Zur Erklärung: Urban Dance sind alle Tanzstile, die im urbanen Zusammenhängen entstanden sind. Dazu gehören z. B. Breakdance, Popping, Waacking, House u.v.m. “Urban” beschreibt lediglich, dass die meisten dieser Richtungen irgendwo ihre Wurzeln im Hip Hop haben. Hip Hop als Begriff ist jedoch einer ganzen Lebenskultur zuzuordnen, deren Ausprägungen unfassbar vielseitig sind.

 

Empire Dance Studio

Ottakringer Str. 54/ 5.1, 1170 Wien

Wer auf verschiedene Tanzarten à la Heels, Waacking, Dancehall, Afro Fusion, Commercial, K-Pop oder Contemporary steht und Lust auf ein nices Team hat, sollte definitiv ins Empire Dance Center gehen. Hier fühlst du dich gleich von Anfang an wohl. Nicht nur, dass die Trainer*innen etwas von ihrem Handwerk verstehen, sie pushen dich auch, das bestmögliche aus dir herauszuholen. Und das auf eine sympathische Art und Weise: Alles kann, nichts muss. Zur Zeit ist es außerdem möglich jeden Tanzkurs einmalig für 7 Euro zu belegen. Na, wenn das kein Grund ist dem Studio einen Schnupperbesuch abzustatten, dann weiß ich ja auch nicht…

 

Die weiteren Preise des Studios findest du gleich HIER!

Du kannst dich zwischen Tanz-Karten, Abo oder Einzelstunden entscheiden. Noch ein Pluspunkt: Du kannst einfach hingehen und lostanzen. Keine Voranmeldung nötig.

Aber Achtung: Ausschließlich Bargeldzahlung möglich.

 

Unity Dance Center

Millennium City, Entertainment Center 5.Stock, Wehlistraße 66, 1200 Wien

Ein genauso breites Angebot hat auch das Unity Dance Center mit 18 verschiedene Coaches und kreativen Köpfen. Das Gute auch hier: Wenn du das Abo wählst, kannst du neben einer all-you-can-dance-flat das Studio nutzen, um deinen ganz eigenen Stil mehr Raum zu geben. Neben verschiedenen Tanzrichtungen aus Dancehall, Contemporary, Commercial oder Jazz, bietet das Unity Dance darüberhinaus Yoga-, Pilates- oder Zumba-Kurse, um dein Fitness-Level noch weiter zu steigern!

 

Vienna Heels

Endresstraße 18/Stiege 3, 1230 Wien

Grenzenlose Frauenpower bekommst du im Vienna Heels. Mit ihrer entspannten und offenen Art, bringen dir die Tanztrainerinnen nicht nur hammer Choreografien bei, sondern auch mehr Mut, Selbstliebe und Körperbewusstsein und kreieren einen Raum, in dem sich jede*r wohlfühlt. Auch hier ist die Wahl an Stunden flexibel: Wöchentliche High Heels Kurse, Privatstunden, bis zu intensiven Heel-Workshops. Im Vienna Heels wird individuelle Förderung groß geschrieben. Selbst wenn du nur nur deine Haltung auf Heels verbessern und ein paar coole Moves lernen willst, musst du keine Angst haben. Außerdem ist noch kein Meister vom Himmel gefallen!

 

BigsMile Club

Der BigsMileClub bietet dir gleich mehrere Standorte zum trainieren - sowohl indoor als auch outdoor. Unterteilt werden die Stundenpläne in Kinder und Erwachsene. Für letztere werden die Kurse ebenso früh nachmittags angeboten. Jede Woche unterrichtet ein*e andere*r Trainer/in den Urban Commercial Workshop. Dementsprechend kannst du dich jede Woche von unterschiedlichen Styles und unterschiedlichen Tanz-Einflüssen inspirieren lassen. Ansonsten findest du hier vor allem Unterricht aus Latin, Hip Hop und Afro Vibes.

 

ArriOla

Schottenfeldgasse 72, 1070 Wien

Das Arriola ist vor allem sehr Studierenden-freundlich. Mit der Adult Flatrate kannst du in den drei unterschiedlichen Studios für 190 Euro im Semester tanzen gehen. Im ArriOla kannst du dich style-technisch ausprobieren und deinen persönlichen Weg finden. Nicht nur, dass hier urbane Stile wie Waacking oder Popping angeboten werden, auch Contemporary und Modern werden ganz groß geschrieben. Unter Contemporary versteht man übrigens den aktuellen zeitgenössischen Tanz. Wohingegen Modern Dance noch sehr viele Anteile aus dem klassischen Ballett hat, kommen beim Contemporary immer wieder neue Stile hinzu. Sehr markant für Contemporary ist die intensive Bodenarbeit, aus der unterschiedliche Bewegungen entstehen.

 

Usi-Kurse

Wer seine Geldbörse etwas schonen muss, aber vom Tanzen nicht genug bekommt, sollte die Kurswahl vom USI unbedingt nutzen. Auch hier findest du beispielsweise Heels-Dance, Jazz Dance oder zeitgenössischem Tanz.

 

Vienna Dance Center

Donauzentrum Ebene 5, Dr.-Adolf-Schärf-Platz 4, 1220 Wien

Das Vienna Dance Center ist eines der ältesten Tanzstudios Wiens, mit mittlerweile 1000m2 Tanzfläche. Neben riesigen Spiegelwänden, erscheinen die Räume durch die vielen bunten Lichter in noch nicerer Optik. Neben klassischen Stilen wie Ballett und Jazz, werden Hip Hop und Streetdance großgeschrieben. Hast du auch schon einmal K-Pop ausprobiert? Das bietet das Studio neuerdings auch an. Die Trainer*innen sind wirklich sehr begabt und finden immer wieder Wege und Möglichkeiten dich neu zu begeistern. Für alle, die schon einmal überlegt haben, selbst zu unterrichten, bietet das Vienna Dance Center übrigens auch verschiedene Ausbildungen an.

 

Anima Fabrik

Anima Fabrik ist ein interdisziplinäres Kunstkollektiv, das seinen Fokus auf Contemporary Dance gelegt hat. Neben der Gestaltung von Tanz-Performances bietet das Kollektiv Trainings an, in denen jedermann und jedefrau vorbei schauen kann. So zum Beispiel Flexibility-Trainings, Waacking & Rollerskating, aber auch spezielle Modern Techniken - wie die Graham Technik. Martha Graham war eine U.S. amerikanische Tänzern und Choreografin und gilt als eine der Mitbegründerin des Modernen Balletts. Neben den Trainings finden in der Anima Fabrik auch regelmäßig Open Dance Jams statt, in denen du garantiert animiert und inspiriert wirst!

 

Tanzquartier

Floor-Work, Atem-Techniken und andere kreative Techniken, den Tanz zu erforschen, werden im Tanzquartier Wien angeboten - sowohl für Profis als auch Anfänger*innen. Solltest du bereits fortgeschritten sein, kannst du dir im Tanzquartier eine TGW-Karte ausstellen lassen, mit der du auf alle Advanced Kurse Vergünstigungen erhältst. Das Tanzquartier selbst möchte einen Ort generieren, in dem künstlerischer und methodischer Diskurs in der Praxis zusammenkommt und gemeinsam experimentiert, diskutiert und geforscht wird.

 

Nach dem Training bist du hungrig & durstig? Diese Lokale haben im Juli neu in Wien eröffnet!