Bezahlte Anzeige

Street Photography ist in aller Munde. New York, London, Tokio, Paris – die großen Metropolen sind längst beliebte Motive der Straßenfotografie, wie die Ausstellung Street. Life. Photography im KUNST HAUS WIEN zeigt. Aber auch Wien wird als Sujet mit seinen imposanten Gründerzeitfassaden und rustikalen Würstelständen immer populärer in der Szene. Grund genug sich die Kamera zu schnappen und Wien durch die Linse zu erkunden. Wie du die perfekte Aufnahme machst, weiß Straßenfotograf Niko Havranek.

Expertentipps von Niko Havranek

Wir haben den Fotografen Niko Havranek nach seinen Tipps für das perfekte Street Photography Bild gefragt:

1. Welche Kamera du benutzt st egal, je unauffälliger desto besser, eine gute Handykamera ist somit ideal.
2. Konzentriere dich auf Farben bzw. Wiederholungen von Farben oder Mustern.
3. Eine Aufgabe für Mutige: Mach ein Foto von einer Person, die gerade schläft, liest oder sich entspannt. Versuche dabei möglichst nahe zu gehen und nicht bemerkt zu werden.

Zitat Robert Capa: If the photo is not good enough you're not close enough

4. Achte auf deine Standposition: Schon eine kleine Änderung kann den Hintergrund ruhiger und somit das Bild besser machen.
5. Bleib am Motiv dran
6. Beobachte die Welt um dich aufmerksam
7. Versuche dich auf eine Brennweite zu beschränken
8. Vergiss alle Regeln ;)

Photowalk „Streets of Vienna“ mit Niko Havranek

Du willst direkt vom Profi lernen? Der Photowalk „Streets of Vienna“ mit Niko Havranek bietet den Teilnehmern die Möglichkeit die Stadt durch die Augen eines Profis der Straßenfotografie zu erleben. Der Walk startet mit einer Blitztour zu ausgewählten Werken der Ausstellung wo sich die TeilnehmerInnen von Ikonen Robert Frank und Martin Parr, aber auch von österreichischen Positionen wie Alex Dietrich und Lies Maculan inspirieren lassen. Mit geschultem Blick, geht es anschließend in die Straßenschluchten des Weißgerberviertels und jede/r kann seinen ganz persönlichen Stil auf das beliebte Genre anwenden. Von Menschenmassen in Einkaufsstraßen bis zum spontanen Happening am Donaukanal – das Grätzl lässt an Motiven keine Wünsche offen.

Die nächsten Photowalks zum Thema „Streets of Vienna“ mit Niko Havranek finden am 16.11.19, von 10:00 bis 12:00 Uhr, am 30.11.19, von 10:00 bis 12:00 Uhr sowie am 18.01.20, von 10:00 bis 12:00 Uhr statt.

Kosten: 18,- Euro
Dauer: 120 Minuten
Treffpunkt: Foyer KUNST HAUS WIEN

Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt 25 Personen! Bitte melde dich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an.

Eventtipp: Vorträge zu Fotografie und Wahrheit 

In Zeiten von Social Media, aber vor allem von Instagram, ein spannendes Thema: Am 20.11. um 17:30 Uhr finden im Rahmen der Vienna Art Week Vorträge zu Fotografie und Wahrheit statt. Andrea Gnam von der HU Berlin und Universität Wien und Ruth Horak, Kunsthistorikerin, Kuratorin und Lehrende für zeitgenössische Fotografie und Fototheorie, sprechen darüber ob und was an einem Foto wahr ist. Während sich Gnam in ihrem Vortrag "Gebaute Wahrheiten" den drei Wahrheiten der Fotografie widmet, erläutert Horak, warum der Ausschnitt der Wahrheit im Weg steht. 

Alle Informationen dazu findest du hier

Mehr zum Thema
 
Design, 20.8.14
 
Freizeit, 22.8.19