Lagerwiese Romaplatz / Angeliwiese

Romaplatz, 1210 Wien

Der Klassiker unter Studierenden und jungen Familien. Zwischen den Bäumen sind Slacklines gespannt, irgendwer hat immer eine Gitarre dabei und daneben macht ein Mädel einen Handstand auf den Knien ihres Yogapartners. Die großen Bäume spenden genügend Schatten und beim Kiosk gibt’s neben Würstl und Pommes auch kühles Bier. 

Anreise: U6 Neue Donau und 10 min. Fußweg. 

 

Arbeiterstrandbad

Arbeiterstrandbadstraße 89, 1220 Wien

Auf der Gratisliegewiese neben der Segelschule "Club Danube" findest du eigentlich immer einen Schattenplatz. Einfach an der meterlangen Schlange am Eingang des Strandbads "Alte Donau" vorbeigehen und für das gesparte Geld lieber am Buffet „drunter & drüber“ noch schnell ein Jolly kaufen. Auf der großen Wiese mit viel Schatten ist meistens sogar noch genug Platz zum Fußball- oder Frisbeespielen ohne dabei anderen auf die Nerven zu gehen. 

Anreise: U1 Alte Donau und 13 Minuten Fußweg (oder Bus 20A oder 20B)

 

Strombucht

Dampfschiffhaufen 10, 1220 Wien

Trotz einer Größe von 6.000 Quadratmeter ist das Areal auf der Halbinsel am südlichsten Ende des Gewässers noch immer ein Geheimtipp. Neben der großen Liegewiese mit Schatten, Tische, Bänke und Toilettenanlagen punktet der Badeplatz vor allem mit seinem kleinen Kiesstrand. Parken kann man hier nicht, am besten kommt ihr also gleich mit dem Radl. Wer nach dem Baden noch einen Cocktail trinken möchte: Bis zum Vienna City Beach Club an der Neuen Donau sind es nur 10 Gehminuten. 

Anfahrt: U2 Donaustadtbrücke und 16 Minuten Fußweg (oder Bus 92A oder 92B)

 

Kaiserwasser

Wagramer Straße/Weissauweg, 1220 Wien

Wer sehr fußfaul ist, weder Auto noch Rad hat, aber trotzdem gratis baden möchte, ist am idyllischen Kaiserwasser optimal aufgehoben. Am kleinen Seitenarm direkt bei der Donau-City gibt’s eine schöne Wiese. Einige der Bäume hier sind sogar ganz offiziell Naturdenkmäler. Beim Restaurant Zum Schinakl kannst du dir ein rundes Boot mit chilligen Sitzmöbeln inklusive Verpflegung mieten, im Garten Spareribs essen oder dich ganz romantisch auf einer „Dinner-Insel“ bedienen lassen. 

Anfahrt: U1 Kaisermühlen V.I.C.

 

Untere Alte Donau

An der unteren Alten Donau 71-77, 1220 Wien

Am Ostufer der Alten Donau ist es auch am Abend noch sonnig und du kannst herrliche Sonnenuntergänge beobachten. Gegenüber vom Gänsehäufel gibt es eine schöne große Liegewiese mit riesigen alten Bäumen, Stiegen und ein kleiner Steg als bequemer Einstieg ins Wasser. Regelmäßig kommen freundliche Verkäufer mit einem kühlen Bier vorbei und wer hungrig wird, kann ins neue Bootshaus gleich nebenan einkehren. 

Einige Meter weiter findest du dann gratis Sonnenliegen auf kleinen Stegen. Um hier einen Platz zu ergattern, am besten gleich nach dem Feiern baden gehen. Dann bist du vielleicht vor den ersten Pensionisten dort. 

Anfahrt: U1 Alte Donau und dann 15-20 Minuten Fußweg.

 

Und hier geht's zu allen anderen Wiener Badeseen und hier zu den nettesten Lokalen an der Alten Donau.

 

Foto: Goodnight.at, links im Bild befreien gerade die feschen Jungs vom Kanupolo Verein UKK Vienna das Spielfeld von Algen

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 10.5.18