Bezahlte Anzeige

 

Asia Take-aways & Lokale

Miss Maki

Neuer Markt 8A, 1010 Wien

Schön, wenn man im Take-away Sektor noch immer überrascht wird. Die Miss Maki begeistert mit slickem Design und einem raffinierten Food Konzept. Zur Auswahl stehen angesagte Poké Bowls und Sushi Burritos – also ganze Rollen zum Mitnehmen und Abbeißen – die man sich nach Lust und Laune selbst zusammenstellen kann. So kommen zum Beispiel so exotische Kreationen wie Quinoa-Wildschein oder Wakame-Lachsforelle mit gesunden Addons und spannenden Topics zustande. Wer sich bei so viel Individualität nicht entscheiden kann, der bestellt am besten Dim Sums oder eine Suppe. 

 

Ivys Pho House

Mariahilferstraße 103, 1060 Wien

Apropos asiatisches Trend-Essen: Ivy ist die jüngste Tochter der DOTS Group und schaut aus wie die Instagram-Version einer vietnamesischen Street Food Kitchen. Optisch treffen Neonröhren auf Lampions, geschmacklich gibt’s ziemlich authentische Phos, Frühlingsrollen und eine grandiose Auswahl aus Dim Sums zum vor Ort essen oder Mitnehmen. 

 

Old Quarter  

Westbahnstraße 10, 1070 Wien

Doch die vietnamesische Küche bietet mehr als Suppen und Teigtaschen. „Bánh mì“ ist ein vietnamesischer Burger mit französischen Einflüssen. Heißt: Knuspriges Baguette gefüllt mit saftigem Fleisch, eingelegtem Gemüse und verschiedenen selbstgemachten Mayonnaise-Kräuter-Saucen. Schön, dass sich der Burger-Trend gerade in eine ziemlich verrückte Richtung entwickelt. Taugt uns!

 

Rice Time

Garnisongasse 10, 1090 Wien

Und noch ein neues vietnamesisches Lokal eröffnete bereits im Dezember. Auch hier gibt’s sehr gute Phos, frische Frühlingsrollen und verschiedene asiatische Reisgerichte. Wer diese mit heimnehmen möchte, bekommt seine Gerichte im Bio-Karton. Aber auch das Lokal ist mit Holzboden und Backsteinwänden sehr gemütlich. 

 

Cafés, Restaurants, Clubs

Café Ritter Ottakring

Ottakringer Straße 117, 1160 Wien

In den vergangenen Monaten wurde das wunderschöne Kaffeehaus aus dem Jahre 1907 liebevoll renoviert, die Jugendstilwände freigelegt, die Bänke neu gepolstert und zu großer Freude vieler Ottakringer Ende 2016 endlich wiedereröffnet. Der Koch zaubert Kaffeehausklassiker von Würstl bis Wiener Schnitzel, die Kaffeekarte scheint schier unendlich und die Besitzerin investiert in lässige junge Kunst. 

 

Gerstner

Kärntner Straße 51, 1010 Wien

Shop und Konditorei im Palais Todesco wurden vor kurzem durch ein neues, höchst elegantes Café-Restaurant in der zweiten Etage erweitert. Im imperialen Ambiente unter historischen Deckengemälden, neben Kaminen, Pianos und Marmorboden, darf man sich nun einmal durch die Wiener Küche kosten. Vom Beiried bis zum Topfenstrudel ist alles dabei. Aber nicht nur geschmacklich, auch preislich orientiert man sich hier an den Touristen. 

 

No. 99

Krugerstraße 5, 1010 Wien

Die Kruger's Bar hat einen neuen Nachbarn bekommen. In einem alten Kellergewölbe entstand dank raffiniertem Lichtkonzept und verrückten Details wie Zwischenwänden aus Gitterstäben, schwarzem Marmor, ausgefallenen Lampenkonstruktionen und moderner Kunst eine aufregende Atmosphäre. In ihren Signature Drinks hauchen die Barmänner dem Tequila neues Leben ein.

 

Hier geht's zu den Neueröffnungen vom Dezember 2016!

 

Headerbild: Club Privé
Vorschaubild: Ivys Pho House

 

 

Mehr zum Thema