Wer sich schon einmal an ein Gansl gewagt hat, weiß wie aufwändig die Zubereitung ist. Erst rennst du durch zehn Geschäfte bis du ein Biogansl ohne Vorbestellung ergattert hast, zahlst dafür mindestens 60 Euro und spätestens wenn du beim Füllen bis zum Ellbogen im Gansl steckst, wünscht du dir, du wärst essen gegangen. Deshalb hier unsere Restaurant-Tipps fürs stressfreie Gansl-Essen.

Bei allen Lokalen gilt: Unbedingt reservieren! Gansl gibt es meistens nur auf Vorbestellung. 

 

Jung & cool 

Stuwer

Stuwerstraße 47, 1020 Wien

Das selbsternannte "Neue Wiener Beisl" im 2. Bezirk hat wie jedes Jahr ein Ganslmenü mit allem drum und dran auf der Karte. Angeboten wird das dreigängige Menü um 34,90 bis 31. Dezember. Das Ganslmenü besteht aus der Stuwers Ganslsuppe, Viertel Gansl mit Rotkraut, Quitte und Bröselknödel und zum Abschluss Maronimousse, Vanillehippe und karamellisierte Haselnüsse als Dessert. 

 

Das Kolin 

Kolingasse 5, 1090 Wien

Auch im feschen Kolin steht wieder Gansl auf der Karte. Die Gänse kommen übrigens aus Betrieben, die vom Verein Vier Pfoten als unbedenklich eingestuft wurden! Ganslmenü dieses Jahr: Ganslcremesuppe mit Fleisch und Gemüse, Brust und Keule mit Rotkraut und Erdäpfelknödel, Grießknödel mit Butterbrösel und Zwetschgen. Hier müsst ihr nicht mal Vorbestellen! Das Gansl gibts täglich ab 14 Uhr.

 

Stadler & Thomas

Burggasse 64, 1070 Wien

Österreichische Küche mit mediterraner Note in schickem Ambiente: Das neue Stadler & Thomas darf in dieser Gansl Aufzählung nicht fehlen und serviert bis 30. November ein Ganslmenü zum verlieben - Reservierung und Vorbestellung nicht vergessen.

 

Schicke Ausflüge

 

Das Bootshaus

An der unteren Alten Donau 61, 1220 Wien

Das hübsche Bootshaus an der Alten Donau ist nicht nur im Sommer richtig nett sondern verbreitet auch jetzt im Herbst gemütliche Stimmung. Der Ausflug in den 22. Bezirk lohnt sich aber auch kulinarisch, bis 8. Dezember bekommt ihr hier leckeres Gansl. Euch erwartet eine gebratene Gans, dazu reichlich Bratensauce mit Orange, klassischer Erdäpfelknödel und Apfel-Maroni-Rotkraut, das Ganze kommt auf 24 Euro. 

 

Lugeck Figlmüller

Lugeck, 1010 Wien

Natürlich gibt's auch im Lugeck Gansl, und zwar vielfältigst zubereitet. Das klassische Martinigansl mit Apfelrotkraut, Maroni und Erdäpfelknödel bekommst du um 24,90 Euro. Und wem das nicht reicht, der kann sich gleich ein ganzes Gansl-Menü von Gänseleber im Glas über Gansleinmachsuppe gönnen. Zum Abschluss (wenn noch Platz ist) gibt's Mousse vom Hokkaido Kürbis. 

 

Hollerkoch

Gersthofer Str. 14, 1180 Wien

Wie gemacht für den Samstagsausflug nach Gersthof. Erst ein Herbstspaziergang durchs Villenviertel und den Türkenschanzpark, dann Einkehr in das super schöne Bobo-Beisl. Hier gibt's das Gansl klassisch mit Rotkraut, Erdäpfelknödel und Preiselbeeren. Mhmmmm!

  

Auf Seite 2 findest du noch 6 Beisl Klassiker und eine vegane Variante