Neue Konzepte, Ideen und Rezepturen machen Wien von Monat zu Monat spannender. Das sind die aktuellen Neueröffnungen aus der Wiener Gastroszene! 

CAFÉS

La Jolie

Wo? Drahtgasse 2, 1010 Wien

Wann? Mo-So: 8:30-19 Uhr

Dort, wo früher die roh-vegane Simply Raw Bakery ihre süßen Desserts und Frühstücksgerichte angeboten hat, findet man nun das Café La Jolie. Das Konzept bleibt ähnlich: Auf der Karte stehen Breakfast Bowls, kleine Naschereien und Snacks – größtenteils pflanzlich. Die Inneneinrichtung ist genauso süß wie die Waffeln mit Beerenkompott und veganem Eis!

 

Karl & Otto

Wo? Karlsplatz, 1010 Wien

Wann? Mi-So: 12-19 Uhr

Die junge Generation hat den altbekannten Club U am Karlsplatz übernommen und gleich mit einem neuen Konzept gestartet: Die Inhaber:innen vom beliebten Budapest Bägel im zweiten Bezirk machen den nächtlichen Club während der Sonnenstunden zum Tagescafé Karl & Otto, wo fantastisch gebruncht werden kann. Auf der Karte stehen selbstverständlich köstliche Bagels, aber auch geile Sandwiches, Eierspeise und Avocado-Mash auf Sauerteig-Brot. Auf der Getränkekarte stechen vor allem die Naturweine hervor. Geplant sind außerdem regelmäßig stattfindende Pop-Ups und Afterwork-Events, die bei Schönwetter auf der großflächigen Terrasse oder in den stylisch designten Innenräumen abgehalten werden. Wir haben den Bägel Burrata getestet und uns verliebt! <3

 

TAKE AWAY

Lin’s Veggie Dumplin

Wo? Neubaugasse 70/Top 3-5, 1070 Wien

Wann? Di-So: 11-15 Uhr // 16:30-22 Uhr

Frisch aus der Soft Opening-Phase ist dieses hippe Lokal mit den freundlichen Inhaber:innen nun bereit, um in der belebten Neubaugasse durchzustarten! Die gelben Luftballons vor dem Lokal locken hungrige Kund:innen an, um in den Genuss von taiwanesischen Köstlichkeiten zu kommen, die allesamt 100 % vegan, handgefertigt und beinahe ausschließlich ohne Fett zubereitet werden. Die Spezialität auf der überschaubaren Karte sind auf jeden Fall die bunten Dumplings, die mit verschiedenen Füllungen daherkommen. Darüber hinaus gibt es aber auch vegane Nuggets, Suppen, Nudel- und Reis-Bowls. Spannend klingt auf jeden Fall die würzige Jangjang-Sauce, die es in Wien bisher noch nicht oft zu probieren gibt!  Unbedingt Platz solltet ihr außerdem für die dampfgegarten Baos oder die süßen Mochis, die mit Peanutbutter, Taro oder Sesampaste gefüllt sind, lassen, denn die schmecken herrlich! Das Konzept ist simpel, zeitgemäß und praktisch: Die Speisen werden in verschiedensten Portionsgrößen angeboten, Getränke und Kaffee werden nach dem Prinzip der Selbstbedienung geholt und das Essen wird in Pappgeschirr serviert, falls man in Eile ist und schnell wieder weiter muss. Lin’s Veggie Dumplin‘ ist eine Herzensempfehlung unsererseits!

 

Brioche & Brösel

Wo? Rotenturmstraße 21, 1010 Wien

Wann? 11:30-22 Uhr

Figlmüller bratet jetzt Burger am ersten eigenen Imbissstand namens Brioche und Brösel. Die Burger können aber keineswegs als 0815 abgestempelt werden, weil das amerikanische Fast Food in diesem Fall mit der österreichischen Küche fusioniert wird: Die Burger gibt’s mit Wiener Schnitzel, Tafelspitz, Petersilmayo oder Schnittlauchsauce. Als Nachspeise gönnt man sich hier selbstverständlich Manner Schnitten.

Gleis // Garten

Wo? Eichenstraße 2, 1120 Wien

Wann? Mo-Fr: 7-23 Uhr // Sa-So: 7-01 Uhr

In der ehemaligen Remise in Meidling findet man nun eine große Markthalle für Kultur & Genuss. Der sogenannte Gleis//Garten präsentiert Live-Musik, Ausstellungen, interaktive Performances und stellt damit einen Ort dar, wo es allerlei für Jung & Alt zu entdecken gibt. Die Highlights sind wohl aber die kulinarischen Köstlichkeiten, die man dort probieren oder einfach mitnehmen kann: So hat man beispielsweise die Qual der Wahl zwischen Pizza Romana von Ragazzi, Pinsa! und japanischen Ramen und Gyozas von Papa Duck. Getrunken wird auf alle Fälle frisches Bier der Privatbrauerei Vienna Kraft. Insgesamt findet man im Gleis // Garten neun Restaurants, wovon keines enttäuschen wird!

 

Be Fresh Bowls

Wo? Zentagasse 33, 1050 Wien

Wann? Mo – Fr: 10-14 Uhr; 16:30-20:30 Uhr

Be Fresh Bowls ist zwar zugegebenermaßen keine Neueröffnung mehr, aber ein Geheimtipp für ein ausgewogenes Mittagessen, das sich vor allem für einen gesunden Semesterstart eignet. Hier gibt es nämlich frische Bowls in herzhafter oder süßer Variante. Insbesondere die farbenfrohen Chia Puddings sind als gesunde Nachspeise empfehlenswert: Es gibt sie in den Sorten Pistazie, Schoko, Peanut oder Waldfrucht. Eure Mittagspause zwischen den Vorlesungen ist mit einem Besuch bei Be Fresh Bowls also gut genutzt.

 

Framburi Fries

Wo?  Rotenturmstraße 16-18, 1010 Wien

Wann? tbh

Die Rotenturmstraße duftet von nun an nach Pommes, die uns das Wasser im Mund zusammenlaufen lassen. Getoppt werden die Fries nämlich nicht nur mit Ketchup und Mayo, sondern mit saftigen und knackigen Toppings, die jegliche Kartoffelträume wahrwerden lassen. Das Pommes-Lokal kommt übrigens ganz ohne Fritteuse aus, sodass ihr euch ohne schlechtes Gewissen gönnen könnt.

 

RESTAURANTS

BAO Bar 1040

Wo? Operngasse 30, 1040 Wien

Wann? Mo-Sa: 11:30-20 Uhr

Die BAO BAR hat sich in Wien bereits einen Namen gemacht, nun bietet sie das taiwanesisch inspirierte Streetfood auch im vierten Bezirk an. Neben Reisbowls gönnt man sich hier natürlich fluffige Baos, die mit spicy Kimchi, crispy Chicken oder fancy Tofu gefüllt sind. Als Beilage passen dazu knusprige Süßkartoffel-Fries und als süßen Abschluss wählt man am besten Flan mit Peanut-Taste. Das Interieur der neuen Location erinnert an Metropolen  wie  Tokio  oder  Taipeh,  wo  in  großen Bambusdämpfern sämtliche Speisen zubereitet werden.

 

UuDam

 Wo? Spitalgasse 13, 1090 Wien

 Wann? Mo-Fr: 10-18 Uhr

 

In diesem Familienrestaurant merkt man sofort, dass das Kochen eine Passion ist und die Gastfreundschaft großgeschrieben wird. In AKH-Nähe hat ein super stylisches Lokal eröffnet, welches in vietnamesische Klassiker in rein veganer Version anbietet. Empfehelnswert sind die Sommerrollen mit Seitan als Vorspeise, Bánh mì als Hauptgang und Banana oder Mango Sticky Rice als krönenden Abschluss. Die Teesorten sollten auch unbedingt ausprobiert werden: Thai Tea Latte oder Mango Matcha klingen nicht nur äußerst vielversprechend, sondern sehen auch wahnsinnig fancy aus! 

 

Bon Vivant  

Wo? Seilergasse 14, 1010 Wien

Wann? Mo-Mi: 16 – 23 Uhr // Do-Fr: 16-01 Uhr // Sa: 12-01 Uhr

 

Die Kombination aus Bar und Bistro machen den Charme dieses französischen Lokals aus: Getrunken werden weise ausgewählte Weine, Champagner oder kreative Cocktails an der schicken Marmorbar. Zum Essen werden französische Klassiker wie Ratatouille oder Gugumuck-Schnecken aufgetischt. Bon Appétit!

 

Kutsch - Cook the Market

Wo? Schopenhauerstraße 19, 1180 Wien

Wann? Mi-Fr: 12-15 Uhr; 17.30-22.30 Uhr // Sa:  9-15 Uhr;  17.30-22.30 Uhr // So: 9-15 Uhr

 

Der beliebte Kutschkermarkt im 18. Bezirk ist dafür bekannt, erstklassige Lebensmittel mit ausgezeichneter Qualität anzubieten. Diese werden nun im Restaurant Kutsch weiterverarbeitet: Am Wochenende könnt ihr hier einen vorzüglichen Brunch genießen und unter der Woche die wechselnden Mittagsmenüs kosten. Das Dinner solltet ihr euch aber auch nicht entgehen lassen, wenn der Chefkoch Max Maierhofer in der Küche steht.

 

Swing Kitchen Landstraße 

Wo? Invalidenstraße 13, 1030 Wien

Wann? 11-22 Uhr

Die Swing Kitchen ist mit ihrem veganen Fast Food aus Wien gar nicht mehr wegzudenken. Umso mehr freut es uns, dass man die geilen Burger, Wraps, Nuggets und Fries jetzt auch im dritten Bezirk bekommt. Als neue Spezialität gelten derzeit die Loaded Fries, die mit fantastischen Toppings aufgepeppt werden.

 

Mergellina  

Wo? Simmeringer Hauptstraße 185, 1110 Wien

Wann? Mo-So: 11:30-22 Uhr

Wir können von neapolitanischer Pizza nicht genug kriegen! Wien gibt uns zum Glück ausreichend Möglichkeiten, um in den Genuss des fluffigen Teiges zu kommen. Im 11. Bezirk zum Beispiel hat die Pizzeria Mergellina eröffnet, wo Pizzabäcker:innen backen, die direkt in Neapel gelernt haben, was es für eine süditalienische Pizza braucht.

 

Nine O Five 

Wo? Mühlgasse 20, 1040 Wien

Wann? Mo&Do: 17-23 Uhr // Fr-So: 12-23 Uhr

Casual-Dining könnt ihr ab jetzt im nineOfive, das ursprünglich aus Deutschland kommt, nun aber seinen Weg nach Wien gefunden hat. Ab jetzt könnt ihr italienische Pizza zu erstklassigem Wein auch in Wien genießen. Im Lokal gibt es außerdem eine elegante Apero-Bar, einen Chef's Table mit zehn Sitzplätzen, eine überdachte Terrasse und einen Gastraum, den man sich privat mieten kann.

 

Noch mehr Lust auf Neues? Dann schau dir die Neueröffnungen von August 2023 in Wien an!

Header: (c) Bao Bar // Goodnight.at 
Mehr zum Thema
 
 
Freizeit, 2.6.24
 
 
 
Freizeit, 3.7.23
 
Freizeit, 3.6.23