Pizza Randale

Pizza und Party

Die Pizzeria im ehemaligen Transporter wird von Weinschenke-Burgerkoch Niko Kölbl geführt. Das ist ja schon mal sehr vielversprechend. Die Pizzen werden zur Abwechslung in einem riesigen Gasofen gebacken, auch der Belag sowie die Namen sind kreativer als anderswo. So isst man hier etwa Wiener Blut (mit Blunze und Apfel). Genau so wichtig wie die Pizza ist hier aber auch die Musik. Am Wochenende hat das Lokal bis 2 Uhr geöffnet und nach Küchenschluss um 23 Uhr fängt die Party erst richtig an, wenn die Szene DJs die Turntables übernehmen. Wir lieben das Logo und den riesigen Bud Spencer an der Wand – alleine deshalb einen Besuch Wert.

Ähnliche Locations
 
Location
 
Location
 
Location
 
Location