Endlich mal wieder die rosarote Brille aus dem Kasten holen und nicht nur wegen des dritten Espressos Herzklopfen bekommen? Du magst das Leben, aber zu zweit wäre es doch noch ein bisschen schöner? Dann schreib uns: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Nico (26) ist eigentlich immer gut gelaunt und für jeden Spaß zu haben. Da Nico am wunderschönen Bodensee aufgewachsen ist und die Natur seit dem Umzug nach Wien sehr vermisst, bewegt er sich oft raus aus der Stadt in Richtung Wilhelminenberg oder Donau und das am liebsten mit seinem Fahrrad, der Diamant Lady aus Berlin. Zuhause liebt er es, sich über Neuigkeiten in der Musikbranche zu informieren oder einfach Freunde zum Kaffee und selbst gebackenem Kuchen einzuladen. Nico weiß, wie man das Leben genießen kann und tut dies auch in vollen Zügen.

 

Dein Lieblingsort in Wien?
Die Steinhofgründe und sonst prinzipiell alles was es an Natur am Rande von Wien gibt. Aber natürlich auch mein Grätzl im besten Bezirk Wiens, dem 15. Bezirk.

 

Warum hat es mit der letzten Beziehung nicht geklappt?
Gute Frage. Ich denke aber mal, dass die Distanz der Fernbeziehung sein Übriges tat. Aber wir haben dennoch nach wie vor ein gutes Verhältnis.

 

Wo hast du die besten Nächte?
Die besten Nächte starten bei mir zu Hause oder in einem abgerockten Beisl und enden meist damit, dass ich mit ein paar anderen hartgesottenen Freunden als letztes den Club verlasse, meistens die üblichen Verdächtigen a la Sauna, Forelle oder das Leopold - abhängig vom Veranstalter oder Club.

Dein wertvollster Besitz?
Meine eklektische Musiksammlung aus Vinyl, CDs und digitalen Dateien. Eigentlich ist da genremäßig alles dabei.

Worauf bist du stolz?
Ich würde sagen auf meinen nicht reibungslosen Lebenslauf, da er mich zwar viel Zeit gekostet, aber wiederum tolle Erfahrungen und Freundschaften gebracht hat. Andererseits auf meinen Background, sprich auf meine Herkunft/Wurzeln, meine Eltern und Geschwister, die ich alle für das was sie machen bzw. in der Vergangenheit gemacht haben, bewundere.

Was ist dir peinlich?
In manchen Situationen eventuell das unpassende Wort zu finden oder in den unvorteilhaftesten Situationen bzw. Orten Wiens einfach einzuschlafen. Ich glaube Clubs habe ich kaum ausgelassen, aber die beste Geschichte war wohl das Nickerchen auf der Bassbox im Market. Aber ehrlich gesagt, finde ich das eher amüsant als peinlich. Hinter dem Großteil meiner Tätigkeiten bzw. Aktionen stehe ich auch, das heißt mir sind die wenigstens Dinge peinlich.

Deine Lieblingsbeschäftigung?
Musik hören.

Nico bei seiner Lieblingsbeschäftigung

 

Was geht gut?
Ich mag es, wenn Frauen begeisterungsfähig, spontan und open-minded sind, aber zugleich auch einen gewissen Grad an Bodenständigkeit in sich tragen – und ein bisschen Interesse für Musik finde ich auch nie schlecht. Generell finde ich es cool, wenn Frauen präsent sind und ihren eigenen Kopf haben. Apropos Kopf – ich habe auch nichts dagegen wenn man etwas im Kopf hat.

Was geht gar nicht?
Ja, also Passage und Praterdome-Gängerinnen sollten ab hier die Page weiterskippen, haha. Spaß beiseite – Unlockerheit, Engstirnigkeit und Geiz sind jetzt nicht unbedingt Eigenschaften, die ich schätze. 

Was ist dein liebstes Körperteil? 
An mir selber? Ok, ja dann würde ich sagen mein Mund bzw. Zähne. Blend-a-Med hat aber leider noch nicht angeklopft.

 

Was ist dein liebstes Körperteil bei einer Frau?
Nicht wirklich ein Körperteil. Aber ich mag Haare, ob kurz, lang oder bunt, ganz egal. 

Welchen Song hörst du gerade?
Bill Withers - Lovely Day

 

Welches Tier wärst du?
Ganz klar ein Erdmännchen, weil die einfach herrlich lustig sind und vor allem ein super Sozialgefüge haben.

 

Fotos: Hannah Leimert

Du möchtest Nico kennenlernen? Dann schreib ihm am besten mit Foto an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Noch mehr Turteltauben findet du hier

 

Mehr zum Thema
 
Trivia, 10.2.14
 
 
Trivia, 3.2.14