Bezahlte Anzeige

In Transdanubien oder mit Blick auf den Steffl, in der 8er-WG oder bei Mutti, im sechsten Stock ohne Lift oder mit Whirlpool auf der Dachterrasse, mit vier Katzen oder allein – wir wollen wissen, wie Wien wohnt. In unserer Homestory Reihe erzählt uns Diana wie es sich im THE FIZZ so lebt. Diana ist aus Mexiko und hat sich für ein Masterstudium im Projektmanagement an der WU Wien entschieden. Da ist es praktisch auch gleich in der Nähe zu wohnen. Untergekommen ist Diana im Studentenwohnheim THE FIZZ in der Dresdner Straße. Das nagelneue Wohnheim für Studenten und Young Professionals hat erst im Herbst eröffnet und spielt alle Stückerl. Wie es Diana hier gefällt, erzählt sie im Interview.

 

Diana (30)

Studium: Master Projekt Management WU Executive Academy
Wo wohnst du? THE FIZZ, Dresdner Straße 107, 1200 Wien
Seit wann? Herbst 2017
Wie groß ist dein Zimmer? 20 Quadratmeter
Was kostet’s? 680 Euro

 

Master Studentin Diana im Gespräch

Was ist in deiner Miete inkludiert?

In der Miete ist alles inkludiert: Strom, Heizung, Wasser und Internet. Man kann sich auch viele Dinge, die man nicht selbst mitgebracht hat, unten bei der Rezeption ausleihen. Zum Beispiele einen Staubsauger. Sauber mache ich aber selbst. Obwohl gegen eine Aufpreis auch jemand zum Putzen kommen würde. 

 

Warum hast du dich gerade für diesen Standort entschieden?

Ich habe mich noch von Mexiko im Internet schlau gemacht. Da habe ich gesehen, dass es viele verschiedene Studentenwohnheime gibt. Doch THE FIZZ hat mir am meisten zugesagt. Es ist besonders praktisch für Studenten aus dem Ausland, weil zum Beispiel auch die MA35 (Anm.: Magistrat für Einwanderung und Staatsbürgerschaft) gleich ums Eck liegt und die Anbindung echt gut ist. Auf der WU bin ich in 20 Minuten.

 

Was taugt dir am meisten am Leben im Studentenheim?

Was mir gefällt, ist, dass man einerseits total seine Privatsphäre hat, aber auch nicht einsam ist. Wenn ich in meinem Zimmer bin, habe ich Ruhe und kann lernen oder mich selbst beschäftigen. Auf der anderen Seite muss ich nur raus aus meinen Appartement gehen und treffe dort andere Studenten. Das ist die perfekte Kombination. Was noch super ist, sind, wie gesagt, all die Sachen, die man sich unten ausleihen kann. Ich liebe es zu kochen, vor allem mexikanische Küche. Wenn ich irgendwelche Utensilien brauche, kann ich die unten ausleihen.

 

Die lustigste Geschichte?

Ich kann oft nicht schlafen und wasche meine Wäsche dann recht spät am Abend. Ich dachte ich wäre alleine in der Waschküche. Als ich gerade alles (samt Unterwäsche) ausgebreitet hatte, kam plötzlich ein extrem fescher Typ rein, den ich noch nie im Haus gesehen hatte. Das war mir dann schon etwas peinlich. Leider habe ich ihn seither nicht mehr getroffen - schade, der war wirklich süß.

 


Wie ist das Partyleben im Studentenheim?

THE FIZZ organisiert immer mal wieder größere Partys, wir hatten jetzt zum Beispiel die Opening Party oder die Halloween Party und ich glaube vor Weihnachten gibt es auch noch eine Weihnachtsparty. Vor allem die Halloween Party war ziemlich lustig und wild. Aber auch sonst: Man trifft sich zum Beispiel öfters mal im Aufenthaltsraum zum Pizza Essen und Vortrinken, bevor man in die Stadt geht, das ist auch ziemlich lustig.

 

Wie lange planst du, im Studentenwohnheim hier zu bleiben?

Ich möchte bis zum Abschluss von meinem Master bleiben, also zwei Jahre. Ich fühle mich sehr wohl und es ist wirklich leicht, hier Freunde zu finden. 

Was willst du nach dem Studium tun? 

Am liebsten würde ich nach dem Studium in Österreich bleiben und einen Job im Projektmanagement suchen. Deshalb mache ich auch neben dem Master gerade noch einen Deutschkurs. 

 

 

THE FIZZ

 

THE FIZZ hat, neben Wien, auch noch mehrere Standorte in Deutschland und Amsterdam. Neben den feschen Zimmern stehen den Bewohnern auch noch coole Aufenthaltsräume zum Lernen zur Verfügung. Besonderes Highlight ist die Dachterrasse. Beim Wiener Standort gibt es außerdem einen zusätzlichen Bereich, der speziell auf Young Professionals ausgerichtet ist. Auf der Website findest du alle Informationen bezüglich Anmeldung und Kosten.

 

Deine WG/Wohnung/Baumhaus ist die coolste/skurrilste/schönste Bude Wiens und deine MitbewohnerInnen sollte jeder kennen? Schreib uns deine Story an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

 

Dieser Artikel entstand in Kooperation mit THE FIZZ.

 

Mehr zum Thema
 
Trivia, 10.4.17
 
 
Trivia, 26.11.18
 
 
Freizeit, 2.7.18