Café Rüdigerhof

Großer, schattiger Garten und günstiger Spritzer.

Highlight des Rüdigerhofs sind zum einen der Kellner, der ganz alleine den Überblick über den gesamten Gastgarten behält und zum anderen natürlich der Gastgarten selber, in dem man im Sommer ganz herrlich unter riesigen Bäumen sitzt, die fast so alt sind wie das schöne Jugendstilhaus. Im Innenraum fühlt man sich ins Wien der 80er zurückversetzt. Schmuddeliger Kaffeehausstil, die Pölster durchgesessen, die Holzböden abgenutzt, aber trotzdem so charmant, wie es die Intellektuellen, Künstler und Studenten lieben.

Ähnliche Locations
 
Location