CAFÉS & TAKE AWAY

 

Frei Yoga & Café

Wo? Thaliastraße 12, 1160

Wann? Mi-Do: 8-20 Uhr; Fr-Sa: 9-22 Uhr; So: 9-15 Uhr

 

Das neue Café in der Thaliastraße ist bio, vegetarisch und vegan-friendly. Neben einem täglich wechselnden Mittagsmenü gibt es eine kleine Frühstückskarte und super gute Kuchen. Die Atmosphäre ist gemütlich und die Bedienung sehr freundlich, sodasss man mit einem Feelgood-Gefühl wieder rausgeht und gerne wiederkommt. 

 

Vi&Vie

Wo? Landstraßer Hauptstraße 6, 1030

Wann? Mo-Fr: 8-19 Uhr; Sa: 8-17 Uhr

 

Dieses kleine Lokal hat sich auf die To Go-Küche spezialisiert und bietet frisch zubereitete Snacks und guten Coffee für all jene, die nicht viel Zeit zum Einkehren haben. Unter dem Motto „From Foodies For Foodies“ werden täglich Breakfast Bowls, Baguette Sandwiches oder Wraps aus frischen und nachhaltigen Produkten vorbereitet. Das Highlight sind aber definitiv die gesunden Lunch-Boxen!

 

Le Brunch 

Wo? Dresdner Straße 50, 1200 Wien

Wann? Mo-Fr: 6-19 Uhr; So: 8-14 Uhr 

 

Seit Jänner gibt es herrliches Frühstück gegenüber der U-Bahn-Station Dresdner Straße. Im Le Brunch werden Hummus-Bagels, Himbeeren Croissants und abwechselnde Kuchen und Torten an den Frühstückstisch gebracht. Das Lokal ist mit viel Liebe zum Detail eingerichtet und freut sich über genussvolle Besuchende, die ihre Croissants in cremigen Cappuccino-Schaum tunken. 

 

ExtraWürstel

Wo? Taborstraße 38, 1020

Wann? Di-So: 11:30- 00 Uhr

 

Wien wäre nicht Wien, wenn nicht regelmäßig ein neuer Würstelstand aufmachen würde. Bei der U2 Taborstraße gibt es ab jetzt Bosna, Käsekrainer oder vegane Austernpilzwurst. Wer experimentierfreudiger ist, gönnt sich das Kimcheese, ein Brötchen mit würzigem Kimchi, Raclette-Käse, Aioli und Koriander. Die Speisekarte ist aber noch nicht als vollständig zu betrachten. Es wird geplant, das Sortiment an fermentierten Zutaten und vegetarischen Gerichten in Zukunft zu erweitern.

 

Krazy Kitchen @ Strandbar Hermann

Wo? Hermannpark, 1030

Wann? ab 12 Uhr 

 

Es ist wieder so weit! Seit Mitte April hat die Strandbar Hermann wieder geöffnet und auch dieses Jahr sorgt der Stand von der Krazy Kitchen für die kulinarischen Highlights und die authentischen Thai-Vibes. Bestellt euch also euer Pad Thai, Yellow Curry oder Cashew Fried Rice, setzt euch in den Sand und fühlt euch für ein paar Stunden so, als würdet ihr am Strand von Phuket chillen.

 

Helli & Leo 2

Wo? Obere Donaustraße 101, 1020

Wann? Mo-So: 12-22 Uhr

 

Helli & Leo war eigentlich immer der Hingucker und coole Fotospots in der Rotenturmstraße mit echt gutem Eis. Die neue Filiale mischt aber ab jetzt den 2. Bezirk auf. Neben cremigem Bio-Eis, das übrigens auf unnötigen Zucker verzichtet, könnt ihr euch dort ebenso erfrischende Fruchtsorbets gönnen. Wenn ihr selbst keinen Bock auf eine Kugel Eis habt (wieso auch immer), dann aber vielleicht euer Hund – auch für die abkühlende Eisliebe eures Doggos ist gesorgt!

 

Food Story Nagy (Garten)

Wo? Prater 72, 1020

Wann: Di-Fr: 14-18 Uhr; Sa-So: 12-18 Uhr

 

Seit 1. April hat in unserem geliebten Prater der sogenannte Food Story Garten eröffnet. Der Fokus liegt hier eindeutig auf die süßen Naschereien: Bio-Baumkuchen, Mini-Palatschinken oder wenn’s doch würziger sein soll, dann eben Langos. Bei den Toppings könnt ihr euch hier so richtig austoben.

 

Lin's Veggie Dumplin 

Wenn ihr auf Entdeckungstour gehen wollt, dann macht mal wieder einen Streifzeug durch die Neubaugasse. Dort ist nämlich ein kleines, neues Lokale mit köstlichen Dumplings und anderen asiatischen Spezialitäten aufgetaucht. Instagram Account und Fotos findet man dazu keine – aber die herrlichen Gerüche und Geschmäcker waren definitiv keine Einbildung. Lin's Veggie Dumplin gibt’s wirklich, es muss nur von euch gefunden werden ;)

 

RESTAURANTS

 

Reiskorn Wollzeile 

Wo? Wollzeile 31, 1030

Wann? Mo-So: 11:30-22 Uhr 

Die Wiener Wollzeile ist definitiv charmant. Umso schöner wird sie, wenn sich ein asiatisches Fusion-Lokal nach monatelangen Umbauarbeiten dazu gesellt. Im Reiskorn werden Gyoza in koreanischer und japanischer Ausführung angeboten, außerdem darf man sich über Poke Bowls, Nudelsuppen und Grillgerichten freuen.

 

Creo 

Wo? Blindengasse 3, 1080

Wann? Mi-Sa: 18-01 Uhr

 

Im Achten hat das Creo eröffnet, wo ihr mit viel Hunger, aber möglichst wenigen Extrawünschen hingehen solltet. Es gibt in diesem Restaurant keine Speisekarte, sondern ein Überraschungsmenü. Auf spezielle Ernährungsweisen wird natürlich Rücksicht genommen. Hier habt ihr also die ideale Gelegenheit, neue Geschmäcker und Gerichte auszuprobieren, die aber auf alle Fälle aus dem Fine Dining kommen. Als Abschluss gönnt ihr euch am besten noch einen Cocktail. Wer keine Überraschungen mag, kann die á la carte-Gerichte im Barbereich kosten. 

 

Magazza Deli 

Wo? Mariahilfer Straße 149, 1150

Wann? Mo-Fr: 8-23 Uhr; Sa: 9-23; So: 9-22 Uhr

 

Das Magazza Deli ist eine Mischung aus herrlichem Frühstückslokal am Vormittag und Aperitivobar inklusive Antipasti und Signature Drinks in den Abendstunden. Am Wochenmenü steht meistens ganz viel Pasta, die man dann in einem wirklich wunderschön eingerichtetem Lokal genießen kann.

  

Terrae 

Wo? Dorotheergasse 19, 1010 

Wann? Mo: 18-23 Uhr; Di-Sa: 12-14:30 Uhr, 18-23 Uhr

 

Bei Terrae wird vor nobler Kulisse mediterran gespeist, wobei der Schwerpunkt auf Geschmäcker aus der Toskana gesetzt wird. Das bedeutet, dass ihr mit Burrata und toskanischer Panzanella oder Martelli Spaghetti mit Rogen und Venusmuscheln aus einer Auswahl an italienischen Gerichten wählen könnt, die so richtig nach Sommer schmecken. Die Preise sind etwas höher und hinterlässt euch vielleicht mit einer leeren Brieftasche, aber dafür wird der knurrende Magen bestens gefüllt.

 

Achtung! Für eine vegane Ernährungsweise hat das Restaurant leider nicht viel auf der Speisekarte stehen!

  

Don't call it Pizza 

Wo? Steingasse 33, 1030

Wann? Mo-Do: 7:30-23 Uhr; Fr: 7:30-2 Uhr; Sa: 8-2 Uhr; So: 8-23 Uhr

 

In dieser Pizzeria gibt es nicht nur Pizza, sondern im dazugehörigen Bean and Water Café auch noch erstklassigen Specialty Coffee! 

 

Auch wenn das Lokal offensichtlich nicht möchte, dass man das dortige Essen als Pizza deklariert, könnt ihr euch dennoch auf den italienischen Klassiker freuen. Die Speisekarte fordert euch auf, nachzufragen, wieso dem nicht so sein sollte, also traut euch ruhig, diese Verwirrung anzusprechen. Ihr bekommt auf alle Fälle keine 0815-Pizza, sondern eine neapolitanische, welche einen fluffigen Rand verspricht. Besonders hervorzuheben sind die Signature Pizzen: So gibt es beispielsweise eine vegane Dolce e Affumicato mit Süßkartoffelcreme oder eine Calzone della Casa mit Pistaziencreme. Außerdem könnt ihr hier morgens mit Pistazien-Croissant, Ciabatta und Friselle italienisch in den Tag starten.

 

Die Öffnungszeiten können beinahe als einzigartig für eine Pizzeria gelten, weil ihr hier schon frühmorgens begrüßt werdet und euch am Wochenende auch noch nach der Bar eine Pizza gönnen könnt.

 

Tomochan Ramen 

Wo? Prinz-Eugen-Straße 2, 1040 

Seit Kurzem ist Wien um ein weiteres Ramen-Lokal reicher: Dieses Mal befindet es sich im vierten Bezirk, produziert Nudel und Suppe mit japanischen Küchengeräten selbst und empfängt euch in einem bunt eingerichteten Ambiente. Klassisch für Japan, eben! 

 

Aqra Restaurant

Wo? Allerheiligenplatz 3/2, 1200 Wien

Wann? Di-So: 10-23 Uhr 

Dieses neue Restaurant orientiert sich an der orientalisch-kurdischen Küche mit lebendigen Aromen und Gewürzen, die eine außergewöhnliche Kombination aus scharfen, sauren und süßen Noten erschafft. Neben Grillspezialitäten werden auch knusprige Fladenbrote mit Hummus oder würzige Eintöpfe angeboten.

 

Koste dich gleich weiter durch die Neueröffnungen vom März 2023 in Wien durch! 

Header: (c) instagram @helliundleo; @dontcallitpizza; @viundvie.at
Vorschau: (c) instagram @magazza_deli
Mehr zum Thema
 
 
Freizeit, 2.8.23
 
Freizeit, 3.7.23