In deiner Institutsbibliothek bekommst du nie einen Platz, die Heizung ist ausgefallen oder die Toiletten funktionieren mal wieder nicht? Dann such dir einfach einen besseren Platz zum Lernen.

 

Check am besten die Öffnungszeiten nochmal auf der jeweiligen Website – die können auch während des Semesters immer wieder variieren!

 

WU-Bibliothek

Welthandelsplatz 1, 1020 Wien

Mo–Fr 9–22 Uhr, Sa 9–20 Uhr, Bibliotheksausweis für 24 Monate: 10 Euro für Externe

Das berühmte, von Zaha Hadid gestaltete Bauwerk wird auch liebevoll „Raumschiff“ genannt. Wer schwindelfrei ist, findet hier die modernste Bibliothek Wiens mit einem großzügigen Zeitschriftenangebot, guten Öffnungszeiten und vielen Lokalen am WU-Campus. (Mehr dazu ab Seite 52!) Zu WU-Prüfungszeiten eher zu meiden, da sehr voll!

 


Hauptbibliothek der Uni Wien

Universitätsring 1, 1010 Wien, großer Lesesaal

Mo–Fr 9–22 Uhr, Sa 10–18 Uhr frei zugänglich, Sitzplatzreservierung notwendig

Lange Holztische und grüne Glaslampen versetzen einen zurück in die Zeit des 19. Jahrhunderts, als Sigmund Freud und Stefan Zweig hier für ihre Examina büffelten. Der schön begrünte Innenhof ist besonders im Sommer ein Highlight. In der Prüfungszeit bis Mitternacht geöffnet.

 

Bibliotheken auf dem Campus (altes AKH)

altes AKH/Alser Str., 1090 Wien, teilweise mit Sitzplatzreservierung

Auf dem Campus Uni Wien Altes AKH verstecken sich kleine fachbezogene Bibs in den verschiedenen Höfen. Durch die unterschiedlichen Größen der Räume kommt eine ganz besondere Lernatmosphäre auf. Von Ostasienwissenschaften bis Kunstgeschichte findet sich ein Plätzchen für dich. Und für die Mittagspause gibt es diverse Lokale/Cafés in der Nähe.

 

Natürlicher ENERGIE-KICK für zwischendurch

Weil das stundenlange Lernen in der Bib zur Herausforderung für Körper & Geist werden kann, haben wir die Rettung für dich: Almdudler Mate & Guarana. Hier trifft das unverwechselbare Alpenkräuter-Geschmackserlebnis auf belebendes Mate- und Guaranaextrakt. Dank des natürlichen Koffeins kickt das Getränk im richtigen Moment und garantiert somit optimalen Lernerfolg. Das bedeutet für dich: Lääänger dudeln!

  

Hauptbücherei Wien

Urban-Loritz-Platz 2a, 1070 Wien

Mo–Fr 11–19, Sa 11–17 Uhr, frei zugänglich

In den hellen Räumen der Hauptbücherei darf man sich leise unterhalten und seine Pausen im Café „Oben“ oder draußen auf den Stiegen mit Ausblick auf die Stadt verbringen. Außerdem bist du hier am Gürtel und kannst nach der Lernsession noch gemütlich mit deinen Freund*inne auf ein Afterwork-Bier gehen!

 

MAK-Lesesaal

Stubenring 5, 1010 Wien Di–So 10–18 Uhr, frei zugänglich

Die wenigen Leseplätze im Museum sind wunderschön, hell und haben sonntags geöffnet. Wunderbar ist auch das artsy Zeitschriftenangebot in den Bereichen Design und Kunst. Im Salon Plafond, im MAK, gibt's herrliches Frühstück und sonstige Speisen. Da fällt das Lernen dann gleich wieder leichter!

 

Genug gelernt? Hier kommen 13 Dinge, die du im November in Wien tun solltest!

Mehr zum Thema