Die nächste Hitzewelle rollt schon wieder auf uns zu! Bis zu 37 Grad sollen in den nächsten Tagen erreicht werden. Damit ihr nicht dem Hitzeschlag erliegt, haben wir eine Liste für euch zusammengestellt, die zeigt, wie euch Wien in dieser hitzigen Situation zur Seite steht.

Erfrischende Mittagspause

Zu einer Zeit, zu der die Sonne ihren Höchststand erreicht, mit voller Kraft auf uns herabstrahlt und unsere Schweißdrüsen so richtig einheizt, gelüstet es uns wohl kaum nach Eintöpfen, Currys oder deftigen Burgern. Zum Glück hat die Wiener Gastronomie auch einige kalte Speisen zu bieten, die uns mittags wunderbar erfrischen. Wie wäre es mit kalten Salatbowls, Sushi, Sandwiches, kalte Mittagsbuffets oder fruchtigen Smoothie Bowls? Hier ein paar Vorschläge:

Kalte Bowls

• FatMonk (neu!) I Landstraßer Hauptstraße 1b, 1030 Wien
• dean & david I Am Belvedere 1, 1100 Wien
• Salad Jungle I Biberstraße 11, 1010 Wien
• Apapika Bowl (neu!) I Getreidemarkt 15, 1060 Wien

Sommerrollen und Sushi
(oder für die fancy Menschen unter euch: Sushirritos!)

• Kenko Bowls & Sushirritos I Kaiserstrasse 5/6, 1070 Wien
• Tata Vietnamese Fusion Kitchen I Seidengasse 23, 1070 Wien
• Ebi Mini I Gumpendorfer Straße 3, 1060 Wien
• Momoya I Börsegasse 3, 1010 Wien

Bagels und Sandwiches

• Budapest Bägel I Lilienbrunngasse 3, 1020
• Le Firin I Währingerstraße 50, 1090
• Öfferl Bistrot I Wollzeile 31, 1010

Fruchtige Smoothie Bowls

• Superfood Deli I Maria Theresien Straße 5, 1090
• Kenny’s I Paniglgasse 15/2, 1040
• The Lala I Neustiftgasse 23, 1070
• 1211 I Siebensterngasse 35, 1070

Kalte Mittagsbuffets

• Habibi & Hawara I Platz der Sozialen Sicherheit, 1030
• Yamm! I Universitätsring 10, 1010

Eis, bitte!

Als Nachspeise ein Eis? Ja, bitte! Wien hat für alle das richtige Eis im Angebot:

Für die Klassischen: Zanoni & Zanoni I am Lugeck 7, 1010
Für die Vegans: Veganista Ice Cream I Taborstraße 15, 1020
Für die Gesundheitsbewussten:
Fresh & Berry Frozen Yogurt I Mariahilfer Str. 101, 1060
Für Hunde-Lover: Helli & Leo I Rotenturmstraße 16-18, 1010

Trinken nicht vergessen!

Schweiß besteht zu 99% aus Wasser. Dann könnt ihr euch ja vorstellen, was das bedeutet, wenn die Temperaturen auf 35 Grad+ ansteigen. Damit ihr also nicht wegen eines Flüssigkeitsmangels auf den brennheißen Asphalt der Straßen Wiens knallt, solltet ihr unbedingt auf eure Flüssigkeitszufuhr achten. Und nein, Alkohol ist damit nicht gemeint – der würde euren Sturz sogar noch fördern.
Greift lieber zu Wasser. Die Stadt Wien hat dafür ja einige mobile Trinkbrunnen errichtet, deren Standorte ihr alle in der App Cooles Wien abchecken könnt. Wenn ihr mehr Trinkspaß haben wollt, dann stattet doch diesen Lokalen mal einen Besuch ab:

• Le Chá I Schottenfeldgasse 6, 1070
• S’Frische I Alser Straße 19, 1080
• Juice Factory I Schottengasse 4, 1010

 

Schattige Plätzchen

Lokale, die so freundlich waren, in ihren wunderschönen Außenbereichen Schirme aufzuspannen:

• Strandbar Hermann I Herrmannpark, 1030
• Lucullus I Neulinggasse 29, 1030
• Brunchhouse am Irissee I Arbeiterstrandbadstraße 122a, 1220

Plätze, an denen Bäume wachsen und die dieselbe Funktion wie Sonnenschirme übernehmen:

• Burggarten
• Prater Jesuitenwiese
• Augarten
• Türkenschanzpark
• Botanischer Garten Wien
• Stadtpark
• Schlosspark Schönbrunn
• Donaupark
• und viele weitere!

Orte mit funktionierender Klimaanlage

• Museen: Mumok, Naturhistorisches Museum, Kunsthistorisches Museum, Leopold Musuem, …
• Haus des Meeres
• Kletterhalle Wien
• Wiener EisStadthalle (ja, ihr könnt im Sommer in Wien eislaufen)
•Einkaufszentren
•Co-Working Spaces, wie das TSH Collab Vienna
•zumindest drei Viertel der Öffis ;)

Luftige Höhen

Abkühlung durch eine angenehme kühle Brise Wind? Dann ist es an der Zeit, euren Standort zu erhöhen. Hier ein paar Möglichkeiten, um abzuheben:

Rooftop Bars in Wien

Auf den wunderschönen Dachterrassen Wiens bekommt ihr neben einer Brise Wind und guten Snacks & Drinks auch noch eine atemberaubende Aussicht geboten und könnt von oben zusehen, wie der Rest der Bevölkerung zunehmend rot wird. (An dieser Stelle: Eincremen nicht vergessen!). 

Die coolsten Rooftop Bars haben wir hier für euch zusammengefasst

Wiener Prater

Um richtig durch die Luft gewirbelt zu werden und damit eine große Portion Spaß, Panik und Gegenwind geliefert zu bekommen, sind folgende Attraktionen empfehlenswert: Ejektion Seat, Discovery, Praterturm, Schwarze Mamba oder Spaceshot.

Donauturm

150m sollten reichen, um einen Luftzug zu ergattern. Den 360 Grad Panoromablick bekommt ihr auch noch dazu. Ihr könnt ja zählen, wie viele schmelzende Menschen ihr unten findet.

Gipfelstürmer

Für die, die noch eine Schippe drauflegen wollen und noch mehr Schweiß aus sich rauspressen wollen, sollten sich auf eine Wanderung begeben. Am Gipfel sollte es wenigstens etwas kühler sein.


Die schönsten Wanderungen rundum Wien findet ihr unter anderem hier.

Ab ins Wasser

Eine weitere Möglichkeit, seinen Körper zu kühlen, ist natürlich das Wasser. Die Stadt Wien hat an vielen Orte Sommerspritzer und Coole Stelen errichtet, die Sprühnebel verbreiten, errichtet. Auch in einigen Parks könnt ihr auf Bodenfontänen oder Nebelduschen treffen. Wo ihr die genau findet, könnt ihr auch in der bereits erwähnten App Cooles Wien nachsehen.


Für Orte, an denen ihr in Wien optimalen Badespaß erleben könnt, checkt mal diesen Artikel aus!