Bezahlte Anzeige

 

Donnerstag, 13.10.

 

17 Uhr

Das Packhaus: Open House

Das Arbeitsumfeld im Packhaus wird zwei Jahre alt und feiert zu diesem Anlass. Wer das größte Zwischennutzungsprojekt Wiens mal kennenlernen möchte, sollte vorbeischauen. Es gibt Essen, Dinks und DJanes um sich schonmal auf den restlichen Abend einzustimmen.

 

19 Uhr

Spektakel: Philosophy Unbound

Bevor die Nacht so richtig losgeht, könnt ihr ins Spektakel gehen. Dort gibt es Philosophie, wie man es eher nicht so kennt. Das Thema bei der zwölften Ausgabe ist Utopie und Dystopie. Eintritt ist eine freie Spende.

 

23 Uhr

Sass: Puppenhouse macht sich tanzklar

Mittlerweile müsstet ihr eh schon gut dabei sein und könnt ins Sass tanzen gehen. Dort macht sich das Puppenhouse wieder tanzklar. Alle die sich auf Facebook für's Event anmelden, stehen auf der Gästeliste und zahlen statt 10 € nur 2 € – lohnt sich also!

 

 Freitag, 14.10.

 

10 Uhr

Ludwig Reiter Herbstmarkt: Lena Hoschek Pop Up Store

Am Ludwig Reiter Herbstmarkt ist Lena Hoschek diesmal mit einem Pop Up Store vertreten. Wer sich mit coolen Designerteilen zu (etwas) günstigeren Preisen eindecken will, sollte heute (oder morgen) einen Ausflug in den 22. Bezirk machen! Von Prêt-à-Porter bis Tracht ist alles dabei.

Günstigere Alternativen findest du in Wiens coolsten Secondhand Boutiquen.

 

15 Uhr

Elektro Gönner: HANS Night Sale  

Reduzierte Schuhe sind immer gut: The Gap präsentiert euch im Elektro Gönner heute coole Nike Sneaker, die ihr bis zu 50% billiger bekommt. Beim Shoppen gibt's außerdem ordentliche Beats zu hören! 

 

20 Uhr

Debakel: OkTogafest

Weit mehr als ein Insider Tipp: Das Debakel verwandelt sich in einen römisch-bayrischen Sündenpfuhl - Inhaber, Barkeeper und Gäste hüllen sich in Toga und Lederhose und feiern zwei Tage lang durch. Wer verkleidet kommt, wird mit einem Schnaps belohnt. Und wir dürfen verraten: Es wird garantiert nicht bei einem bleiben. Prädikat: Das skurrilste Event des Jahres!

 

23 Uhr

Grelle Forelle: Zuckerwatt mit Technasia & Alles wird Gut.

Wem das zu weit geht, der sollte am Abend seine neu-erworbenen Sneakers lieber in der Forelle einweihen. Dort gibt es unter anderem Technasia aus Paris am Desk. Aber ganz abgesehen vom Line-up: Warst du schon mal auf einer schlechten Zuckerwatt-Party? Eben! Vor 23.30 Uhr zahlt ihr 10 €, danach 12 € und ab 0.30 Uhr dann 15 €.

 

Samstag. 15.10.

 

 

10 Uhr

Verkaufsstart: Viennale

Bild: Alexander Tuma

Auch wenn's zach ist und ihr noch fertig von gestern seid, steht ihr heute am besten früh auf. Ab 10 Uhr könnt ihr euch die begehrten Tickets für die Viennale besorgen! Falls ihr noch nicht wisst, welchen Film ihr euch anschauen wollt, lest euch unseren Artikel mit den Highlights durch.

 

12 Uhr

Xpedit: CHIC Flohmarkt 05

In der Wiesingerstraße im ersten Bezirk gibt es heute einen coolen Flohmarkt, bei dem ihr vorbeischauen könnt! Zu kaufen gibt es alles Mögliche, auch kleine Speisen. 

 

23 Uhr

Sass: 7 YEARS Essential w/ DJ T.

Das Partyhighlight am Samstag ist ohne Frage DJ T. im Sass. Seit mittlerweile sieben Jahren veranstalten Essential ihre erfolgreichen Elektro-Partys im Club unter Sternen. Grund zu feiern! 

Poste #7yearsESSENTIAL auf die Pinnwand des Events und gewinne Gästelistenplätze!

 

Sonntag, 16.10.

 

10 Uhr

Mumok: Dorotheumstag 2016

(c) mumok

Wenn ihr ausgeschlafen seid, habt ihr heute die Möglichkeit kostenlos ins Museum zu gehen. Das Mumok lädt gemeinsam mit dem Dorotheum alle Besuchenden ein, sich die aktuellen Ausstellungen free anzuschauen. Zu sehen gibt es die Ausstellungen "Painting 2.0: Malerei im Informationszeitalter" und "Wir Wegbereiter. Pioniere der Nachkriegsmoderne".

 

12 Uhr

Brick-5: Tingel Tangel Flohmarkt

Nachdem ihr euch ein bisschen kulturell rumgetrieben habt, gibt es beim Tingel Tangel Flohmarkt hauptsächlich gebrauchte Kleidung zum shoppen. Für Musik, Kaffe und Kuchen ist auch gesorgt!

 

19.30 Uhr

Volkstheater: Premiere "Alles Walzer, alles brennt"

Den Abend könnt ihr im Volkstheater mit der Premiere von Christine Eders Stück "Alles Walzer, alles brennt" ausklingen lassen. Die mit dem Nestroy-Preis ausgezeichnete Regisseurin beschäftigt sich in ihrer aktuellen Arbeit mit österreichischer Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft(sangst). Karten gibt es in 12 Kategorien, von 6 bis 53 €.

Weitere Theater Highlights des Herbstes gibt es hier.

 

 

Alle anderen Events findest du im Kalender! 

Mehr zum Thema