Für einen Besuch in einem urigen und herrlich authentischen Wiener Heurigen musst du nicht bis ans Ende der Welt fahren und auch nicht stundenlang durch Weinberge spazieren. Einfach mit der 2er, der 10er oder der 44er Straßenbahn raus in den 16. Bezirk düsen und schon steht dein Spritzer auf der Heurigengarnitur.

 

Heuriger z Herrgott aus Sta

Speckbachergasse 14, 1160 Wien

Wir starten unsere Heurigentour mit einem Insider-Tipp (zumindest für alle Nicht-Ottakringer). Von Frühling bis Herbst sitzt du hier im schönen Innenhof unter Bäumen, im Winter ist es drinnen einfach super urig und ur gemütlich dank rot-weiß-karierter Tischdecken, holzvertäfelten Wänden, fescher Fliesen und vielen Geweihen. Das Essen – von der Brettljause bis zu den Kässpätzl – ist ausgezeichnet und die Portionen üppig. 

 

Gitti’s Heuriger

Ottakringer Straße 177, 1160 Wien

Das süße gelbe Minihäuschen ist eigentlich nicht zu verfehlen. Im Sommer grünt und blüht es in dem sonst eher spartanischen Hof, an kälteren Tage kannst du dich im original Vintage-Gastraum an langen Heurigen-Tischen verköstigen lassen. Seit der Neuübernahme ist auch das Essen wieder gut. Und wenn du zu lange auf den Kellner warten musst, geh einfach ans Buffet und bestelle Liter/Liter. Hier triffst du auf echt Ottakringer Originale.

 

10er Marie

Ottakringer Straße 222, 1160 Wien

In der 10er Marie hast du nun endgültig das Gefühl am Land zu sein – so schön grün, urig und adrett ist der Heurige innen wie außen herausgeputzt. Hier mischen sich auch ein paar Touristen unter die Wilhelminenberger Society. Essen und Wein sind super, das Personal sehr authentisch wienerisch.

 

Heuriger Stippert 

Ottakringerstraße 225, 1160 Wien

Von der Buschenschank gleich neben ihrem Weinberg in Pötzleinsdorf hast du neben dem guten Stippert-Wein auch noch einen schönen Ausblick. In Ottakring gibt’s dafür hervorragendes Essen in der weinüberwachsenen Innenhoflaube. Perfekt für das Essen mit Oma.

 

Sissi Huber

Roterdstraße 5, 1160 Wien

Unser Favorit – nicht nur des sweeten Namens und der feschen Kellner wegen – liegt in einer kleinen Gasse am Fuße des Wilhelminenbergs und ist mit der Straßenbahn bestens zu erreichen. In dem wunderschönen blühenden Gastgarten kannst du unter Sonnensegeln und Lichterketten auch im Herbst noch deine Abende verbringen. Am besten kommt ihr in großer Gruppe und kostet euch einmal durchs ganze Buffet. Denn sonst bist du nach der Vorspeise mit selbstgemachten Aufstrichen, einem Käse- und Schinkenteller schon satt.

 

Heuriger Leitner

Heuriger Leitner, Sprengersteig 68, 1160 Wien

Von der Straßenbahn bis zum Leitner musst du schon einen 15minütigen Fußmarschin Kauf nehmen. Aber der Aufstieg lohnt sich. Von der überdachten Terrasse hast du eine schöne Aussicht über Wien, sitzt am Rande der Weinberge und isst am besten das Leitner Signature Dish: die Stelze. Am Wochenende unbedingt reservieren!

 

Auch sehr gut und authentisch: Die Heurigen in Stammersdorf

 

Header- und Einleitungsbild: Sissi Huber und 10er Marie

Mehr zum Thema
 
Freizeit, 28.6.14
 
Freizeit, 29.9.17
 
Freizeit, 10.5.18
 
Freizeit, 20.5.16