Stadtsaal

Kultur statt Konsum mitten auf der Mahü

In bester Lage und doch allein auf weiter Flur: Ende 2010 eröffnete der neue Wiener Stadtsaal. Der renovierte Ballsaal von 1870 vereint auf wundervolle Weise den mondänen Glamour vergangener Tage mit einem frischen Konzept, intelligentem Programm und höchst origineller Gastronomie (kreative Gerichte im Glas vom Restaurant Martinjak zubereitet, abgefüllt und angeliefert).

Der Schwerpunkt des Programms liegt auf modernem, anspruchsvollem Kabarett á la Hader, Dorfer und Stermann und Grissemann – aber auch die freie Theaterszene, Literaten und Musiker des alternativen Mainstreams sind in Zukunft herzlichen willkommen. Große Beinfreiheit, gute Belüftung, schöne Toiletten und trinkbarer Schankwein machen den Besuch des Stadtsaals zu einem rundum erfreulichen Erlebnis.

Ähnliche Locations
 
Location
 
 
Location