischen Küche kommt ihr bei Alis Grill in der Nähe von der Oper. 

Mediterraner geht es schließlich im Restaurant Leto zu, auf dessen griechischer Meze Platte Tsatsiki, Feta, Oliven und Fava darauf warten, von euch verspeist zu werden.   

Mezze in Wien

  • Neni am Wasser Obere Donaustraße 65, 1020
  • Baschly WU Welthandelsplatz 1, 1020
  • Arezu Florianigasse 19, 1080
  • Ali’s Grill Operngasse 14, 1010
  • Leto Schwertgasse 3, 1010

 

Würzige Tapas in mediterranem Ambiente

 

Bei Tapas denkt man wohl sofort an den vergangen Spanienurlaub und bekommt direkt Fernweh. Zwar kann Wien nicht mit türkisblauen Meeresküsten überzeugen, wohl aber trockenen Sherry zu schmackhaften Pimientos de Padrón oder Datteln im Speckmantel servieren.

Zu den besten Tapasbars Wiens zählen Toma Tu Tiempo, der Fuchs und die Trauben oder hola! Das Vivet als Coffee Eatery Bar kann nicht nur mit seinem umfangreichen Frühstücksangebot überzeugen, sondern stellt euch auch eine reizende Tapasvariation zusammen, inklusive gefüllter Kirschpaprika, garnierten Garnelen auf Rucola oder Paprika-Knoblauch-Chutney. Das heimelige Ambiente ergänzt das gemeinschaftliche Teilen der kleinen Speisen wunderbar. Innovativ präsentiert sich die Dampha Kitchen, die mit ihrer Fusionsküche spanische Tapas mit gambischen Geschmäckern vereint.

Bis September gibt es die Dampha Kitchen als Pop-Up am CopaBeach der Donau.

Tapas in Wien

  • Vivet Westbahnstraße 21, 1070
  • Toma Tu Tiempo Zieglergasse 44, 1070
  • Der Fuchs und die Trauben Albert-Schweitzer-Gasse 6, 1140
  • hola! Tapasbar Kandlgasse 16, 1070
  • Dampha Kitchen Copa Beach Stand 8, 1220 

 

La Dolce Vita mit Antipasti, Aperitivo und Meterpizzen

Prosciutto San Daniele, Mozzarella di Bufala  und Foccacia: In den Genuss von La Dolce Vita kommt ihr in stilvollen Aperitivo-Bars, in denen Campari Spritz oder Negroni nicht nur in bester Gesellschaft, sondern auch in bester kulinarischer Begleitung genossen wird.

Unsere Empfehlungen sind die Tagesbar Al Banco am ErsteCampus, die Bar Campari in der Innenstadt, Tapasta im Siebten oder die Monte Ofelio Bar. Letztere hat vergangenes Jahr neben ihren Platz im Augarten ihren zweiten Standort im ersten Bezirk eröffnet und bringt mit ihren vielfältigen Antipasti-Platten italienischen Flair mitten nach Wien.

Was sich aus der italienischen Küche neben Antipasti auch bestens zum Teilen eignet? Pizza natürlich! Mit Matto Pizza könnt ihr eure ganze WG versorgen: Da gibt es nämlich knusprige neapolitanische Pizza im Meterformat. Ihr könnt aber auch einzelne Stücke bestellen und auf diesem Weg euren Meter erreichen. Perfekt für die picky Mitbewohner*innen.

Antipasti in Wien 

  • Al Banco Am Belvedere 1, 1100
  • Tapasta Schottenfeldgasse 7, 1070
  • Bar Campari Seitzergasse 6, 1010
  • Monte Ofelio Obere Augartenstraße 70, 1020
  • Matto Pizza Tuchlauben 19, 1010

Auf der nächsten Seite gibt's noch Tipps für asiatische Häppchen und Empfehlungen für Premium-Squads!