Wenn dir kälteres Wetter, kürzere Tage und kahle Landschaften aufs Gemüt schlagen, gehörst du höchstwahrscheinlich zum Team Winterblues. Lass dir vorab eines gesagt sein - du bist damit nicht allein! Erfreulicherweise gibt es aber einige Wege, die gegen Winterblues Wunder bewirken! Wir haben 20 davon für dich aufgelistet!

 

1. Frische Bettwäsche

 

2. Ein neuer Haarschnitt

 

3. Winterdrinks

 

4. Neue Musik oder Podcasts entdecken und einfach mal Lauschen

 

5. Handwerken

Mit den eigenen Händen etwas Schönes zu kreieren macht nicht nur Spaß und entspannt, es lenkt auch erfolgreich vom Winterblues ab. Wie wäre es zum Beispiel mit Stricken? Oder besuche einen Keramikkurs. Vielleicht liegt dir aber auch Malen? Die Möglichkeiten sind endlos!

 

6. Schreibe einen lieben Brief an jemanden, der keinen Brief von dir erwartet

Wie heißt es so schön: Wer anderen eine Freude macht, beschenkt sich selbst.

 

7. Bücher Bücher Bücher

In andere Welten zu verfallen schafft man am schnellsten und einfachsten mithilfe von Büchern. Ob Krimi, Romane, Sachbücher oder Science Fiction - dein Winterblues wird sich so schnell verabschieden, wie du umblättern kannst!

 

8.Die Sonne (wenn sie sich zeigt)

Wenn du die Möglichkeit zum Sonnetanken hast, solltest du sie dir besonders im Winter nicht entgehen lassen! Die Sonne ist nicht nur eine willkommene Abwechslung zum grauen, eisigen Winterwetter, sondern kann nachweislich deine Stimmung heben. Sonnencreme aber nicht vergessen!

 

9. Ein ausgiebiges Gespräch mit einem Menschen, dem du vertraust

Darüber reden, was dich so beschäftigt und allen Emotionen freien Lauf zu lassen ist in jeder Lebenslage richtig und wichtig, aber ganz besonders in einer Winterdepression unterstützend und sinnvoll.

 

10. Eine Massage

Lass dich von einem bzw. einer MasseurIn durchkneten und von deinen Verspannungen befreien. Das wirkt wahre Wunder auf dein Gemüt!

 

11. Bye Bye negative News

Verzichte aufs Nachrichtenlesen. Zumindest für ein Weilchen bzw. bis es dir merklich besser geht und dich deine Winterdepression nicht mehr ganz so stark im Griff hat. Lass dir das von jemandem gesagt sein, der so gut wie nie Nachrichten liest. Mir geht es definitiv merklich besser!

 

12. Sei nicht streng mit dir, wenn du gerade nichts schaffst

Wenn du gerade nicht kannst, willst oder dir gerade einfach alles zu viel wird, dann sei nicht streng mit dir. Gib dir die nötige Zeit, die du brauchst, um wieder zu Kräften zu kommen!

 

13. Plane den kommenden Frühling und Sommer

Tagträume dich in die wärmere Jahreszeit hinein und schreibe alles auf, was du erleben möchtest. Ein Urlaub, eine Wanderung, ein Picknick, ein Camping- oder Bootsausflug und und und. Deine Vorfreude wird dich mit Glückshormonen beschenken und das wiederum hilft gegen Winterblues.

 

14. Geh raus, pflücke Hagebutten und hol dir deine tägliche Dosis Vitamin C

Hagebutten kann man bis in den Februar hinein ernten und beispielsweise Marmelade oder auch Tee daraus herstellen. Die leuchtend roten Sammelnussfrüchte sind überaus gesund , spenden reichlich Vitamine und Mineralstoffe und nicht zuletzt ist ein Spaziergang in der frischen Luft ebenso wohltuend.

 

15. Ein wöchentlicher Spieleabend mit FreundInnen oder der Familie

 

16. Hundesitten

Wenn ich eines weiß, dann das: Zeit mit Hunden zu verbringen ist auf eine ganz eigene, magische Weise Balsam für die Seele. Wenn du keinen eigenen Hund hast, kannst du dich ja als HundesitterIn versuchen und ein paar Mal die Woche mit einem knuffigen Vierbeiner Gassi gehen. Kuscheln bis zum Umfallen ist natürlich inkludiert!

 

17. Geh in die Sauna

Und schwitze den Winterblues raus! Okay, schön wäre es, wenn es so einfach ginge, aber hey, nach einem Saunabesuch fühlt man sich doch immer besser, oder?

 

18. Umarme deine*n Liebste*n jeden Tag für mindestens eine Minute

 

19. Besuche eine Ausstellung

Alleine in Wien finden sich über 100 Museen und Sammlungen, die du der Reihe nach abklappern und auf welche du immer zurückgreifen kannst, wenn du mal nicht weißt wohin mit dir.

 

20. Zähle jeden Abend vor dem Schlafengehen die kleinen Dinge auf, die dir heute gut getan haben.

 

Lust auf mehr positive Vibes? Hier kommen die Neueröffnungen vom November!