Weihnachten klingelt an der Tür, und gleichzeitig deine traditionsbewussten Freunde. Wie jedes Jahr wollen sie auf den gleichen Wiener Christkindlmarkt gehen, die gleichen Wiener Freunde treffen und die gleichen Wiener Turbo-Punsch-Mischungen trinken, während du dir die gleiche Frage wie immer stellst: „Wann nimmt das alles ein Ende?“. Bevor du deinen Alltagstrott im Eierlikör ertränkst, haben wir für deine Freunde und dich die schönsten Weihnachtsmärkte rund um Wien herausgesucht:

 

Für einen Abend

Mödlinger Adventzauber 

25.11.-24.12.2017

Der Adventzauber ist ein typischer Adventmarkt am Hauptplatz von Mödling, der im Lichtermeer munter vor sich hinfunkelt. Es gibt Punsch, Glühwein und gebrannte Mandeln. Man kann gemütlich von Standl zu Standl spazieren und den Abend außerhalb von Wien genießen. Einmal in der Woche gibt es ein besonderes Highlight, zum Beispiel diverse Konzerte oder den traditionellen Adventritt.

 

Badener Adventmeile 

24.11.-24.12.2017

Bei der Badener Adventmeile in der Innenstadt gibt es jeden Tag ein anderes Spektakel: Es gibt unterschiedliche Punschhütten, Ausstellungen, Konzerte und längere Öffnungszeiten in den Geschäften. Wem’s draußen zu kalt ist, der kann in die Therme oder ins Casino gehen – dort gibt’s auch extra Weihnachtsangebote.

 

Advent im Wasserschloss Kottingbrunn

8.12., 9.12., 10.12., 16.12. und 17.12.2017

Ohne dröhnende Musik und überladenen Kitsch kann man im Areal des Kottingbrunner Wasserschlosses zauberhaftes Kunsthandwerk und kulinarische Weihnachtsgenüsse erleben.

 

via GIPHY

 

Barocker Christkindlmarkt in Stockerau

14.-17.12.2017

 Stilvolles Punschen, Glühweintrinken und Schmankerl Genießen erwartet dich vor umwerfender Barockkulisse in der größten Stadt des Weinviertels: Stockerau. Barockes Brauchtum und Kunsthandwerk stehen in Verbindung mit zahlreichen Traditions-Events und Aktivitäten dieses außergewöhnlichen Christkindlmarktes.

 

Weihnachtsdorf Schloss Hof

Jedes Wochenende im Advent inkl. 8.-11.12. und 17.-18.12.2017

Das Weihnachtsdorf ist riesengroß und befindet sich am ganzen Schloss-Areal. Direkt im Schloss kann man Führungen mitmachen und Konzerte besuchen, am Weg zum Meierhof schlendert man entlang der Genussmeile, wo man sich warmes Essen, Süßigkeiten und Knabbereien, wie Maroni und Punsch holen kann. Im Meierhof selbst gibt’s dann typisches Weihnachtsmarktzeug, wie Schmuck, Kerzen, Seifen und Kunsthandwerksprodukte. Stille Nacht, heilige Nacht!

Der Eintritt kostet 6 €,  Kinder 3 €.

 

Advent in der Kellergasse Hadres

9. und 10.12. sowie 16. und 17.12.2017

In der längsten Kellergasse Europas wartet eine einzigartige Weihnachts-Atmosphäre auf dich. Genieße selbstgemachte Spezialitäten und Produkte in der malerischen Umgebung dieses Juwels des Weinviertels.

 

Bratislava

24.11.-22.12.2017

Bratislava ist vor allem für ausgelassene Junggesellenabende und billige Partynächte beliebt bei uns Wienerinnen und Wienern. Die Altstadt ist aber malerisch schön und in der Vorweihnachtszeit bringt sie dich mit lokalen Gerichten blitzschnell in Weihnachtsstimmung: Hier gibt es handtellergroße Erdäpfelpuffer um einen Euro, Schmalzbrot mit Zwiebel, „cigánska pečienka“ (Semmel mit gegrilltem Nackensteak) und dazu Glühwein, Honigwein oder Grog im Plastikbecher um 50 Cent. 

 

Für einen Wochenendtrip

Český Krumlov

01.12.2017-07.01.2018

Schon Egon Schiele war begeisterter Fan der tschechischen Stadt an der Moldau und wir sind es auch. Wo man im Sommer sportlich durch den Fluss paddeln kann und den Abend bei einem Bier in der Brauerei ausklingen lässt, hat Krumau auch im Winter einiges zu bieten: Sechs Wochenenden lang ist dort ein wunderschöner Adventmarkt mit riesigem Weihnachtsbaum, unfassbar guten Mehlspeisen und Punsch zu finden. Highlight ist hier unter anderem die lebende Krippe.

 

Mariazeller Advent 

23.11.-23.12.2017

Wenn man das Motto „Auf Advent zuwischaun“ liest, weiß man gleich, dass Mariazell ein etwas anderes Pflaster ist. Die weite Reise mit der Mariazeller Bahn lohnt sich aber definitiv: Mitten am Hauptplatz vor der Basilika ist der Weihnachtsmarkt aufgebaut, der mit vielen kulinarischen, aber auch handwerklichen Spezialitäten aufwartet. Im Wallfahrtsort Nr. 1 darf eines natürlich nicht zu kurz kommen: Honig und Lebkuchen in allen Variationen: Lebkuchenpunsch, Lebkuchenlikör sowie ein fünf Meter großes Lebkuchenhaus gibt’s hier zu bestaunen.

 

  

Einleitungsbild: „Christmas Market Southampton“ von Lemsipmatt via Flickr, lizensiert über CC BY-SA 2.0

Headerbild: Weinviertler Advent - Adventmarkt Hadres 1 © Weinviertel Tourismus - Astrid Bartl

Mehr zum Thema
 
 
Freizeit, 10.5.18