Tanzen anders

Ziegelofengasse 29, 1050 Wien

Das Lokal mit der himmelblauen Fassade im fünften Bezirk eröffnete am 5. Jänner. Die kleine, aber feine Karte bietet Frühstück und kleine Speisen wie Croque Madame. Außerdem gibt es täglich ein Mittagsmenü mit Hausmannskost. Ein besonderes Highlight ist das super leckere Kuchen Angebot.

 

NATA Lisboa 

Landstraßer Hauptstraße 65-6B, 1030 Wien

Anfang Jänner eröffnete dieses kleine portugiesische Franchise-Café, das wir euch einfach nicht vorenthalten möchten. Denn wer schon mal in Portugal war, will eigentlich nie wieder etwas anderes zum Frühstück essen, als diese herrlich cremigen, zuckersüßen Blätterteig-Puddingtörtchen mit dem klingen Namen „Pastel de Nata“. Auch am Nachmittag zum Kaffee eine Versuchung wert. 

 

Pirata

Neubaugasse 80, 1070 Wien

Der Vegan-Hype hat nun auch die japanischen Restaurants eingeholt. Am 21. Jänner eröffnete in Neubau ein veganes Sushi-Lokal. Die Maki werden hier mit Papaya, Mango und Vogerlsalat gefüllt. Das Pirata konzentriert sich auf Take Away-Service, es gibt aber auch einige Sitzplätze im Lokal. Ab Februar soll auf Catering und Lieferservice erweitert werden.

 

Petz im Gußhaus

Gußhausstraße 23, 1040 Wien

Seit dem 23. Jänner kocht der Ex-Badeschiff-Ex-Coburg-Koch in seinem eigenen Wirtshaus. Dementsprechend exquisit und hochpreisig ist die höchstkreative Wirtshausküche. Nicht besonders stylish, dafür das perfekte Lokal wenn die Eltern mal wieder zu Besuch sind. 

 

The Lounge

Mariahilferstraße 137, 1150 Wien

Am 31. Jänner eröffnet in der Nähe vom Westbahnhof ein neuer Club mit einer rauschenden Swing Party. Im Keller eines Hostels findet man Elektro Swing, Live Acts und DJs, von Funky, Soul, Minimal House, Old School Hip Hop, Drum&Bass, Electro Swing bis zu 60ies, 70ies Psycadelic Rock. Dieser Wohnzimmer-Club könnte ein echter Geheimtipp werden - ideal um sich eine aufgeschlossene, amerikanische Backpackerin oder einen heißen, australischen Reisenden aufzureißen...

 

Swing Kitchen

Schottenfeldgasse 3, 1070 Wien

 

Im hippen 7. Bezirk eröffnet ein neues, tolles Lokal, das nicht nur auf Qualität setzt, sondern auch auf Nachhaltigkeit. Hier findest du vegane, gentechnikfreie Burger, Fairtrade Säfte und Kaffee aus zertifiziertem Anbau. Das Gemüse kommt aus der Region und zudem sind alle Verpackungen frei von Plastik und bestehen aus Recycling Material. Hier lässt sich der Burger mit gutem Gewissen essen. 

 

Einleitungs- und Headerbild: Tanzen anders

 

Und diese Locations eröffneten im November und Dezember 2014.

 

Mehr zum Thema
 
 
 
 
Freizeit, 6.3.18
 
 
Freizeit, 18.10.16