Restaurants 

 

Buffalino

Gersthofer Straße 21, 1180 Wien

Im 18. Bezirk auf der Gersthoferstraße hat vor Kurzem ein neuer Italiener eröffnet. Auf der Speisekarte stehen italienische Klassiker und mehr. Das Restaurant verfügt über eine eigene Käserei, die auch für den Namen des Restaurants ausschlaggebend war. Neben Pasta und Risotto-Kreationen gibt's auch neapolitanische Pizza - dazu gibt's feine italienische Weine. Am den Wochenenden wird im Lokal gefeiert - zu Live-Musik und bei ausgelassener Stimmung - la Dolce Vita eben!

 

Restaurant Mader

Markgraf-Rüdiger-Straße 12, 1150 Wien

Mit dem Café Kriemhild sind die Hipster in den 15. gezogen und haben eine feine neue Location eröffnet - daneben gibt's jetzt das alte neue Restaurant Mader, das circa das gleiche Publikum im15. anlockt. Die feschen Menschen aus der Liebling/Kriemhild Family haben das Restaurant vor dem Aus bewahrt - und ein wenig neu interpretiert: die klassische Einrichtung wurde verschönert (unter anderem mit fitz-kola Flaschen) und anderen schönen Dingen. Hier kannst du dir auch den Magen mit Köstlichkeiten vollschlagen!

 

Schlicht vegan 

Veronikagasse 17, 1160 Wien

Wie der Name schon sagt, gibt es im neu eröffneten Lokal "Schlicht Vegan" in Ottakring vegane Speisen, die nach dem saisonellen Angebot ausgerichtet und vor allem auch unter Einhaltung einer zero-waist- policy zubereitet sind. Hier werden unter anderem aus Hülsenfrüchten, Getreide, Gemüse und Obst, feine pflanzliche Schmankerln gekocht - raus kommen dabei zum Beispiel vegane Lachs-Pasta, feiner Nuss-Linsen-Braten oder selbstgemachte Schupfnudeln.

 

Palmwedel Vienna 

Schmelzgasse 9, 1020 Wien

Bayrisch auf Modern - das ist das Konzept des neu eröffneten Lokals im Zweiten. Hier gibt's Augustiner zum Trinken und Brettljause zum Gönnen, aber man darf sich auch über viele andere Schmankerln und feine Drinks freuen! Wer also noch dem Oktoberfest nachtrauert, oder die bayrische Heimat vermisst, ist hier genau richtig. Es ist auch nicht notwendig in Tracht hier zu erscheinen, denn Tradition wird hier elegant und modern interpretiert. 

 

Suppe mit Sinn 

Von 1. November bis 31. Dezember findet wieder das Sozialprojekt "Suppe mit Sinn" statt. wenn du während dieser Monate in einem der teilnehmenden Lokalen eine Suppe orderst, wird ein Euro an die "Tafeln" gespendet. Die Tafeln retten genusstaugliche Lebensmittel vor der Vernichtung und versorgen damit armutsbetroffene Menschen! 

Hier geht's zur Liste der teilnehmenden Lokale!

 

 

Cafés

 

 

Rondell Café am Cobenzl 

Am Cobenzl 95, 1190 Wien

Am Cobenzl hat ein neues Café eröffnet - mit bester Aussicht auf die Stadt. Neben Kaffee kannst du hier auch speisen - es gibt österreichische, sowie internationale Gerichte und auch eine Jausen-Option. Die Einrichtung ist im Stil der 50er Jahre - Highlight ist die fesche Bar in der Mitte des Lokals.

 

Café Bonjour 

Kardinal-Nagl-Platz 10-11, 1030 Wien

Wenn es draußen kälter, grauer und nasser wird, freuen wir uns ganz besonders auf neue Café-Zuwächse, vor allem wenn sie so gemütlich wie das Café Bonjour im dritten Bezirk sind. Hier findest du eine Kombi aus Café und Pastry Shop - umso größer ist auch die Auswahl an Mehlspeisen: von selbstgemachte Macarons über Kuchen und Croissants. Außerdem gibt's auch köstliche salzige Sandwiches im Bonjour!

 

 

Tanzhalle

 

Die Kantine im Wiener Prater

Prater 34, 1020 Wien

Die Kantine ist ein alter, neuer Club im Prater und eigentlich mit nichts anderem in Wien vergleichbar. Der Club im Fabrikhallen-Style, kann mit einer mega Anlage aufwarten - man munkelt, die Location würde an da Nachtleben in Berlin erinnern. Hier tanzt die Szene - also nichts wie hin, denn den Pop-Up Techno-Club wird's nur ein paar Wochen geben!

 

 

Lust auf mehr Neues? Hier kommen die Eröffnungen vom September!

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 2.6.24
 
 
 
 
 
 
Freizeit, 2.8.23