Bezahlte Anzeige

Ludwig Van

Menüs, die alle Stückerln spielen

Wo einst Ludwig Van Beethoven gelebt hat (Ja, im selben Haus!) kocht am Abend Chefkoch Walter Leidenfrost, der schon im Meinl am Graben, Pfarrwirt in Wien Döbling, Skopik & Lohn, Motto am Fluss und Kussmaul tätig war und 2016 mit der Trophée Gourmet A la Carte 2016 ausgezeichnet wurde. Die gehobene Speisekarte ist zwar österreichisch, hat mit Schnitzel und Co aber wenig zu tun. Hauptspeisen kosten um die 25 Euro und Menüs (vier bis sechs Gänge) starten bei 46 Euro. Untertags ist Nora "Ludwig van Mamsell" Kreimeyer für die Mittagsmenüs zuständig. Zwei Gänge bekommt man um 12 Euro. Die Einrichtung des Wirtshauses ist in dunklem Holz gehalten - klassisch, aber edel.

Den Mittagstisch gibt es von Montag bis Freitag von 11.30 bis 14.30 Uhr!

Ähnliche Locations
 
 
 
Location
 
Location